zu später std....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von vanessa.j 28.02.11 - 22:36 Uhr

hallo...
ich bin neu hier und wollte mich mal vorstellen..
ich bin die vanessa und habe zwei kinder...
wir wünschen uns aber von ganzem herzen noch ein kind..
nur leider ist bei meinem mann kein sperma mehr,es ist aufeinmal weg gewesen#heul
wir waren beim urologe der wollte das er mal nach dem gv pippi in einen becher macht um zu gucken ob das sperma nach innen geht..
heute haben wir es hin gebracht und die nachricht bekommen das kein sperma nach innen geht...
mein mann ist diabetiker und die ärzte sagen uns immer das es davon kommt,nur wir haben ja schon kinder er war ja fruchtbar trotz der diabetes..
naja aufjedenfall kann der arzt auch nichts tun er wollte jetzt mal in seinen büchern gucken ob es irgendwas pflanzisches gibt was er nehmen kann das das sperma wieder kommt...

sorry fürs viele bla bla ich weiß auch nicht musste das mal los werden und vielleicht ist ja jemand hier der ähnliche erfahrung hat oder so..
lg vanessa #winke

Beitrag von cwallace 01.03.11 - 06:46 Uhr

Guten morgen Vanessa!

Hat der Urologe Euch nichts gesagt, ob ihr noch eine Chance hättet mittels einer Hodenbiopsie (Tese)? Mein Mann hat auch eine Azoospermie (aber die war wohl schon immer da!) und er hat eine Tese machen lassen und es wurden Spermien gefunden!

Aber ich kenne mich natürlich nicht mit Diabestes aus, vielleicht ist es bei dieser Erkrankung häufig so, dass dann irgendwann keine Spermien mehr geblildet werden?

Ich hab mal gelesen, dass Akkupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin auch die Spermienqualität verbessern kann... ob das was dran, weiss ich leider nicht!

Liebe Grüße
Wallace

P.S Hier kannst Du nachlesen, was eine Tese ist:
http://ivfzentrum.de/index.php?lang=de&id=37〈=de&mf=object_modify

Beitrag von vanessa.j 01.03.11 - 16:02 Uhr

hallo...
danke für deine antwort...
der urologe hat uns nur gesagt das es sehr häufig vorkommt bei diabetikern und das es sein kann dass das sperma wieder kommt wenn wir den zucker unter kontrolle bekommen...
er hat auch die künstliche befruchtung angesprochen meinte aber das er es nicht machen will bei uns da ich ja noch sehr jung bin und gesund bin das wäre eine zu große belastung für meinen körper :-(
und er guckt in seinen büchern ob es irgendwas pflanzisches gibt wo uns helfen kann...
ingwertee meinte er solle mein mann trinken das wäre gut....
ich weiß nicht...
hab uns jetzt bei einem anderen urologe einen termin gemacht mal sehen was er sagt,ich denke eine zweite meinung ist ganz gut...

das problem ist das kein sperma raus kommt er hat wohl gute spermien aber die kommen bei einem organsmus nicht raus und der erste verdacht war das die spermien nach innen gehen (in die blase)
aber durch den test wurde festgestellt das es nicht so ist....
wir brauchen also irgendwas das die spermien rauskommen...
lg vanessa
schönen tag wünsche ich euch noch