I can`t get no sleep

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von evy 28.02.11 - 22:49 Uhr

Ich bin jetzt in der 5. SSW und hab solche Probleme mit dem Schlafen!!!
Kann nicht einschlafen. Von Sonntag auf Montag hab ich vielleicht 2 Std. geschlafen...und heut sitz ich da und müsste normal umfallen vor Müdigkeit...keine Chance....immer wenn ich kurz einnicke, schreck ich wieder hoch...mein Herz pochert auch so....
Wem geht es vielleicht ähnlich, wer kennt das??? Sind`s die Hormone`?

GLG Evy#gaehn

Beitrag von carrera 28.02.11 - 22:55 Uhr

Hi,
also ich will Dir ja keine Angst machen aber es wird später noch schlimmer. Bei mir jedenfalls.
Schlafe momentan kaum noch ne Nacht durch.
Zum einen muss ich fast im Stundentakt zur Toilette oder ich finde einfach keine bequeme Schlafposition und es tut Alles weh:-(

Da müssen wir wohl durch#gaehn

Alles Gute
Carrera 37.SSW

Beitrag von evy 28.02.11 - 22:57 Uhr

oje!! du machst mir ja mal hoffnungen;-)weiss gar net wie ich das im Geschäft machen soll, wenn das so bleibt...muss ja au fit sein!!

Beitrag von feroza 28.02.11 - 23:28 Uhr

Das ist jetzt erstmal die Umstellung und legt sich 8erstmal) wieder... erst später kommt die nächtliche Unruhe wegen des dicken Bauches... #schein

Beitrag von marjatta 28.02.11 - 23:32 Uhr

Naja, ich hab ja schon einen Sohn und im Moment weiss ich auch nicht, was mich ständig wach hält.

Irgendwann geht das vorbei. Am Anfang ist man ja auch ständig in Gedanken mit der neuen Situation beschäftigt. Dann beruhigt es sich und es geht mit dem nächtlichen Toilettendrang los.... wenn man sowas nicht schon vorher irgendwie hatte.

Es bereitet dich alles darauf vor, dass Du hinterher - je nach Schlaf-Modell (Kind im eigenen Zimmer oder im Elternschlafzimmer) - mehr oder weniger Schlaf hast, als bisher.

Mein Fazit: Mein Sohn schläft jetzt defacto 5-7 Stunden am Stück durch. Ich habe durch das Familienbett + Stillen nächtliches Aufstehen vermieden und nie unter echtem Schlafmangel gelitten..... Jetzt wieder schwanger steh ich alle 4 Stunden auf, weil ich auf's Klo rennen muss.....

Glaub mir, der Körper kommt damit gut zurecht. Du wirst feststellen, dass auch ein Nickerchen im Halbschlaf eine erstaunliche Regnerationswirkung haben kann;-)

Gruss
marjatta mit Sohn, 22 Monate (der gerade selig im Elternbett schläft) und #ei 21. SSW

Beitrag von almararore 01.03.11 - 05:29 Uhr

BIn in der 7. SSW und kenne das Problem am Morgen. Bin Schlag 4 Uhr wach..

LG
Alex

Beitrag von tina051987 01.03.11 - 06:41 Uhr

geht mir genau so. Bin in der 9 ssw (8+4) un zur zeit könnt ich nachts echt ausflippen. ich geh tot müde ins bett un sobald ich drin liege KANN ICH NICH MEHR SCHLAFEN!!! Liege stundenlang wach...... War immer ein bauchschläfer, geht nich mehr fühl mich einfach auf m bauch unwohl....

Wie soll das noch werden???


Alles gute!!!
LG Tina+WÜrmchen 8+4