U8 Herznebengeräusche festgestellt...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von magapas 01.03.11 - 05:50 Uhr

Guten Morgen!
Ich war gestern mit meinem Sohn zur U8. Beim Ultraschall des Herzens wurden sogenannte"Nebengeräusche"festgestellt und ein kleines Loch..da er aber kein Kardiologe ist sondern "nur" ein Kinderarzt habe ich direkt nächste Woche einen Termin bei einem Kinderkardiologen in der Uniklinik bekommen.Wir sind natürlich jetzt besorgt und haben logischerweise auch ein bißchen Angst..es kann ja alles sein oder aber auch nichts..wer kann mir etwas dazu sagen oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht?!
Danke schon mal ...
Lg.Magapas

Beitrag von rainbowbrite81 01.03.11 - 06:01 Uhr

Guten Morgen#tasse

Meine Maus hat dieses Nebengeräusch seit ihrer Geburt.
Wir waren zweimal beim Kinderkardiologen.
Einmal als sie 6 Wochen war und das letzte mal mit 11 Monaten um nochmal nachzukontrollieren.
Sie sagte uns bei manchen Kindern wächst das Loch zu und bei manchen nicht.
Trotzdem können sie ein normales Leben führen, Sport machen etc.
Emily hat zwar kein Loch mehr, dafür ist das Geräusch noch da und das ist völlig harmlos.
Selbst ich habe dieses Geräusch immernoch und mußte als Kind zig Tests über mich ergehen lassen.

Ich hoffe ich konnte dir/euch wenigstens ein bißchen Sorge nehmen #liebdrueck

Ich wünsche euch alles erdenklich Gute#herzlich

rainbow mit Emily (*13.11.2009)#verliebt

Beitrag von kleinemaus873 01.03.11 - 08:07 Uhr

Hallo


Bei meinem kleinen wurde es bei der U3 festgestellt... Und heute nach 2jahren ist es endlich zugewachsen#ole

Die Kids können trotzdem alles machen;-) rumrennen toben klettern:-)


Ich drück euch die daumen das es gut geht und bei euch das loch zuwächst:-)


Lg kleinemaus873 mit zwuck 2.J

Beitrag von krissy2000 01.03.11 - 09:48 Uhr

Mit dem Nebengeraeusch hat mein Sohn seit Geburt. es ist ein Sehnenfaedchen. Eigentlich haette es verwachsen sollen, aber er hat es immer noch. Bezueglich des Loches kenne ich mich nicht aus.

Lg Krissy

Beitrag von denis412 01.03.11 - 11:08 Uhr

Wir hatten das bei der U7 kurz vor Weihnachten. Wir haben dann am 21.12. noch einen Termin beim Kinderkardiologen bekommen, aber nur weil Denis privat versichert ist. Der hatte die Geräusche auch festgestellt. EKG war unauffällig und der Ultraschall auch. Er hat eine Enge am Aortenbogen vermutet oder eine defkekte Herzklappe. Dann hat der Arzt seinen Freund (Chefarzt Olgahospital Stuttgart) angerufen und wir durften am 27.12. gleich morgens kommen. Das war ein Weihnachten ...... Der hatte dann Denis untersucht und es ist rein gar nichts, es ist lediglich wachstumsbedingt. Wir sollen in zwei Jahren nochmals nachschauen lassen.
Aber ich werde in einem Jahr nachsehen lassen.

Beitrag von pfirsichbluete81 01.03.11 - 13:31 Uhr

Hallo #winke

bei mir wurde das damals auch festgestellt. Es wurde aber nicht behandelt weil meiner Mutter damals (vor 29 Jahren) gesagt wurde, dass sich das "verwächst". Es wurde aber bei den Folgeuntersuchungen weiterhin beobachtet. Irgendwann war es dann weg und ich hatte auch sonst keine Probleme damit gehabt.

Viel #klee das es bei deinem Kleinen auch von selbst "verschwindet".

LG

Beitrag von dertie 01.03.11 - 13:35 Uhr

Tom hat die Nebengeräusche schon von Geburt an. Er hat eine "Valvuläre Pulmonalstenose " die aber nicht OP werden muß und lebt wie ein ganz normaler Junge:-D

Er muß einmal im Jahr zum Kardiologen zur Kontrolle.

LG Sonja