Plötzlich hat sie Angst vor einigen Dingen ( 11 Monate)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aguti 01.03.11 - 06:49 Uhr

Morgen!!!!

Ist das wohl wieder eine Phase? Meine Kurze ( heute 11 Monate alt ) hat seit einiger Zeit Angst vorm Staubsauger. Früher konnte sie dabei richtig entspannen und jetzt fängt sie direkt an zu brüllen.
AUch der Fön ist ihr nicht mehr geheuer und einige Spielzeuge die sie vorher noch spannend fand. Z.Bsp eine laufende Katze und ein selbstfahrendes Flugzeug was beim fahren etwas lauter rattert.

Sie ist wohl bei lauten Geräuschen empfindlich, aber jetzt merkt man dass ihr das nicht geheuer ist und sie richtig schissig wird......

Ich kann mich nicht mehr erinnern ob das bei meiner Großen auch so war.
Danke für eure Tipps und Erfahrungen....

aguti

Beitrag von berry26 01.03.11 - 10:25 Uhr

Hi,

Tipps habe ich keine aber ich kann dir sagen, das es bei meinem Sohn auch so war. Er ist damals beim Staubsaugen immer eingeschlafen und plötzlich bekam er wahnsinnige Angst davor und vor allen anderen lauten Geräuschen. Das ist bis heute geblieben. Er mag weder den Föhn, noch den Rasenmäher, das Motorrad von Papa oder laute LKW's! Mittlerweile ist er 3,5 Jahre alt.

LG

Judith

Beitrag von aguti 01.03.11 - 12:41 Uhr

Oh ich dachte die Phase hält nicht soooo lange an.......aber ist ja sicher auch total unterschiedlich.
Sie ist aber auch ne kleine Sensible.

Beitrag von berry26 01.03.11 - 12:49 Uhr

Naja bei meinem Sohn ist es ein Stück weit Vererbung. Ich mag auch nichts lautes. Bin z.B. auch keine Discogängerin gewesen weil es mir dort einfach zu laut ist. Ich war als Kind auch sehr schreckhaft...

Meine Kleine (9 M) hat bisher noch starke Nerven bewiesen. Mal sehen wie es bei ihr ist...

Beitrag von specht78 01.03.11 - 15:41 Uhr

Hallo!

Mir ist das bei unserem Sohn vor einiger Zeit auch aufgefallen! Egal ob Staubsauger, Fön oder Kaffeeautomat (vor allem beim Bohnen mahlen), es scheint ihm einfach nicht geheuer zu sein!

Ich hab das letzte Woche bei der U6 auch mal angesprochen, aber der KiA meinte, dass das wohl nicht ungewöhnlich wäre; diese Geräte würden einen Ton abgeben, den wir nicht mehr hören können, die Kinder aber offenbar schon. Und das würde sie irritieren... Naja, ich denke, da müssen wir (und sie) einfach durch...

LG Specht und Benjamin *22.03.2010, der nachher auch wieder den Staubsauger ertragen muss #augen

Beitrag von irene82 01.03.11 - 15:52 Uhr

Oh,wie ich sehe dürft ihr ein Tag früher den ersten Geburtstag feiern! ;-)
LG Irene

Beitrag von specht78 01.03.11 - 16:03 Uhr

Ja, und ich bin schon ganz aufgeregt - und super wehmütig! Wenn das alles so schnell geht, kommt er ja schon übermorgen in die Schule... #rofl

Beitrag von irene82 01.03.11 - 15:50 Uhr

huhu,
unser Sohn ist auch 11 Monate und seit kurzem mag er keine Männer mit sehr tiefes Stimme und er hat Angst vor Gelben Säcken weil die so rascheln.Ist wohl normal.Geht auch wieder vorbei.
LG Irene

Beitrag von aguti 01.03.11 - 18:55 Uhr

Ja ich denke das ist ne Phase und ich hoffe sie dauert nicht ewig an. Immer heimlich saugen ist auch anstrengend....