Schmerzen am/ums Schambein

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von swhoch2 01.03.11 - 07:46 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben!

Bin etwas verunsichert. Hab seid gestern (es wird aber immer stärker) Schmerzen am und ums Schambein bis hin in die Leiste. So wie starker Muskelkater, so das ich ehrlich je nach Bewegung zusammen zucken muss. Was kann das denn sein? Bin jetzt in der 24. Woche. Ist das was Schlimmes? Muss ich damit zum Doc? Gefählich fürs Kind?
Ist meine erste SS, deshalb bin ich so ahnungslos. Oder dehnt sich da wieder irgendwas?
Danke schon mal für euren Rat.

Liebe Grüße
Sabrina

Beitrag von silas.mama 01.03.11 - 07:50 Uhr


Hallo,
das ist bestimmt das Scharmbein... Dort dehnen sich die Bänder, so langsam merkt man ja auch, wie sich unsere Kleinen dick machen ;-)
Ich habe diese Schmerzen schon seit der 15. SSW... Wenn es mehr wird und bleibt, dass sprich es beim nächsten Termin an.
Ich habe einen Bauchgurt bekommen, der das Becken zusammendrückt...

LG & alles Gute, Katrin mit Leni Stella inside (24. SSW)
und Torge Silas ganz, ganz fest an der Hand!

Beitrag von glimmerofhope 01.03.11 - 07:51 Uhr

Hallo Sabrina,

das hört sich ganz nach Symphysenlockerung an :-( Ist nichts schlimmes, aber schmerzhaft und geht nach der Geburt von alleine wieder weg. Es gibt so Gürtel die da wohl ein bisschen helfen. Google einfach mal nach

LG Nadine

Beitrag von dawny80 01.03.11 - 08:01 Uhr

ja, klingt leider wirklich nach symphysenlockerung :( autsch...hab ich auch :( also versuch mal auf einem bein zu stehen...geht das nich, isses die symphyse... dann lass dir beim arzt für langes laufen so einen schwangerschaftsgürtel (cellacare materna) verschreiben, der wird im sanitätshaus angepasst u hält das becken zusammen... is ne ganz gute stützfunktion... auch wenn die schmerzen nich ganz weggehen dadurch... für schwangere ist der auch kostenfrei.
na dann wünsch ich dir mal gute besserung!!
glg dawny

Beitrag von sunnygirl1978 01.03.11 - 08:48 Uhr

Hallo,

ist wohl die Symphyse. Habe ich seit der 15. Woche kenne es aus der ersten SS. Diesmal habe ich eine Art BAbybelt gürtel, der den Bauch stützt und das Beste ich nehme seit 3 Wochen Calcium Kautablette (ist ja für Knochen usw) und die Schmerzen sind fast weg.

Probier das mal aus - ich konnte wirklich kaum noch laufen und jetzt hab ich fast nix mehr.

LG Sunnygirl 28+5