Erfahrung mit "Femtest"??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von rotkaepchen2010 01.03.11 - 08:48 Uhr

Hallo Zusammen,

also ich hätte da mal ne Frage: Welche SST verwendet ihr. Ich bekomme in der Apo als Frühtest immer den "Femtest" (rosa Verpackung). Leider habe ich hiermit mal falsch positiv getestet. Heute morgen habe ich negativ getestet....ES + 15.

Welche Tests sind die zuverlässigsten?? #kratz

Liebe Grüße

Beitrag von shadow-80 01.03.11 - 08:51 Uhr

Guten Morgen

Du kannst wirklich fast jeden nehmen ausser diesen Femtest .. Grösstes Scheissteil was es gibt ..


Bei dem sind die VL´s schon vor programmiert ...

Nehm doch einen günstigen aus dem Schlecker oder DM ... Pregnafix sollen super sein ;)

Viel Glück ;)

Beitrag von rotkaepchen2010 01.03.11 - 08:53 Uhr

Ja die Apothekerin hat wohl nur diesen einen als Frühtest. Und irgendwie hab ich da kein gutes Gefühl. Beim letzten mal hatten wir uns riesig gefreut und dann wars doch ein falsches Ergebnis. Naja bin jetzt nen Tag überfällig und meine Tempi bleibt auch oben. Sind also schwer am hoffen. Und dann so ein blödes negatives Ergebnis. Denke zwar, dass es diesen Zyklus nicht geklappt hat...aber verlassen will ich mich nicht mehr auf diesen sch... Femtest!

Vielen Dank für deinen Rat! :-)

Beitrag von dia111 01.03.11 - 09:24 Uhr

genau, ist der größe Sch... den es gibt...
Finger weg
Pregnafix oder Clearblue die sind sehr zuverlässig

Lg
Diana

Beitrag von unicorn1984 01.03.11 - 14:51 Uhr

Ich hab meine Tests immer aus dem Müller geholt. Nele weiß ich noch der hat 3,29 Euro gekostet und war positiv :D Bei Kira wars irgendeiner glaub um die etwas über 4 Euro und die haben immer richtig gelegen.