Text Entschuldigung für Schule?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von munirah 01.03.11 - 09:03 Uhr

Hallo!

Wie schreibt man eigentlich am besten eine Entschuldigung, wenn das Kind in der Schule fehlt?
Beginnt man am besten mit "sehr geehrte Frau..." oder "Liebe Frau..."? Oder lässt man eine Anrede weg? Wie genau muss der Grund fürs Fehlen drinstehen? Schreibt ihr die Entschuldigungen per Hand oder Computer?
Ich würde mich sehr über Beispielformulierungen freuen!
#danke
Munirah

Beitrag von sweety03 01.03.11 - 09:10 Uhr

Hallo,

wir haben ein Mitteilungsheft, in welches die Entschuldigungen eingetragen werden. Ich schreibe ungefähr so:

Liebe Frau W.,

A. konnte leider aus Krankheitgründen vom 15.02.-17.02. nicht am Unterricht teilnehmen.

MfG


Beitrag von katzeleonie 01.03.11 - 09:50 Uhr

Hallo,

bei uns ist auch alles vorgedruckt, muß nur ausgefüllt werden. Ich schreibe dann als Grund: C. konnte leider wegen Krankheit von .... bis... nicht am Unterricht teilnahmen. Als es noch nicht vorgedruckt war, kam dazu: Liebe Frau.......

lg

Beitrag von engelchen28 01.03.11 - 09:55 Uhr

"liebe frau..." finde ich zu persönlich! ich würde "sehr geehrte frau xy" schreiben und dann eben den grund nennen, so à la: "janina kann heute nicht zur schule kommen, da sie an einem magen-darm-infekt leidet! mfg..."

Beitrag von risala 01.03.11 - 10:09 Uhr

Hi,

das kommt auf die Lehrer/in an...

Unsere schreibt immer Liebe Frau xy...., wenn sie mir was mitteilen möchte und unterschreibt mit "viele Grüße".


Deshalb schreiben ich auf Entschuldigungen
"Hallo Fr. xy" oder "Liebe Fr. xy", Fabian konnte am wg Krankheit / Arztbesuch, etc. nicht am Unterricht teilnehmen". Viele Grüße...

Allerdings haben wir ein sehr gutes Verhältnis zu unserer Klassenlehrerin - sie ist einfach toll und die zusammenarbeit ist auch sehr eng und persönlich.

Gruß
Kim

Beitrag von valada 01.03.11 - 10:13 Uhr

Hallo,

wenn meine Tochter krank ist, rufe ich im Sekretariat an und teile mit wie lang wie vorraussichtlich krank sein wird.

Wenn ich im vorraus weiß, dass sie an bestimmten Tagen in der Schule fehlen wird, früher geholt werden muss oder später kommt z.B. wegen einem Arzt-Termin schreibe ich vorher einen kurzen Brief mit:

"Hallo Frau ***,

Name des Kindes kann am Dienstag, den **.**.**** nicht zur Schule kommen, da sie einen Termin beim ****-Arzt hat.

Viele Grüße

**** *****"

LG
Valada

Beitrag von kawatina 01.03.11 - 17:47 Uhr

Hallo,

so schauts bei mir aus:
Ich sende das meist morgens per Fax deshalb die "kann"-Version


Entschuldigung

zu Händen von Frau / Herrn .....................................................



Meine Tochter / Mein Sohn ....................................aus der Klasse ............

kann am ............................ ,den ............................ ............................

wegen .......................................................................................................
(Krankheit bzw. anderen Grund angeben)
am Schulunterricht nicht teilnehmen.



Mit freundlichem Gruß ..............................................................................................
(Unterschrift eines Erziehungsberechtigten)

Ort: .......................................... Datum: .........................................



Oder die Version für den Sportunterricht


Entschuldigung

zu Händen von Frau / Herrn .....................................................



Meine Tochter / Mein Sohn .............................aus der Klasse ............

konnte am...................................

wegen .........................................................................................................
(Krankheit bzw. anderen Grund angeben)
am Sportunterricht nicht teilnehmen.



Mit freundlichem Gruß ..............................................................................................
(Unterschrift eines Erziehungsberechtigten)

Ort: .......................................... Datum: .........................................


LG
Tina

Beitrag von munirah 01.03.11 - 19:11 Uhr

#danke für die hilfreichen Beispiele!!!

Beitrag von sarahg0709 02.03.11 - 16:22 Uhr

Hallo Munirah,

in der Schule meiner Tochter ist das so: Wenn ein Kind krank wird, ruft man in der Schule an, dass es krank ist. Sollte es nach 3 Tagen nicht wieder in die Schule gehen können, braucht man eh ein Attest vom Kinderarzt.

Der Lehrerin schreibe ich meistens per E-Mail, was meine Tochter hat und wie lange es in etwa dauern wird (wenn abzusehen ist, dass sie länger krank ist).

LG