Immer noch nicht entschieden, scheiße!!!

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von wiederschwanger2011 01.03.11 - 09:27 Uhr

Hallo,

wollte mich auch wieder melden..

Ich bin immer noch schwanger, Freitag b is Samstag KH wegen Blutungen, hatte gehofft mir wird die Entscheidung abgenommen, aber nein, Zwerg kämpft fleißig und Blutungen sind weg, dafür gehts mir jetzt richtig schlecht, Übelkeit ohne Ende, nichtmal trinken kann ich wirklich :-(

Nach dem KH Aufenthalt war eigentlich klar soweit dass das Baby bleiben "darf" weil es wohl für uns kämpft..

Aber, seid gestern Abend bin ich wieder völlig niedergeschlagen..

Wir hatten Urlaub geplant, mit drei Kindern ist das ja mega stressig..

Habe auch solche Angst als der letzte Assi dazustehen mit 3!!!! Kindern,davon zwei die nur 1 Jahr auseinander sind..

Dann Finanzen, EG endet im August, das EG für das neue Kind würde ja erst nach Mutterschutz so Ende Dezember beginnen, was für Geld krieg ich denn dann im Mutterschutz? Bestimmt nix :-( Mein Vertrag mit AG ist zum 1.1.11 ausgelaufen.

ich bin also immer noch verzweifelt und mir rennt die zeit davon

Beitrag von hanni2007 01.03.11 - 09:51 Uhr

Hallo

Du stehst garantiert nicht als Assi da.
Sei stolz auf deine Kinder und deine Familie.
Drei Kinder großzuziehen ist eine super Leistung.
Und dein Kleines unter deinem Herzen möchte euch kennenlernen.
Ich glaube die Schuldgefühle die man nach einer Abtreibung hat,sind ziemlich hart.
Ich selbst habe vier Kinder (13,12,9 und 3).
Die ersten Beiden haben auch nur einen Abstand von 13 Monaten.
Noch dazu kam das unsere Erste Tochter ein Frühchen war und unzählige Krankenhausaufenthalte in den ersten Woche hatte.
Sie ist zu 80% Schwerbehindert und hat eine Pflegestufe.
Aber wenn man seine Kinder so sieht,freut man sich das man sie alle hat.
Und das mit den Finanzen,frage einfach mal nach..zb.bei Pro familia,oder beim Amt.
Es gibt ja eine Menge Möglichkeiten Zuschüsse zu bekommen.
Ich wünsche dir alles Gute


Lg.Miri (25.Woche mit Nr.5)

Beitrag von diana-und-john 01.03.11 - 10:29 Uhr

Also als Assi wirst du nicht dastehen bei 3Kindern???
Meine Schwiegermama hat 4Kinder und wenn man bedenkt vor ein paar Jahren waren mehr als 2Kinder normal.Meine Tante hat 3 mein Bruder hat 3 mein Papa hat 4...Also das wird nicht das Problem sein.Und wenn jemand sagt Assi dann ist er einfach nur dumm.Was du im Mutterschutz bekommst weis ich leider nicht aber die Caritas hilft dir da und du bekommst ja auch Alg1...Ich bin Selbstständig und musste wegen der Schwangerschaft Alg2 beantragen das war ein extrem schwerer Weg ich bin total gegen Hartz4.
Aber was sollte ich tun.Konnte ab den 4Monat nicht mehr arbeiten.Ich hoffe jetzt aufs Elterngeld das ich Alg2 nicht mehr brauche...Also Kopf hoch du schaffst das und der kleine Wurm wird es dir ewig danken :o)

Beitrag von sillysilly 01.03.11 - 11:04 Uhr

Hallo

also Assi bist du bestimmt nicht

3 sind die neuen 2


Jedenfalls breitet sich das hier total aus - in der Kindergartengruppe meiner Tochter sind 6 Familien mit 3 Kindern, und 2 mit 4 Kindern

Wir haben auch 3 Kinder und fallen nicht unangenehm auf

Der Alltag ist anstrengend aber schön


Gehe nach Dir, nach deinem Herz und mach die Entscheidung davon abhängig, nicht was die Umwelt denken könnte.
Es ist dein Baby - du mußt die für dich richtige Entscheidung finden

Alles, alles Liebe
Silly

Beitrag von lilaluise 01.03.11 - 16:24 Uhr

"3 sind die neuen 2" *lach*- das macht ja mut zu mehr!

Beitrag von kyra97 01.03.11 - 11:34 Uhr

hallo du,
deine vorgeschichte kenn ich jetzt nicht (ich schau später noch mal genauer), aber deine aktuelle bedrängnis geht mir richtig ans herz! es geht auf und ab bei dir ... und immer wieder werden die sorgen größer als das "darf" - klingt richtig nach respekt vor dem kleinen ;-)

respekt hab ich auch vor dir, dass du so dranbleibst und alles wirklich gut machen willst! um andere leute brauchst du dich echt nicht zu kümmern. übrigens gibt es welche, die kriegen selber mut, wenn sie sehen, dass es auch mit drei kindern geht. über assi will ich mal gar nichts sagen, das hat nichts (!) mit der anzahl von kindern zu tun, finde ich.

das mit der finanziellen enge, da kann ich dir eine beratungsstelle nennen, die unbürokratisch in solchen fällen überbrücken kann - schreib mich doch per pN an.

wie alt sind deine beiden großen (oder steht das in deinem früheren posting?)?

ich denk an dich und hoffe, dass alles gut wird für euch - auch der urlaub (ist er schon gebucht? vielleicht wird es weniger aktiv-urlaub, aber dafür wirklich eine gute pause!?)

liebe grüße von kyra

Beitrag von sarah135 01.03.11 - 11:36 Uhr

Huhu!
Du Arme!!!
MAcst ja viel durch im Moment!!!!

Soweit ich weiß, wenn du vor deinem EG beschäftigt warst bekommst du wie jeder Arbeitslose in der zwischenzeit Arbeitslosengeld!!!!

Könntest du mit einem Abbruch klarkommen????

Ich kenne viele Leute die 3 kinder haben und sogar welche die ihr 4 tes bekommen... Und das sind ganz und gar keine ASSIS!!!!!!

Ich finde 3 Kinder toll & falls du einen Partner hast, der sich PRO Kind entscheidet, dann ist dass doch zu schaffen!!!!

Wünsch dir alles Gute ganz viel Kraft und FReude in der nächsten Zeit!!!

LG Sarah

Beitrag von marie-christine86 01.03.11 - 13:33 Uhr

Mit 3 Kindern ist man doch kein Assi!!!! #schock
Dann wären ja meine Eltern auch Assis, bzw ich wäre in ne Assifamilie aufgewachsen. Meine Eltern gehen beide arbeiten, meine Mom als Erzieherin in ner Kita und mein Dad als Vermessungsingenieur. Wir habe immer sehr gut gelebt, obwohl wir 3 Schwestern waren.

Assis sind für mich Leute, die sich zu Hause faul auch die Couch packen und der Meinung sind, dass der Staat schon für sie sorgen wird. Da ist es völlig egal ob die nun 1 oder 3,4,5,6... Kinder haben!

Beitrag von jakutia 01.03.11 - 13:58 Uhr

Hallo Verzweifelte Mami,

erst mal herzlichen Glückwunsch, dass Ihr zu dem kleinen Kämpfer schon ein Ja gefunden hattet.
Du hast schon so viel durchgemacht in den letzen Wochen, schlägst Dich mit Übelkeit rum und musst den Alltag mit 2 Kindern auf die Reihe kriegen, dafür möchte ich Dir meine Hochachtung aussprechen. Ist Dein Mann denn momentan verfügbar, dass er Dich ein bisschen entlasten kann?
Und wenn Du im Moment nicht rum kommst wegen der Übelkeit, geh zum Arzt und lass Dir eine Haushaltshilfe verordnen. Wird über die Sozialstationen vermittelt. Habe ich selber mal in Anspruch genommen, als wir alle krank da lagen und die Freunde alle Angst vor unseren Bakterien hatten.
Was macht Dir so Angst vor den Blicken der Anderen? Wenn Geschwister sehr nah aufeinanderfolgen, ist es meist wunderbar für diese und ihre Eltern, wenn sie aus dem Gröbsten sind. In meinem Bekanntenkreis haben viele 3 und mehr Kinder, vom Maurer bis zum Ingenieur, da fühlt sich niemand als Assi – weder die Eltern, noch die Kinder.
Weiß zwar nicht, wie es um Eure Finanzen wirklich steht. Wenn Du magst, schreib mich an per PN, dann könnte ich dir Tips geben, wo Du bei Bedarf Unterstützung bekommen könntest, evtl. auch vorübergehend.
Gute Besserung! Und alles Gute für Dich und Deine Familie!

Beitrag von lilli-25 01.03.11 - 14:04 Uhr

Hallo
Erstmal bist du kein Assi nur weil du drei Kinder hast.
Aber erkundige dich doch erstmal was dir an Geld zu steht, und sag nicht vorher schon ich bekomme nichts. Tut mir leid wenn ich das sage, aber Hintern hoch und informier dich. Die Entscheidung immer weiter von einem weg zu schieben bringt nichts, es macht es nur noch schwere. Ich wünsche dir alles gute und hoffe du findest für dich die richtige Entscheidung

#liebdrueck Lilli

Beitrag von almararore 01.03.11 - 16:58 Uhr

Jeder der mir sagt, dass ich mit drei Kindern ein Assi bin, der soll sich seine Rente selber zahlen :-p!

LG
alex

Beitrag von sunflower5 01.03.11 - 21:10 Uhr

Hey, vll spielen auch deine Hormone ganz schön verrückt?

Ich finds toll, das das Zwerglein bleiben darf, dann lass ihm doch seine Lebenschance!

Also: es gibt Leute, die sind ohne Kinder assi, und Familien, die nicht assi sind, obwohl kinderreich!

Leute, die so dumm daherreden, bekommen von mir immer contra.
Lass dich nicht verunsichern!

Kopf hoch, Überzeugung ausstrahlen, das tut auch dir gut.

Wünsche dir viel Kraft und alles Gute.

sunflower5kids

Beitrag von gemababba 01.03.11 - 22:26 Uhr

Hallo,

also ich wünsche dir viel Glück bei deiner Entscheidung .

Nun ich bin auch Mami von 3 Kindern :-) aber naja wir sind beide berufstätig und brauchen uns auch für nix zu schämen also sind wir keine Assis .

Und glaub mir die Leute reden immer auch wenn du nur ein Kind hast dann wird ständig gemunkelt warum denn nur eins .

Und wenn du so wie ich 3 Kinder hast und die letzten zwei in einem Abstand von nur 11,5 Monaten bekommen hast dann heißt es das war sicherlich nicht geplant aber doch das war es :-)

Mach dir keinen Kopf über die Leute , du und dein Herz solltet auch einig sein .

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Entscheidung.

LG jenny

Beitrag von salida-del-sol 01.03.11 - 22:57 Uhr

Hallo Du,
mit 3 Kindern bist Du kein Assi, sondern tust mit aller Dir zur Verfügung stehenenden Kraft etwas für die Gesellschaft. Deine Kinder helfen später mit. denen die Rente zu finanzieren, die Dich jetzt als Assi bezeichnen. Falls dies jemand wagen sollte, Dich so zu bezeichnen.
3 Kinder bringen viel Stress mit sich, auch im Urlaub. Aber Kinder bringen Mehr. Sie bringen ein Mehr, an Freude , Liebe und Geborgenheit. Habe einen schönen Satz gelesen:" Es kamen 1, 2,3,..Kinder und füllten das Haus mit Lärm und Lachen, dass ich dachte, ich werde bald verrückt... nach 20 Jahren verlassen die Kinder 1, 2,3, das Haus, und lassen es so leer und leise zurück, dass ich dachte ich werde gleich verrückt."
Wegen der Finanzen gehe von Beratungstelle zu Beratungsstelle. Bis Du alles weißt und alles hast was Du brauchst. Denn die Motiviation und Möglichkeit von verschiedenen Beratungsstellen kann sehr unterschiedlich sein.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol