Senseo - nur Ärger!

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von purzel2312 01.03.11 - 09:32 Uhr

Hallo!

Ich habe mir vor ca. 1 Jahr eine Senseo New Generation gekauft.

Trotz regelmäßigem Entkalken und reinigen der Padhalter habe ich jetzt schon wieder das Problem, dass nur noch die Hälfte der Kaffeemenge rauskommt.

Wir haben recht hartes Wasser aber ich entkalke ca. alle 8 bis 10 Wochen mit dem Original Senseo Entkalker und mache dann auch immer die Padhalter mit der Entkalkerlösung sauber. Außerdem wandern alle Einzelteile regelmäßig in den Geschirrspüler.

Das ist jetzt schon meine 2. Senseo. Die erste ist nach einiger Zeit immer ausgelaufen.

Hat jemand dasselbe Problem und einen guten Tip für mich? Mach' ich was falsch oder sind diese Maschinen so störanfällig?

Wenn der Kaffee nur nicht so lecker wäre....

Also her mit guten Ratschlägen!

Gruß & Danke,

Andrea

Beitrag von marewb 01.03.11 - 09:59 Uhr

Hallo Andrea,

wir haben uns auch eine Senseo gekauft. Da wir auch sehr hartes Wasser haben, lassen wir unser Wasser immer erst durch den Brita Wasserfilter und dann füllen wir es erst in den Wassertank.

Klappt super und wir haben unsere Maschine auch schon ein gutes Jahr und noch nicht 1 mal entkalkt.

Oder du lässt mal essig wasser durchlaufen.

Lg Maria

Beitrag von purzel2312 01.03.11 - 10:07 Uhr

Hallo Maria!

Ja, über so einen Wasserfilter habe ich auch schon nachgedacht. Vielleicht ist das die beste Lösung.

Mit Essigwasser habe ich schonmal entkalkt und danach ewig den Essigeschmack in der Maschine gehabt. Davon laß ich lieber die Finger.

MfG & #danke

Andrea

Beitrag von sassi31 01.03.11 - 15:25 Uhr

Hallo Andrea,

wie ich schon Maria geschrieben habe, soll man die Senseo nicht mit Essig entkalken. Nachzulesen auf der Internetseite von Phillips.

LG
Sassi

Beitrag von stefannette 01.03.11 - 12:42 Uhr

DAs unterschreib ich mal so!! So machen wir das auch. Wir haben unsere noch länger und brauchten sie gar nicht zu entkalken!#tasse

Beitrag von sassi31 01.03.11 - 15:24 Uhr

Hallo Maria,

man soll die Senseo min. alle 3 Monate entkalken und auf keinen Fall Essig benutzen, da die Säure Teile der Senseo angreift.

LG
Sassi

Beitrag von kati543 01.03.11 - 11:12 Uhr

Wir filtern unser Wasser vorher.