was meint Ihr ? 1. Mens nach Fehlgeburt 25. SSW / Flitterwochen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jeannette1183 01.03.11 - 09:41 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben,

was meint Ihr ?

Ich hatte am 13.01. meine Fehl-/stille Geburt in der 25. SSW. Heute habe ich zum 1. Mal meine Periode bekommen und mich drauf gefreut. Wir werden am Samstag kirchlich heiraten und Montag eine Woche in die Flitterwochen fliegen. Ich würde sooo gerne schon wieder mit basteln anfangen :o) Der Arzt sagte mir so ca. 3 Monate warten. Die wären ja erst im April rum...

Hatte vor der letzten Zeit so oder so Schwierigkeiten schwanger zu werden und letztendlich hat es nur mit Metformin geklappt (PCO) !

Sehe die Chancen eher gering dass es dann diesmal so klappen sollte, aber mir wäre es der Versuch wert.

Würde mich über Antworten freuen

LG
Jeannette

Beitrag von mininini 01.03.11 - 09:46 Uhr

Lass Dich mal #liebdrueck, dass tut mir sehr leid und das auch noch kurz vor der Hochzeit.
Mir hat man gesagt (aber FG in 6. SSW) wir könnten direkt wieder weiter üben.
Ich denke auch, dass Dein Körper nicht schwanger werden würde, wenn er dafür nicht bereit ist, von daher würde ich es drauf ankommen lassen.
Eine schöne Hochzeit und tolle Flitterwochen.
LG

Beitrag von wartemama 01.03.11 - 09:55 Uhr

Ich habe so eine schlimme Erfahrung noch nicht machen müssen, aber ich würde auf den Rat meines Arztes hören und erst im April wieder üben; ich denke, diese Pause kann Deinem Körper nur gut tun - und Deiner Seele vielleicht auch? #blume

Gerade jetzt, wo Du kurz vor Deiner Hochzeit und den Flitterwochen stehst, wäre es vielleicht gut für Dich, wenn Du versuchen würdest abzuschalten - genieße die Hochzeit und die Flitterwochen in vollen Zügen; diese schöne Zeit geht so schnell vorbei.

Ich wünsche Dir alles Gute, eine wunderschöne Hochzeit und wunderschöne Flitterwochen! #blume

LG wartemama

Beitrag von lia80 01.03.11 - 09:57 Uhr

das tut mir sehr leid fuer euch und euer sternchen #kerze
ich denke auch das ihr normal weiter machen koennt. dein koerper weiss selbst wann er wieder bereit fuer eine neue schwangerschaft ist

wuensche euch eine wunderbare hochzeit und unvergessliche flitterwochen und hoffe fuer euch das ihr damit bissl besser ueber euren grossen verlust hinwegkommt

wuensche euch ganz viel glueck fuer eure zukunft #winke

Beitrag von sweetheart12109 01.03.11 - 10:13 Uhr

hallo,

also zum ersten tut es mir sehr leid mit deinem kleinen engel....
unendlich traurig..so etwas in der 25 ssw durchmachen zu müssen.
hatte auch eine ..aber in der 6.ssw...nicht annähernd so dramatisch wie bei euch.

insofern das nicht der wochenfluss ist...(was haben die ärzte gesagt?)..könnt ihr sofort wieder loslegen.
Die 3 monatsregel ist total veraltet und basierte nur auf der psyche der Frau und der komplette Rückgang der gebärmutter.
Man hat kein erhöhtes fg-risiko....man muss es einfach nur für sich selbst wissen.Mein doc meinte sogar, das der sofort darauffolgende zyklus am fruchtbarsten sei, da der körper noch ein wenig auf ss eingstellt sei.


Alles Liebe

Beitrag von ballroomy 01.03.11 - 10:59 Uhr

Hallo Jeanette,

es tut mir sehr leid, dass Du Dein Kind verloren hast.

Ich habe vor 1 Jahr meinen Carl in der 19.SSW verloren.
Wir haben die empfohlenen 3 Zyklen abgewartet. Die Gebärmutter muss sich ja zunächst vollständig zurückbilden. Es macht schon einen Unterschied, ob man noch ganz am Anfang der SS war, oder schon mitten drin.
Von der Trauer ganz zu schweigen. Wir brauchten die Zeit, um uns zu erholen.


Alles Gute und eine schöne Hochzeit

ballroomy