Zahn-Frage

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von moppelmops2 01.03.11 - 11:00 Uhr

Hallo Muttis,

mein Bubi (2,5 Jahre) hat leicht nach vorne stehene Schneidezähne oben. Beim Zusammenbeißen scheint der Oberkiefer auch etwas zu weit vorzustehen. Mir ist das jetzt erst richtig aufgefallen, die Zahnärztin, bei der wir vor fünf Monaten waren, hat damals nichts gesagt. Er schnullert noch, aber nur zwei mal täglich zum Einschlafen.
Nun meine Frage: Haben eure auch schiefe Zähne und tut ihr was dagegen?
Grüße, der Mops

Beitrag von stefannette 01.03.11 - 11:02 Uhr

Mein Sohn hatte das auch, als der SChnuller weg war, wurde es deutlich besser. Mein 4. schnullert noch und ich hoffe, das wir den bald los sind,denn der hat das auch!

Beitrag von moppelmops2 01.03.11 - 11:18 Uhr

Hallo,
ich wollte den Zwergi jetzt noch nicht auf stengen Schnuller-Entzug setzen, da er ja wirklich nicht viel schnullert, aber einen verformten Kiefer soll er auch nicht kriegen :-(
Ich denke, ich gehe mit ihm die Tage noch mal zu Zahnarzt und lass mich beraten....

Beitrag von kyra01.01 01.03.11 - 13:28 Uhr

es sind milchzähne!
kein grund zur panik!
und wenn er echt damit probleme hat dann bekommt man das eh erst später raus!
dann bekommt er eine zahnspange und gut ist!

lg kyra

Beitrag von mezzopalme 01.03.11 - 21:59 Uhr

das ist ein Lutschoffener-Biss und reguliert sich wenn die schnullerfee da war! ;-)