erwerbsunfähigkeitsrente:bekommt man da auch mutterschaftsgeld?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie Elterngeld, Elternzeit und Kindergeld, der Wiedereinstieg in den Beruf oder Aus- und Fortbildung sind hier richtig.

Beitrag von lelou83 01.03.11 - 11:43 Uhr

hallo,

weiß hier jemand ob man im rentenstatus mutterschaftsgeld bekommt?
war immer der meinung das bekommen die mütter die arbeiten gehen.
die rente wird ja als lohn/gehalt überwiesen.

gruß

Beitrag von kati543 01.03.11 - 11:52 Uhr

Mutterschaftsgeld ist doch eine Entgeltersatzleistung. Rente fällt doch nicht weg, sondern wird weiter gezahlt.

Beitrag von lelou83 01.03.11 - 11:59 Uhr

darum frag ich ja.ich bekam von jemanden gesagt das man das beantragen kann.
hab ja geschrieben das ich der meinung bin das dass arbeitenden müttern zusteht.

Beitrag von kati543 01.03.11 - 12:13 Uhr

Arbeitest du denn noch? Hast du einen 400€-Job oder so? Mutterschaftsgeld bekommst du nur, wenn dein reguläres Gehalt weg fällt. Die Rente wird jedoch weiter gezahlt. Da gibt es keinen Ersatz.

Beitrag von myimmortal1977 02.03.11 - 01:03 Uhr

Die Erwerbsminderungsrente ist eine Lohnersatzleistung, wie Mutterschaftsgeld und Krankengeld z. B.

Es gibt ein Infotelefon von der Deutschen Rentenversicherung. Dort sitzen sehr nette kompetente Menschen, die man solche Fragen fragen kann.

Du kannst diese Frage fiktiv stellen, d. b. z. B. Wenn man eine Rente wegen voller Erwerbsminderungsrente bezieht und ein Kind erwartet, wie verhält es sich mit der Rentenzahlung/Mutterschaftsgeld/Elterngeld.

Die Rentenversicherung bekommt so wie so mit, wenn Du ein Kind hast. Die Erziehungszeiten für Kinder werden ja im Versicherungsverlauf berücksichtigt.

Wenn Du dieses Infotelefon anrufst, wollen die auch nicht Deine SV Nummer haben. Du musst Dich lediglich, wie bei jedem anderen Telefonat auch mit Namen melden und dann stellst Du einfach Deine Frage.....

That's all.

Dir alles Gute, Janette