ZB, OVU und Sex

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicita11 01.03.11 - 12:13 Uhr

Hey Mädels,

ist mir je echt nen bissl #hicks!

Hab da mal eine Frage bzw. brauche mal Eure Meinung und Erfahrung. Ich führe ja nun im 2. ÜZ ZB und komm auch echt gut klar #huepf! Jetzt lese ich immer häufiger von dem OVU. Er bestimmt ja den LH-Wert und somit auch meinen ES. Oh Gott #hicks, aber wie macht ihr das mit Euren Männern???

Nicht jeder Mann kann und will auf Knopfdruck. Hat einer von Euch auch so einen Mann zu Hause sitzen, der nicht so oft #sex braucht und dann zum Thema #baby nur sagt: "wenn´s passiert, ist es ok und wenn nicht, ist es auch nicht schlimm" ? Macht Ihr es dann heimlich und biegt Euch den Tag dann so hin, dass ihr #sex habt?

Persönlich finde ich, setzt das Frau ganz schön unter Druck. Ich weiß gar nicht was jetzt richtig ist... Ich möchte eigentlich keinen Druck, denn es macht ja die Gesamtlage nicht einfacher.

Macht es Sinn, mir so ein Ding zuzulegen #kratz???

Danke für Eure Meinungen!

#liebdrueck Nicole

Beitrag von bienchen189 01.03.11 - 12:17 Uhr

HIHI genau das sagt mein Mann auch , allerdings! Ich habe diesen Monat mit Ovus angefangen. HEIMLICH!! mach ich immer am späten Nachmittag,da ist er eh noch nicht zu hause und ich weiß wann mein ES ist. zum Sex krieg ich ihn dann schon (meistens) und wenn nicht,dann eben nicht weil ohne Lust funktioniert es eh nicht! Ich kann zur ES Zeit swieso ständig,also machts mir auf jeden Fall Spaß:-)
Viel Glück!!

Beitrag von ninjacat 01.03.11 - 12:18 Uhr

Huhu Nicole!

Also ich benutze sie. Setze mich dabei aber nicht unter Druck, sondern gucke einfach, dass ich an den Tagen beim Sex etwas liegen bleibe z.b.
Hab das Glück , dass mein Mann gar kein Sexmuffel ist, sodass es fast jeden Tag klappt.

Aber heimlich, das ist so eine Sache.
Ich denke auch Männer bekommen Druck, wenn sie das wissen. Am besten einfach drauf los herzeln ;-)
Gerade bei den Ovutagen begrüße ich den netten Herrn direkt nach der Arbeit ganz freundlich. Er freut sich wohl eher darüber, als sich einfach abzuwenden.

Positiv sehen, Spaß daran haben. Dann klappt es auch, und es kommt kein großer Druck auf.
Hibbeln bleibt aber :-D

LG

Beitrag von franzi76 01.03.11 - 12:36 Uhr

Ich benutze auch Ovu´s - zuerst "heimlich" aber da mein Freund ziemlich schnell anfing im Internet nach dem ES - Tag zu gucken und das auch für bare Münze nahm, habe ich ihm das denn gesagt und ihm auch erklärt das der im Internet nur ein richtwert ist.

Jetzt fragt er ganz oft, wenn ich bei ihm ankomme - ob es denn noch was bringen würde. #schmoll Ich sagt dann das es immer was bringt, mir jedenfalls #rofl

Letztens meinte er im Spaß, das ich ihn doch verarschen würde, da es nicht sein könnte das ich wochenlang meinen Es hätte. Ich würde doch nur täglich sex haben wollen..... #rofl

Heute morgen hatte ich einen :-) auf dem Ovu und habe ihm das auch gesagt. Tja, mal gucken wie wir den Abend gestalten, möglichst ohne Druck .... #nanana

Beitrag von stups.koenig 01.03.11 - 12:52 Uhr

Also ich habe diesen Zyklus auch mit Ovus angefangen... Mein Freund weiß aber nichts davon... Problem ist auch, dass er seit gestern wieder auf Montage ist... Und genau heute hatte ich nen positiven Ovu... Naja, im nächsten Zyklus vielleicht...

Aber um auf den Pukt zu kommen... Ich werd es meinem Freund auch künftig nicht erzählen, wenn ich meine fruchtbaren Tage habe... Das macht ihm zu viel Druck glaub ich... Natürlich versuche ich, in dieser Zeit mit ihm zu herzeln... Aber wenn er nich will, dann lass ich das auch... Sollen ja schließlich beide Spaß dran haben...

Beitrag von unicorn1984 01.03.11 - 16:06 Uhr

oh man großes Thema :D

Erster Kinderversuch war bis jetzt der längste, aber ich war ruhig was die Zeit anging. Gut war auch nicht berauschend zu hören das man 1 Jahr chancenlos war. Dann der erste ÜZ mit Prednisolon und ich war schwanger jippie :D Doch leider folgte 12 Tage später in SSW 8 eine Fehlgeburt.

Dachte nie das der Wunsch stärker werden könnte. Erster ÜZ nach der FG musste er beim ES herhalten auch wen ich kein Prednisolon genomment hatte, hoffte ich auf lange Nachwirkung. Doch es tat sich nichts.

2ter ÜZ nach der FG wieder mit Predi. ES war in Sicht und er musste stark herhalten. Tat mir im nachhinein leid, denn es zerrte an seiner Männlichkeit gab da schon gewisse spürbare unterschiede. Danach sagte ich mir nicht nochmal tut meinem Mann nicht gut das nächste mal lasse ich es ruhig angehen :D

Tja das nächste Mal sollte noch Monate dauern :D Denn der Eisprung hatte es in sich und unsere süße Maus ist nun 3 1/2 Jahre alt.

Ein Geschwisterchen muss her. Der Entschluss fiel nach dem ich beim FA war. Kontrolltermin nach der Geburt. 2 Monate später das "Ja" meines Mannes zum Geschwisterchen. 2 Monate später keine Lust auf Messen. Tja genau da passierte es unsere kleine entstand mei die ist jetzt auch über 2 Jahre alt :D

Nr. 3 nehmen wir aktuell in Angriff. ÜZ 1 kein Eisprung. ÜZ 2 zeigte sich letzte Woche wann mein ES war genau an dem Tag hatten wir ein Bienchen gesetzt. Mal sehen was passiert :D

Mit 2 Kindern hat man auch nicht den Kopf wir müssen jetzt um ein Baby zu kriegen.

Gut wäre zwar gerade wieder ein Nov. Baby wie Nele aber kann man nichts ändern sollte es so sein ich hoffe ja auf eine SS dann brauch ich meinen Mann nicht so nerven. Denn er ist ja leider wieder die ganze Woche nicht da erst am WE.

Gestern als ich Blut am Toipapier gesehen hatte schrieb ich ausgeträumt. Heute schrieb ich evtl. ist es eine Einnistungsblutung gewesen. Ja so muss er meine Schwankungen halt schon vorab lesen bis wir wieder chaten können