Privater Übernachtungsbesuch im Kurort - Kurtaxe?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von nisivogel2604 01.03.11 - 12:37 Uhr

Ich habe mal eine ganz ganz ganz super doofe Frage. ABER ich weiß das wirklich nicht.

Wenn man jemanden in einem Kurort besucht und dort übernachtet (privat bei den Gastgebern) muss man dann Kurtaxe zahlen? #kratz

lg

Beitrag von patagonien 01.03.11 - 12:54 Uhr

Hallo,

ich wohne in einem Kurort und wenn Freunde und Familie zu uns kommen und bei uns im Haus übernachten, müssen die keine Kurtaxe bezahlen.

Lg Anja

Beitrag von bensu1 01.03.11 - 13:05 Uhr

hallo,

vor einiger zeit habe ich gehört bzw. gelesen, dass in einem falle wie deinem kurtaxen bezahlt werden müssten. eigentlich....

aber ich frage mich, wie man das kontrollieren sollte. keine fragen, keine lügen, würde ich sagen. ;-)

lg
karin

ps: quelle finde ich aber keine. vielleicht war das aber auch nur eine überlegung, die sowieso nicht umsetzbar ist...

Beitrag von harveypet 01.03.11 - 13:11 Uhr

Kurtaxe fällt nur an wenn du in einer gewerblichen Übernachtungsmöglichkeit logierst oder an Strand/Deich oder einer anderen für Kurgäste vorbehaltenen Freizeitaktivität teilnehmen willst.

Beitrag von .roter.kussmund 01.03.11 - 14:18 Uhr

die kurtaxe empfinde ich als kleine schweinerei.

Beitrag von bensu1 01.03.11 - 14:24 Uhr

das ist auch meine meinung.

Beitrag von bezzi 01.03.11 - 15:15 Uhr

Kann man so sehen. Keiner zahlt gerne Steuern.
Hier bekommt man normalerweise aber auch was für geboten.
Im allgemeinen ist die Infrastruktur eines Kurortes WESENTLICH gehobener als einer normalen Stadt.
Gepflegter Kurpark mit Konzerten, Fußgängerzone, Touristencenter, (Strand-)Bad, die allen Besuchern kostenlos oder zu günstigen Preisen zur Verfügung stehen, wollen finanziert werden. Warum sollen das nur die Anwohner (durch ihre Grundsteuern) tragen ?

Wenn ich irgendwo Urlaub mache, zahle ich tausende EUR für Anreise, Hotel, Verpflegung. Da kommt es auf die 1 - 2 EUR Kurtaxe am Tag auch nicht mehr an.

Beitrag von vwpassat 01.03.11 - 14:48 Uhr

Wo kein Kläger - da kein Richter!

Beitrag von bezzi 01.03.11 - 15:20 Uhr

Das legt jeder Kurort selber fest.
Da die Stadtverwaltungen aber meistens so realistisch sind und wissen, dass sie private Besuche kaum kontrollieren können, wird hier meistens keine Taxe erhoben.

Beitrag von aberalleachtung 01.03.11 - 17:20 Uhr

hallo...ich arbeite in einer Touristinfo:-D

und nein, da musst du keine kurtaxe bezahlen!

liebe grüsse andrea#winke