Babypuder

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von vchilde1976 01.03.11 - 12:42 Uhr

Zur Geburt meines Sohnes habe ich von einer Freundin meiner Mutter einen Sack voll Pflegeprodukte von Penaten geschenkt bekommen, dabei war auch ein Döschen Babypuder. Ich verwende aber kein Puder und möchte gerne wissen, wozu man Babypuder noch verwenden kann außer in der Babypflege.

Meine Schwiegermutter meint übrigens, daß ich entgegen aller Meinungen von Hebamme und Kinderarzt ruhig Babypuder verwenden könnte, es würde Simon in keinem Fall schaden.

Beitrag von nalle 01.03.11 - 12:46 Uhr

Kannste Deinem mann geben,wenn er schwitzige Nasse Füsse hat :-p


Ich hab kein Puder gegeben,weil es klumpt und dann reibt in der Buchse ;-)


lg

P.S. Ausser für den Nabel hab ich es genommen.Aber da er schnell abfiel auch nicht lange.

Beitrag von angeleye1983 01.03.11 - 12:50 Uhr

habs auch nur für den Nabel genommen.

sonst find ich das zeug auch ziemlich lästig, weil wie meine Vorschreiberin so nett gesagt hat, es reibt in der Buchse ^^

Beitrag von vchilde1976 01.03.11 - 12:56 Uhr

"Kannste Deinem mann geben,wenn er schwitzige Nasse Füsse hat "

#rofl#rofl#rofl

Das Döschen steht übrigens nach wie vor unberührt im Regal. Wegschmeißen mag ich es nicht, deshalb habe ich nach weiteren VErwendungsmöglichkeiten gefragt.

Beitrag von gussymaus 01.03.11 - 13:14 Uhr

den nabel solte man gar nicht pudern, und wenn dann nicht mit dem baby-popopuder!

Beitrag von nalle 02.03.11 - 07:36 Uhr

Kann mich nicht erinnern,dass ich Baby Popo Puder genommen habe.Sondern NUR Puder !

Gibt es denn speziell für den Popo Puder ?


Und meinen beiden hat es NICHT geschadet,den Nabel mit Puder trocken zu halten.Die sind beide nach 4 tagen abgefallen :-p

Beitrag von gussymaus 02.03.11 - 20:49 Uhr

keine ahnung was es alles für puder gibt... ich kenne nur solches das als baby-puder verkauft wird und da ist meist parfum usw drin was nicht in eine offene wunde wie den nabel gehört...

reines talcum ist sicher was anderes abe das hab ich so noch nicht gesehen... in meinem ist sogar jojobaöl... was das im puder soll ist mir schleierhaft, aber es hilft gege ndie fettige optik trotzdem #gruebel...

meine kinder haben ihre nabel (nicht näbel oder?) mit einer woche, einem tag, drei wochen #schwitz und 2 wochen verloren, ohne puder... ohne komplikationen...

Beitrag von vchilde1976 01.03.11 - 13:49 Uhr

Die Nabelpflege hat meine Hebamme komplett übernommen. Die kam anfangs jeden Tag zu mir. Gut eine Woche nach der Geburt ist der Nabelschnurrest abgefallen; und bis der Nabel komplett "verheilt" war, hat mir die Hebamme geraten, den Nabel trocken zu halten und bei Bedarf mit wenig Wundschutzcreme zu behandeln. Letzteres war aber nicht nötig.

Beitrag von gussymaus 01.03.11 - 13:13 Uhr

gegen fettige haar e wenn die zeit zum waschen udn trocknen nicht mehr reicht. hält zumindest nen abend lang oder für einen halbtagestermin...

schaden wirst du deinem kind damit nicht, aber warum pflegezeugs draufmachen was nicht sein muss?! und wenn der po wirklich wund ist ist zinkcreme besser und schöner zu gebrauchen. und sonst brauchst du eigentlich gar nichts drauf machen. babypuder wird in der windel leicht zu klümpchen und scheuert dann leicht mal...

ich benutze die eine flasche die cih (auch geschenkt) bekommen habe nur als trockenschampoo...

Beitrag von sarie. 01.03.11 - 13:18 Uhr

Babypuder kann in die Atemwege gelangen und das Kind könnte ersticken...

Also ich selbst bin recht kräftig und benutze Puder für meine Bauchfalte um die KS-Narbe trocken zu halten.

Also Hautfalten kann man so trocken halten auch unter der Brust.

Beitrag von schwarzesetwas 01.03.11 - 13:25 Uhr

Zum Beine entwachsen/Kaltwachsstreifen braucht man das! :-)

Also heb es für den Sommer auf.

Lg
SE

Beitrag von kikiy 01.03.11 - 13:30 Uhr

Puder dient zum Heranzüchten von Pilz im Windelbereich.

Ganz im Ernst, den Puder kannst du weg tun. Keine Ahnung warum es den heute noch gibt.Eigentlich hat der in der Babypflege nichts zu suchen!

Beitrag von vchilde1976 01.03.11 - 13:45 Uhr

Habe ich meiner Schwiegerermutter auch so gesagt. Ich verwende wie gesagt kein Babypuder, habe es halt im Regal stehen und weiß so recht nix damit anzufangen. Im Windelbereich pflege ich meinen Kleinen mit Wundschutzcreme.

Beitrag von aggie69 01.03.11 - 14:46 Uhr

Wir verwenden Babypuder - einen kleinen Hauch davon gegen Schwitzen in den Leistenfalten. Da klumpt nix und es wachsen auch keine Pilze.

Allerdings kann man den Puder auch selbst verwenden - im Sommer gegen Schwitzen unter der Brust oder in den Armbeugen.

Ich habe z.B. sämtliche Wundcremes dem Kindergarten zur weiteren Verwendung überlassen. Warum soll das Zeug bei mir zu Hause schlecht werden, wenn die das vielleicht gebrauchen können.

Davon abgesehen - Schwiegermütter schenken sowieso allerhand unnützen "Sch..." - Ist doch kein Problem - das Zeug so weit hinten im Schrank lagern, daß es erst wieder einer findet, wenn man es sowieso nicht mehr brauchen kann. Ich werde mich hüten, wegen sowas Diskussionen anzufangen und mir zu dem unnützen Kram auch noch unnütze Ratschläge anhören zu müssen.