wann bringt ihr eure kleinen ins bett

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von mirela86 01.03.11 - 13:33 Uhr

Hallo ihr lieben,

Wollt mal wissen wann eure kleinen denn abends einschlafen?
Findet ihr 19:30 zu früh? Wir haben's eine zeit lang um 21:00 Uhr versucht
aber da war er so unruhig bis um 1 Uhr nachts und ist ständig aufgestanden, jetzt versuchen wir es um 19:30, Hab bloß angst das er irgendwann um 4 in der früh aufsteht. Wann schlafen denn eure und bis wann?

Ach ja meiner ist jetzt 4 Monate alt. Bin dankbar für eure antworten.

Lg

Beitrag von romance 01.03.11 - 13:55 Uhr

Huhu,

es wäre normal wenn er ind er Nacht wach wird und dir was erzählen will.

Wir haben mit diesem Alter auch 21 Uhr gehabt. Und trotzdem kam sie und erzählte mir was. MItterlweile geht sie 19 Uhr ins Bett, mit Glück schläft sie nun 6.30 Euro. Und sie kam in der letzten Zeit wieder für zwei STunden. Ausnahmen hatte ich aber auch, da schlief sie 12 Stunden durch.

LG Netti

Beitrag von kleineelena 01.03.11 - 14:22 Uhr

Hallo,
meine ist 5 Monate, geht so 18.30 Uhr ins Bett. Ich guck aber immer, das sie schon bissel müde wird (Augen reibt, gähnt) bevor wir unser Schlafenritual starten. Meist wird sie dann gegen 3/4 Uhr wach, da reicht aber ihr Nuki. Und dann so ab 6.30 Uhr "erzählt" sie so vor sich in und um 7 stehen wir auf.
19.30 Uhr find ich auf keine Fall zu früh. Ich bin ja auch bissel egoistisch und freu mich wenn ich in Ruhe ne Fernsehserie gucken kann. :-D

Beitrag von gutgehts 01.03.11 - 14:24 Uhr

Hi,

mit 4 Monaten ist meine Kleine auch gegen 21 Uhr ins Bett gegangen, jetzt 2 Monate später geht sie gegen 18:30 / 19 Uhr ins Bett! Habe da aber nichts gemacht, dass hat sie selber so eingefädelt ;-)

LG
LYdia

Beitrag von prometida 01.03.11 - 14:37 Uhr

Hallo,

mein Sohn (3 Monate alt) geht seit ca. 3 Wochen um 19.30 Uhr ins Bett. Davor haben wir ihn erst nach der letzten Flasche um ca. 22.30 zum Schlafen gelegt, allerdings war er bis dahin sehr quenglig und hat immer nur kurz im Laufgitter geschlafen und ist dann wieder wach geworden.

Ich hab manchmal das Gefühl er ist froh, wenn er um halb acht ins Bett geht und schlafen kann, da er im Moment tagsüber immer nur kurze Nickerchen macht und Mittagschlaf funktioniert im Moment noch nicht #aerger

Meistens schläft er gleich ein, es gibt natürlich auch Abende, an denen noch ein paar Mal der Schnuller wieder gegeben werden muss, aber spätestens um acht schläft er. Um halb elf wecke ich ihn kurz, wickle nochmal und gebe die Flasche, dabei wird er meistens nicht mal richtig wach. Dann schläft er bis zur nächsten Flasche um 4 oder 5, grinst mich an und erzählt wenn ich ihn hole und ist eigentlich hellwach. Allerdings schläft er während dem Trinken wieder ein und schläft dann bis ca. 7/7.30.

LG
prometida

Beitrag von mirela86 01.03.11 - 15:39 Uhr

Dann bring ich ihn weiterhin zwischen 19:00 und 20:00uhr nach dem baden ins Bett, soll er dann in der früh aufstehen wann er mag. Es ist im Moment unterschiedlich einmal ist er um 8 aufgestanden gestern um 7 und heut morgen um 5, aber das wird sich wahrscheinlich eh noch ändern. War mir nur nicht sicher ob das mit dem einschlafen vielleicht zu früh ist.

Danke euch

#danke

Beitrag von dine-gabor 01.03.11 - 15:35 Uhr

meiner geht seit er 8 wochen alt ist um 18.00uhr ins bett, +/- 30 minuten.
aufgestanden wird dann morgens zwischen 7 und 7.30uhr.

die zeit hat er sich selber ausgesucht sozusagen. länger wachhalten ging gar nicht und nach 18/19 uhr ist er nicht mehr aufgewacht.

also geht er seitdem ins bett.

an guten tagen schläft er bis ca. 3. wir haben auch schon mal 5 geschafft.
zur zeit ist der wurm drin. letzte nacht kam er alle 2 stunden. nicht immer stillen, sondern nur mal kurz nuckeln. liegt vielleicht auch an seiner erkältung.

er schläft in seinem bett in seinem zimmer.
also anstrengend jedesmal rüber zu laufen. aber ih denke es wird wieder besser.

ich finds gut, dass er um diese uhrzeit ins bett geht, denn so hab ich noh was von meinem partner am abend und kann in ruhe kochen, putzen oder lesen.

lg dine mit grinsemurmel 5 monate alt#verliebt

Beitrag von chrissy2008 01.03.11 - 16:35 Uhr

Hallo,

meine Maus geht seit der 8. Woche zw. 19-19:30 Uhr ins eigene Bett. Sie schläft meist bis um 6-7 Uhr durch. Manchmal wacht sie in der Nacht kurz auf, dann bekommt sie ihren Schnuller und ein paar Streicheleinheiten.
Wichtig war bei uns, dass wir auf die Regelmäßigkeit achten. Waren wir wo anders zu Besuch und sie kam erst 20-21 Uhr ins Bett, war ein riesen Theater und sie ist schlecht in den Schlaf gekommen und ständig aufgewacht.

LG
Chrissy + Mäuschen (7 Monate)

Beitrag von mamamia-1979 01.03.11 - 18:37 Uhr

Huchu


Wenn mein Sohn Müde ist;-)


Gruss

Beitrag von boochan 01.03.11 - 19:15 Uhr

Och Menno...

Das wollt ich schreiben :-) #rofl

Mittlerweile wird es 21:30Uhr! er ist 6 Monate Und schläft bis 6:30 oder mit Glück 7:30

Mit Stillpausen :-p

LG

Boochan

Beitrag von mamamia-1979 01.03.11 - 22:00 Uhr

Naja meiner wird im April schon Drei. Aber es war immer schon so das ich ihn hingelgt habe wenn er Müde ist. Nach einer gewissen Zeit weiß man die Zeitspanne wann sie wieder Müde werden:-). Somit stellt sich von ganz alleine ein Rytmus ein;-)

Beitrag von jen2010 01.03.11 - 21:00 Uhr

Hallo,

ich finde die Zeit perfekt. Seit ungefähr 3-4 Wochen geht unsere Maus auch um die Uhrzeit ins Bett, kann aber auch mal ne halbe std. variieren.

Das erste Fläschen was er bekommt ist auch unterschiedlich ab 04.30 bis 07.00 war alles dabei.

Ich finde, dass ist okay. Wir werden auch immer mit brabbeln geweckt :-D und dann wird erst mal ne Runde mit Papa gekuschelt, bevor er arbeiten geht und ich kann noch mal die Augen zu machen.

#winke
LG, jen 2010 + Jonas (13 Wochen)

Beitrag von sitopanaki 02.03.11 - 08:10 Uhr

Wir bringen sie ins Bett, wenn sie müde ist. Das kann um halb 6 sein, das kann um 8 sein, das kann um 11 sein. Meistens (!) wird sie zwischen 7 und 8 Uhr müde.
Mit 4 Monaten war regelmäßig erst gegen 9 Schicht im Schacht. Und mit 7 Monaten hat sie sich urplötzlich überlegt, dass sie tendenziell lieber früher ins Bett möchte - ach gut, mehr Zeit für mich :-)
Ihr Nacht war und ist damit meistens zwischen 7 und 8 Uhr mrgens zu Ende.

Sieh einfach auf dein Baby!

Beitrag von lisa2202 02.03.11 - 14:10 Uhr

huhu,

also mein kleiner Mann geht seit er 4 wochen alt ist so gegen 20.00Uhr ins bett und schläft dann bis morgens 8.00 oder sogar manchmal bis 9.00Uhr

Er hat glücklicherweise einen guten rythmus drin =)

Lisa & Luca Tyler (7Monate) #verliebt