Cyclotest 2 plus oder CBM???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 84sterchnchen84 01.03.11 - 13:38 Uhr

Hallo zusammen :-)

Ich bin zur Zeit am überlegen, ob ich mir einen von diesen beiden Artikeln kaufen soll?
Welchen würdet Ihr empfehlen und warum?
Welcher ist besser geeignet?

Vielen Dank für Eure Hilfe :-)

Beitrag von majleen 01.03.11 - 13:41 Uhr

Ich bin immer eher für den CBM, denn die Tempi kannst du auch mit einem Thermometer messen. Ich hab gute Erfahrungen mit dem CBM gemacht und messe die Tempi auch

Beitrag von stern-chen 01.03.11 - 13:42 Uhr

Hallo!

Suche auch etwas, mit dem ich nach einer Schwangerschaft die fruchtbaren Tage zwecks Verhütung erkennen kann. Möchte die Pille nicht nochmal nehmen.

Deswegen schließe ich mich einfach mal an! Dankeschön!

Beitrag von majleen 01.03.11 - 13:45 Uhr

Ich hab Jahre lang mit Persona verhütet, das geht mit dem CBM aber auch. Der zeigt ja die Fruchtbarkeit mit Balken an

1 Balken = nicht fruchtbar
2 Balken = fruchtbare Tage
3 Balken = ES

Aber es gibt eben keine 100%ig Garantie, daß du nicht schwanger wirst

Beitrag von puscheline87 01.03.11 - 13:54 Uhr

Ich habe den Ladycomp...damit misst man auch Temperaturen. Ist zum verhüten, kann man ja aber auch andersrum benutzen ;)

http://www.verhuetungscomputer.de/

lg

Beitrag von annikats 01.03.11 - 14:00 Uhr

Ich verhüte seit zwei Jahren mit dem Cyclotest 2 plus und finde den wirklich gut, voe allem, weil man nicht noch zusätzliche Sachen dazu kaufen muss. Jetzt im Moment haben wir ja Kinderwunsch, da kann man damit auch ganz gut was anfangen. Die Neueren kann man wohl auch am PC auswerten, das kann man mit meinem leider nicht. Aber wenn man seine Balatemperatur kennt, kann man die Werte auch ganz einfach umrechnen (also wenn Cyclotest -.60 misst, dann einfach 36,6C-0,6 rechnen) und so kann man damit auch hier bei urbia wunderbar eine Kurve zeichnen. Zudem kannst du ja auch noch mit billigen Ovus von ebay deinen ES erkennen und eingeben bzw. Zervisschleim oder Muttermund beobachten und ES-Datum genauer eingeben.

Beitrag von josie-lein 01.03.11 - 13:57 Uhr

ich empfehle den CBM !

Denn beim cyclotest lässt sich die temperatur ja doch beeinflussen und man sieht die fruchtbare zeit auch erst später .. der CBM zeigt ja die ganzen fruchtbaren tage und den bevorstehenden ES an !

Beitrag von 84sterchnchen84 01.03.11 - 16:56 Uhr

Vielen dank für die Infos.
Dann werde ich mir glaube ich doch den CBM kaufen.
Ich dachte nur, das es einfacher ist morgens die Temperatur zu messen.

Beitrag von alissa85 16.03.11 - 21:48 Uhr

#winke#winke#winke

Ich kann ganz klar den cyclotest Computer empfehlen, weil man damit beide Methoden kombinieren kann und so zwei Fruchtbarkeitsmerkmale parallel beobachtet - das halte ich für viel genauer.

Tempi messen und an den angezeigten hochfruchtbaren Tagen zusätzlich Hormontests (das kommt dann auch nicht so teuer wie mit dem CBM ;-) s. http://www.kinderwunsch-cyclotest.de/kinderwunsch-hilfsmittel/cyclotest-preisvergleich/preisvergleich-cyclotest.php - dafür kann man dann auch die preiswerten Ovus aus dem dm oder Rossmann nehmen.

Außerdem finde ich ziemlich geschickt, dass man sich damit seine Zykluskurve vom pdf Zuhause ausdrucken kann.