Guttenberg Zurückgetreten

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von jannic27 01.03.11 - 14:13 Uhr

http://www.stern.de/politik/deutschland/liveticker-guttenberg-ruecktritt-schmerzt-csu-1658968.html

Hallo
Ich finde es blöd das er zurückgetreten ist.
Aber es war seine Konsequenz!!!
Ich finde/fand Ihn als Verteidigungsminister gut, und bin der Meinung : Auch ohne den Dr Titel hätte er gute Arbeit gemacht.

Lg

Beitrag von pupsismum 01.03.11 - 14:14 Uhr

Du kommst ein bissel spät... ;-)

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=42&tid=3049246

Beitrag von jannic27 01.03.11 - 14:25 Uhr

Danke#danke
Habs gerade gesehen #winke

Beitrag von nurmal-ich 01.03.11 - 16:28 Uhr

Mal ganz abgesehen von den ganzen anderen Treads in "Politik", da gehört es ja auch hin!

Beitrag von manavgat 01.03.11 - 17:16 Uhr

Ein Krimineller führt unsere Streitkräfte?

Nicht Dein Ernst.


Und er ist nicht freiwillig zurückgetreten, wie es angemessen gewesen wäre, sondern er musste regelrecht genötigt werden, den Ministersessel zu räumen.

Eine armselige Vorstellung!

Gruß

Manavat

Beitrag von tragemama 01.03.11 - 19:09 Uhr

Kriminell?

Beitrag von wasteline 01.03.11 - 19:40 Uhr

Ja, kriminell. Oder was ist nach Deinem Rechtsverständnis ein Betrug?

Beitrag von altehippe 01.03.11 - 23:24 Uhr

Keine Ahnung haben, aber hauptsache was gesagt#klatsch
Geistiges Eigentum ist EIGENTUM und wer es als seines ausgibt ...ach denk dir das selbst weiter...

Beitrag von winnie250374 02.03.11 - 07:21 Uhr

Viel armseliger finde ich die Polemik in einigen Beiträgen hier!

Beitrag von sillysilly 01.03.11 - 17:28 Uhr

Hallo

ich finde es ehrlich gesagt gut

Er hat eine Vorbildfunktion - wenn er ein paar Sachen gemauschelt hätte ........, aber so dreist.
Und ihm war schon immer klar, daß er hoch hinaus will - er kommt aus gutem Elternhaus, und hätte sich ja auch mehr Zeit für seine Arbeit lassen können.
Und dann der Umgang als es raus kam, war ja auch fragwürdig.

Wenn ich als Erzieherin meine Facharbeit abschreibe, bin ich sogar meinen Berufstitel wieder los

Er kann nicht Moral, Ehrlichkeit predigen - Leute wie den Kapitän absetzen wegen Fehlverhalten, überall Offenheit predigen, ect.
und dann zu seinem Fehlverhalten nicht stehen


Grüße Silly

Beitrag von robingoodfellow 01.03.11 - 18:44 Uhr

Hm,


ich würde ganz gerne mal einen Joschka Fischer in's Feld werfen der früher ein Steinewerfer war aber dann doch Aussenminister wurde.

Dann noch Gregor Gysi mit seiner SED-Vergangenheit der auch so manches gemauschelt hat. Vor allem dann mit den SED-Geldern nach dem Mauerfall. Er ist immer noch Parteivorsitzender.

Ich denke da könnte man noch manchen Politiker in's Feld werfen der Dreck am Stecken hat, und zwar weit mehr als "bloß" eine abgekupferte Dr. Arbeit. Aber keiner war/ist so beliebt wie Guttenberg und das war sein Verhängnis, denke ich.

Man kann von Guttenberg halten was man will, muss weder mögen noch nicht mögen. Aber ich hab den Eindruck sie haben gewühlt und gesucht bis sie etwas gefunden haben und dann gib ihm.

Das um diese Dr. Titel viel zu viel Wind gemacht wird finde ich schon lange.

Beitrag von nadineriemer 01.03.11 - 19:38 Uhr

Die Merkel sollte das gleiche tun!#pro

Nadine

Beitrag von robingoodfellow 02.03.11 - 16:26 Uhr

Ja, die zwei waren nur Beispiele. Ich glaube das ne ganze Menge Politiker irgendwo schwarze Stellen haben.

Falls sich noch jemand an Björn Engholm erinnern kann, der war auch sehr beliebt und dann war er plötzlich auch weg.

Ich bin im übrigen eher grün ausgerichtet, falls man mir irgendwo Guttenberg-Fanatismus vorwerfen möchte ^^.

Beitrag von wasteline 01.03.11 - 19:43 Uhr

"Das um diese Dr. Titel viel zu viel Wind gemacht wird finde ich schon lange."


Das sage mal denen, die gerade ihre Dissertationen schreiben. Deine Aussage ist ganz schön frech.

Beitrag von robingoodfellow 02.03.11 - 07:37 Uhr

Warum frech?

Nenne mir Sinn und Nutzen dieses Titels. Ist ein Arzt ein besserer Arzt nur weil er einen Dr. hat?

Ist ein Vorstand ein besserer Vorstand weil er Unmengen an Zeit und Geld investiert hat nur um seine Doktorarbeit zu schreiben?

Und dann ist da noch ein Kollege meines Mannes der bei jedem, der ihn mit Herr XYZ anspricht sagt: "Doktor, soviel Zeit muss sein." Ganz toll.

Beitrag von ostsonne 02.03.11 - 11:47 Uhr

Deinen Beitrag würde ich sofort unterschreiben.
Der Guttenberg war einfach zu beliebt beim Volk und da mußte jemand so lange stöbern, bis er den schwarzen Fleck auf der weißen Weste gefunden hat.
Ich möchte nicht wissen, wie es bei anderen Politikern aussieht....oder bei den "normalen" Menschen. Sind alle immer sooooo korrekt ?
Ich bezweifel das !

Beitrag von robingoodfellow 02.03.11 - 16:27 Uhr

Tja, wir Fußvolk sind nicht wichtig genug, die anderen Politiker nicht beliebt genug.

Ich denke aber er kommt in ein paar Jahren zurück.

Beitrag von angel2 01.03.11 - 20:31 Uhr

Hi

Ich muss sagen das einzige worüber ich mich bei der ganzen Sache aufrege ist das derjenige der diese Doktorarbeit damals benotet hat anscheinend dank unserer Schulpolitik nicht dazu in der Lage war sie vernünftig zu bearbeiten.

Anscheinend werden die Noten für solche Arbeiten ausgelost oder nach der Anzahl der Seiten gegeben .....

Allerdings möchte ich auch nicht 20 Klausuren mit je mind. 200 Seiten innerhalb von 2-3 Wochen benoten müssen...

Gruß Angel

Leider müssen immer die Guten gehen und die I.... bleiben

Beitrag von 17876 01.03.11 - 21:39 Uhr

Ich finde es gut das er zurück getreten ist. So jemand der das ganze Land belogen hat, hat meiner Meinung nach nicht so eine Position zu führen! Mochte ihn sowiso nicht besonders.

LG

Beitrag von 5474902010 02.03.11 - 08:19 Uhr

Ist nicht dein Ernst #kratz

Und andere Politiker sagen immer die Wahrheit und belügen uns nie/halten alle Versprechen?
Sorry, aber danach kann man ja wohl kaum gehen.

#augen

Beitrag von 17876 02.03.11 - 10:26 Uhr

Wiso nicht? Da spalte sich die Meinungen! ich sehe es so, und finde seine Entscheidung richtig! Den Smily #augen hättest du dir sparen können!