Einladungssprüche

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von mullemausi83 01.03.11 - 14:31 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich sitze nun vor meinen, wirklich schönen, Hochzeitseinladungen und mir will einfach kein Text einfallen :-((

Habt Ihr eine kreative Idee??


#kratz#winke

Beitrag von hummelbienchen 01.03.11 - 14:50 Uhr

ich würde dir davon abraten, es zu kreativ zu machen. ne freundin von mir hatte so einen durchgeknallten text.
da gings iwie um entführung und auslöse und freudenfest nach der befreiung oder so... alles sehr verwirrend. wenn wir nicht gewusst hätten, dass die heiraten wollen, hätten wir glaub ich gar nix kapiert...

also mach es nicht zu verrückt!
Ansonsten einfach mal 2-3 stunden durchs www wühlen...

LG

Beitrag von wartemama 01.03.11 - 16:03 Uhr

Ich mag auch keine Einladungskarten für Hochzeiten, die zu "kreativ" sind.... ich finde irgendwie, das paßt nicht zu einer Hochzeit.

Ich mag's da eher schlicht und informativ. Wir hatten als Anfangssatz stehen: "Wir haben uns entschlossen, unseren weiteren Lebensweg von nun an gemeinsam zu gehen". Und dann kamen die ganzen Daten.

LG wartemama

Beitrag von catch-up 01.03.11 - 15:05 Uhr

Nach 1.511 Tagen wilder Ehe haben wir uns entschlossen unser Verhältnis legalisieren zu lassen!

Die Trauung findet am 13. Mai 2011 um 13:00 Uhr im großen Festsaal der ...... statt.
Anschließend möchten wir unseren Entschluss gebührend mit allen Freunden und Verwandten an gleicher Stelle feiern!

Zum großen Fest laden wir euch herzlich ein! Starten wollen wir gemütlich ab 15:30 Uhr mit Kaffee und Kuchen, getanzt wird später bis tief in die Nacht.

Lustig soll´s werden, Langeweile ist verboten! Daher dürfen traditionelle Hochzeitsbräuche und -spiele gern umgesetzt werden! Wir sind für (fast) jeden Spaß zu haben! Zur Organisation des zeitlichen Ablaufs, bitten wir darum, mit in Kontakt zu treten (Tel. ...... - Sprechzeiten Montag –Freitag ab 20 Uhr).

XY-ungelöst? Sollten noch Fragen offen sein, meldet euch bitte bei uns unter ....... .

PS: Falls ihr uns etwas schenken möchtet, bitte bedenkt: Wir haben fast alles, was wir brauchen, nur ein Haus wollen wir noch bauen. Damit unser Traumheim nicht ein Traum bleibt, freuen wir uns über einen Taler … oder auch zwei.

Beitrag von lalelu2010 01.03.11 - 15:13 Uhr

Wir waren auch nicht wirklich kreativ (außer vielleicht bei unserem "Beipackzettel", auf welchem steht: Geldgeschenke, keine Spiele etc.). Allerdings heiraten wir in wenigen Wochen heimlich an einer ganz tollen Location standesamtlich (nur mit Trauzeugen), deswegen können wir natürlich relativ spektakulär anfangen...
"Heimlich, still & leise haben wir uns am .... in ... das Ja-Wort gegeben. Dies wollen wir gerne mit euch feiern. Bei unserer kirchlichen Trauung am ... in..." So sieht es bei uns aus...

Mir ist noch sowas eingefallen wie Nach xxxyy gemeinsamen Tagen/Stunden/Minuten/Sekunden/Jahren oder so, wollen wir uns Trauen lassen oder so... Das fand ich irgendwie auch ganz nett, weil man einfach mit einer mega Zahl anfangen könnte... ;-)

Mach dir nicht zu viel Stress! Die Energie kannst du besser in Sachen stecken, wo man sich wirklich kreativ ausleben kann (Deko z.B.). Einladungen sind am Ende halt doch nur Einladungen... ;-) Trotzdem viel Erfolg!

Beitrag von mullemausi83 01.03.11 - 17:21 Uhr

Vielen lieben Dank#liebdrueck

hat mir echt geholfen..ich glaube ich werd es auch nicht zu kompliziert machen.

das mit der Legalisierung der Beziehung hat mir echt gt gefallen#rofl


#danke mullemausi, Termin 23.07.11#zitter

Beitrag von verena8 01.03.11 - 18:12 Uhr

Ich hatte diese Einladungskarte:

http://cgi.ebay.de/Hochzeit-Taufe-Traufe-Silberhoc...f91ff2c

und dann folgender Text:



"... und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)

Bereits viele wunderbare Momente haben wir miteinander erlebt, doch den schönsten möchten wir mit euch teilen:

am 2.10.2010 um 14.00 Uhr geben wir uns in der evangelischen Kirche ... in Liebe zueinander und im Vertrauen auf Gottes Segen das Ja-Wort.

Im Anschluss an die Trauung laden wir euch herzlich ein, gemeinsam im Hotel "..." in "..." ...straße den Beginn unserer Ehe zu feiern.

Bitte gebt uns eure Zusage bis zum 5.9.2010. Wir freuen uns, an diesem Tag von euch begleitet zu werden.

Name 1 und Name 2

Wir starten gemeinsam in unsere Ehe, die mit einer Fahrt auf dem Meer perfekt beginnen soll. We möchte, kann mit einem Flittergutschein aus dem Reisebüro XY zu unserem Glück beitragen.


und dann auf die zweite, kleine Einlegekarte:

Wenn ihr das Programm der Feier mit gestalten möchtet, setzt euch bitte mit XY oder unseren Trauzeugen XX und YY in Verbingung. Dann die Emailadressen.

Sie haben auch Informationen zu Übernachtungsmöglichkeitne für euch.



Und das eben dann alles schön gesetzt, denn die Karte ist ja 6-eckig!