1. Zyklus mit Himbiblätter: kann das so schnell wirken?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mausbaermama-2006 01.03.11 - 14:39 Uhr

Hallo,#winke
nehme seit meiner Mens am 24.2 Himbeerblätter Globuli. Ist ja im Prinzip das gleiche wie Tee.
Seit heute habe ich ständig ein Ziehen im Unterleib. Normalerweise ist mein Zyklus so 35 Tage. Der letzte war sogar 43 Tage.
Der ES ist das sicher noch nicht (ZT 6), aber kann es trotzdem schon ne Wirkung der Globuli sein?
Also das die Eierstöcke schon früher mit "arbeiten" beginnen?

Werde ab ZT 13-14 Ovus machen. Habe mir extra viele günstige gekauft. Wenn die Positiv werden werde ich mich diesen Zyklus noch mit CB Digital absichern ;-)

Ich hoffe echt mein Zyklus wird durch die Homöopathie kürzer und stabiler.#zitter

Gruss
Mausbaermama

Beitrag von ceres86 01.03.11 - 14:46 Uhr

Das könnte klar schon sein, dass dein Körper sich jetzt schon etwas anders anfüllt als vorher. Ich nehme OvariaComp und konnte auch gar nicht fassen, wie schnell das ging....und jetzt habe ich doch tatsächlich einen Zyklus ;-)

Viel Glück für die 28 Tage #klee (vielleicht kommt die Mens ja auch gleich gar nicht mehr:-p)

Beitrag von mausbaermama-2006 01.03.11 - 14:57 Uhr

Danke!
Hatte auch erst überlegt mit Ovaria Comp. Aber das soll man ja wohl erst mit dem Arzt klären, oder?
Viel Glück Dir auch :-D
Gruss
Mausbaermama

Beitrag von janine79669 01.03.11 - 14:50 Uhr

hallo

ich nehme beides (himbitee und ovaria comp) seit diesem zyklus. bin jetzt zt 14 und werde mein es aber noch nicht die nächsten 2tage haben, denke ich (fast kein cervix). Normalerweise habe ich einen 35 Tage Zyklus....ich bin mal gespannt, obs hilft...

Beitrag von mausbaermama-2006 01.03.11 - 14:58 Uhr

Hallo,
echt beides gleichzeitig? Nimmst Du das auf eigene Faust oder hast Du das mit deinem FA besprochen- wegen dem Ovaria Comp habe ich mich nicht getraut!
Viel Glück!
Gruss
Mausbaermama

Beitrag von janine79669 01.03.11 - 15:00 Uhr

auf eigene faust und ja beides gleichzeitig. also 3x tee und 3 ovaria comp...
warum hast du dich nicht getraut?

Beitrag von mausbaermama-2006 01.03.11 - 16:33 Uhr

Hallo,
weil ich im Netz gelesen habe das Ovaria Comp eine Überstimulation der Eierstöcke zur Folge haben kann und dann Mehrlinge nicht ausgeschlossen sind. Und wir haben schon Zwillinge...
Vielleicht stimmt das auch nicht...will Dir jetzt keine Angst machen ;-)
Deshalb werde ich erstmal diesen Zyklus die Himbeerglobuli nehmen. Falls das nichts bringt rufe ich mal meine FÄ und frage sie wegen dem Ovaria Comp.

Viele Grüsse
Mausbaermama