zu viele Sachen, was tun?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von specki1009 01.03.11 - 15:21 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
nachdem wir mit Kinderwunsch "abgeschlossen" und alles weggegeben haben dachten viele liebe Freunde an uns und nun habe ich bergeweise Babysachen hier liegen, d.h. viele viele Sachen bis Größe 74/80. Vom Gefühl her würde ich sagen es ist jetzt schon zu viel - viel mehr als ich beim ersten Kind hatte z.B. 10 Strampler in 50/56 und und und.

Soll ich das alles behalten oder würdet ihr gleich nochmal durchsortieren? Grob vorsortiert hatte ich schon mal und nun sind es wirklich nur Sachen die ich auch anziehen würde aber ich denke es ist immer noch viel zu viel... bin mir echt unsicher ob ich mir den Schrank wirklich zu vollpacken soll.

Die Sachen ab 62 oder 68 will ich eh erst nochmal in Karton verstauen sonst bricht Chaos aus :-p

Meine Freundinnen wollen die Sachen nicht wieder haben d.h. sie sollen dann gleich bei ebay verkauft werden... jetzt schon damit anfangen oder doch erstmal warten?



Beitrag von 020408 01.03.11 - 15:27 Uhr

ich würde warten mit verkaufen!vielleicht kriegste ja nen spuck-maus die du tausendmal am tag umziehen musst!
glg lotte

Beitrag von pinklady666 01.03.11 - 15:33 Uhr

Hallo

Ich kenn das. Meine Große ist das einzigste Mädchen in der Familie. Da konnte uns kaum einer was geben.
Jetzt bekommen wir einen Jungen und werden mit den Sachen ihrer Cousins zugeschmissen. Dazu will ich auch noch ein paar "eigene" Sachen kaufen und war auch am Sonntag schon auf der ersten Börse für den Kleinen (sonst waren wir immer für die Große dort). Ich behalte erstmal alles. Hab sowieso schon über 20 Kartons vpn der Großen hier rumstehen, da fallen die 5 oder 6 mit den Sachen für den Kleinen gar nicht auf.
Sollte dann in naher Zukunft noch ein weiterer Junge irgendwo in der Familie auf die Welt kommen geb ich einfach einiges ab.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Felix (ET 22.06.2011)

Beitrag von terryboot 01.03.11 - 15:33 Uhr

ich würde auch damit warten. zuviel kann man meiner meinung nie haben.
viell hast du ja wirklich ein baby das viel spuckt und oft so dünn macht das du mehrmals am tag wechseln mußt.

Beitrag von vienetta 01.03.11 - 15:34 Uhr

ich bin auch so eine, die lieber mehr hat als zu wenig .... leider habe ich viel zu früh mit dem baby-shoppen angefangen und langsam habe ich kaum platz für das ganze zeug :(
das kinderzimmer ist noch nicht mal fertig und ich habe jetzt schon mit klamottenbergen zu kämpfen. daher habe ich mich entschieden, ein teil bei ebay zu verkaufen ..... und glaub mir, das tut echt gut!
nachkaufen kann ich ja immer noch.

lg,
vienetta #winke

Beitrag von kaira78 02.03.11 - 12:39 Uhr

Hallo

Hab eben erst deinen Beitrag gelesen. Ich würde auch noch abwarten mit verkaufen. ich kenn das von meinen kindern das die grösse 74/80 eine lange grösse ist die man anzieht. da ist man froh wenn man mehr zur abwechslung hat. ich bin froh so viel in dieser grösse zu haben. da die sich doch schneller einsauen (krabbelatler usw).
wir bekommen jetzt unser 3 kind und wird wird ein bub. ich hab sogar mich noch nicht mal getraut die mädchensachen zu verkaufen obwohl wir danach keine kinder mehr haben wollen.
ich warte jetzt einfach noch bis zum sommer und dann werd ich mit verkaufen anfangen.

lg kaira noch 23 tage bis zum ks

Beitrag von specki1009 02.03.11 - 14:35 Uhr

Danke für die Antwort.

Ich habe gestern alles ausgeräumt und nach Größe etc sortiert und dann wieder in Karton getan und diese beschriftet. Der Kleiderschrank wird erst leer wenn die Große ihren neuen Schrank hat.

Wahrscheinlich lege ich mir alles bis 62/68 in Schrank, vornedran die 50/56. Die Sachen ab 68 bzw 74 lasse ich erstmal in den Kartons. Ich werde ja sehen was ich wirklich nehme und dann vielleicht schon nach und nach aussortieren.

Liebe Grüße und eine gute Geburt ;-)

Carolin