Rat zum Befund der FÄ

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kleener-engel87 01.03.11 - 16:51 Uhr

Hallo Ihr Lieben #winke,


wir versuchen nun schon seit einem Jahr Schwanger zu werden.
Meine FÄ hat nun begonnen Nachforschungen zu betreiben. Dazu wurde
mir am 10.02. Blut abgenommen.

Hatte nun am Freitag 25.02. meinen Termin zum Besprechen der Blutwerte.

Raus gekommen ist, dass ich zu viele männliche Hormone habe. Schilddrüse ist
aber soweit in Ordnung.

Die FÄ hat sich darauf hin mit Ihrem Kollegen besprochen und mir folgende Tabletten
verschrieben.

1. Dexamethason 0,5mg (1/2 Tablette soll ich am Tag nehmen)
und
2. Thyroxin Ratioph. (1 Tablette hiervon)

das erste ist für die Hormone und das zweite damit die Schilddrüse angeregt wird!


Dexamethason , hab danach ein bisschen bei Google geschaut, aber nicht richtig
was gefunden!
Die einen sagen, "finger weg" und die anderen "kein Problem" zudem warnen welche
die sagen, dass man davon stark zunimmt.

Kennt sich jmd. damit aus und kann mir ein bisschen was erzählen?



sry für das viele BlaBla


LG

Beitrag von herzi82 01.03.11 - 16:58 Uhr

Hallöchen,

ich kenne nur das Dexa. Das ist ja Cortison-Medikament wird auch bei Entzündungen z.B. an den gelenken eingesetzt, daher kenne ich es.

Das mit dem Zunehmen kann ich mir bei der Dosierung nicht vorstellen.
Du nimmst ja nur 0,25 mg am Tag und das ist nicht so viel.
Da würde ich mir erstmal keine Sorgen machen.

Find es aber sehr interessant, da ich starken Haarausfall habe seitdem ich die Pille nicht mehr nehme. Laut der Hautärztin liegt das auch an zuviel männlichen Hormonen #augen

Vielleicht kannst Du mich ja mal auf dem Laufenden halten #bitte

Leider kann ich Dir nicht mehr dazu sagen #gruebel

LG und viel Erfolg mit der Behandlung

Beitrag von shiningstar 01.03.11 - 16:59 Uhr

Dexamethason ist ein Kortison-Produkt... Du nimmst es sicherlich abends ein, dann wirkt es gegen zu viele männliche Hormone. Ich musste es morgens nehmen (gegen zu aktive Immunabwehr, da Endo) und habe davon kein Gramm zugenommen...

Beitrag von kleener-engel87 01.03.11 - 17:04 Uhr

Danke für die Aufklärung #liebdrueck
dann bin ich etwas beruhigter, da ich auf Hormone, sehr schnell
mit Zunehmen reagiere!

Okaaaay, das hab ich auch mit dem Haarausfall. Manchmal ist das
richtig schlimm, wenn ich mir die Haare wasche hab ich manchmal
richtige Büschel im Abfluss#schock
Aber da ich echt viele Haare hab, macht das nichts.

aber durch die Hormone hab ich leider auch an den Armen und
Beinen mehr Haare, muss also öfter Rasieren#augen