Geht es doch bald los 35+ 0 bin jetzt verunsichert !

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jane-zoe83 01.03.11 - 17:51 Uhr

Hi

Also Ich bin heute 35+0 und irgendwie hab ich das Gefühl es hat sich was verändert !

Hab seit 2 Tagen ständig Beckenschmerzen , harter Bauch und Kreuzbeinschmerzen. Hauptsächlich Nachts Wehen ?

Heute morgen waren kaum sichtbare rote Fäden dabei !

Zervixschmleim ist vermehrt und richtig klar spinnbar was er die ganze Zeit nicht war (so klar ) !

Druck nach unten hab ich auch ! Werd morgen doch beim Arzt anrufen , aber wie seht Ihr das könnten das Anzeichen sein sorry ????

Hab hier ein Beitrag gelsen der mich jetzt verunsichert hat .

Beitrag von kaetzchen79 01.03.11 - 17:55 Uhr

könnte sein, dass das kind ins becken gerutscht ist, dann wird das druckgefühl verstärkt.

hat aber nicht zu sagen, dass es los geht.

hast du übungswehen oder schmerzhafte wehen?

Beitrag von jane-zoe83 01.03.11 - 17:58 Uhr

Hi

Das Kind Liegt schon im Becken laut Arzt sogar schon tief ;-) die Schmerzen sind auszuhalten ich muss nichts veratmen ! Aber der Zervixschleim ist auch seit gestern mehr und Eiweißklar kennst du das ????

Hab nächsten Mittwoch Termin, aber ich ruf morgen lieber an !

Beitrag von kaetzchen79 01.03.11 - 18:00 Uhr

der schleim wird mehr zum ende, ja. durchsichtig hab ichs zwar nicht, aber das ist sicher bei jedem anders.

frag einfach morgen nach, aber wie gesagt, klingt relativ normal. der druck wird leider auch eher mehr, je nach gewicht des babies. mag auch nicht mehr....

lg kätzchen+mausi ET-2

Beitrag von meerschweinchen85 01.03.11 - 17:58 Uhr

Ich bin morgen 35+0, bei mir ist das auch so, dass mir mein Becken weh tut und das Kreuzbein. Voll ätzend, weil ich mich dann kaum noch bewegen kann.

Den harten Bauch hab ich auch, vor allem nachts. Allerdings keine roten Fäden im Schleim.

Den Druck nach unten kenn ich auch. Sehr unangenehm.

Mach dir keine Sorgen. Ich denke das ist nix. Es sind vielleicht erste Senkwehen und das kind rutscht so langsam ins Becken.

Liebe Grüße

Beitrag von jane-zoe83 01.03.11 - 18:03 Uhr

Hi

Das mit dem harten Bauch und so ist ja normal jetzt in der 35 Schw.
Ach ich bin eigentlich ganz locker , aber der vermehrte eiweißklarer Zervixschleim und heut morgen die blutige Fäden ( sah aus wie ein dünner Faden ) nicht viel aber trotzdem das macht mir zu Bedenken.

Beitrag von irish.cream 01.03.11 - 18:47 Uhr

Hi,

bin zwar erst 34+2 aber mir geht es ähnlich:
Ich wehe so vor mich hin, mein Kreuzbein scheint zersprengt zu werden, der Bauch wird ständig knüppel hart.. hinzu kommt ein Druck in Richtung "Ausgang" und gleichzeitig merke ich, wie Mausi da unten rumwuselt..

Hatte heute meine Hebamme da: Mausi liegt wirklich schon tief und fest im Becken, daher auch der Druck bei mir - und meine Senkwehen sind diesmal wohl auch stärker.. zumindest meinte die Hebi beim abtasten "Hast du gerade eine Wehe?" "Jop".. Sie konnte es richtig wahrnehmen..

naja - GMH macht sich langsam vom Acker und Muttermund ist weich, aber noch zu.. sie schätzt mich auf noch 3-4 Wochen #zitter

wenn es zu unangenehm/unsicher wird, lass es mal kontrollieren..

LG

Beitrag von jane-zoe83 01.03.11 - 19:06 Uhr

Hi

Blut wurde mehr bräunlich und auch leicht frisches Blut ! Zum ersten mal hab ich das ! Ich werd warten bis mein Mann da ist und dann fahren wir ins Krankenhaus sicher ist sicher ! Blut ist nie gut


Drückt mir die Daumen