Himbeerblättertee sieht komsich aus...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von winniwindel 01.03.11 - 18:39 Uhr

Nun habe ich mich doch entschieden ihn zu trinken! :-D

Aber irgendwie sieht das so komsich aus.... An der Oberfläche schwimmt wie so ein Film aus Benzin.:-p Sieht irgenwie komisch aus....

Ist das normal?#verliebt

Beitrag von sandmann1234 01.03.11 - 18:41 Uhr

ja und so wie er aussieht schmeckt er auch....guten durst



ich hab ihn ohne honig garnicht runter bekommen

Beitrag von winniwindel 01.03.11 - 18:51 Uhr

Och der schmeckt wie Kamilletee^^
Hab bereits 2 Tassen geschlürft! :-p

Beitrag von blueeyes83 01.03.11 - 18:45 Uhr

Ja, das ist leider normal. Der Film setzt sich auch am tassenrand ab und wenn es ein wenig eingetrocknet ist, bekommt es nicht mal der spüli ab. #augen
Lass ihn dir schmecken, finde ihn persönlich nicht schlimm im Geschmack.

Beitrag von danat 01.03.11 - 20:05 Uhr

Hallo,

ich habe gerade eine interessante Entdeckung gemacht:

derzeit schmeckt unser Leitungswasser total komisch. Mein Mann merkt nichts, aber ich bin total empfindlich. Ich habe also meinen Himbitee gerade mit stillem Wasser aus der Flasche gekocht. Ich benutze so ein Filterpapier und habe das Wasser diesmal in der Mikrowelle erhitzt. Nun, der Tee hat diesmal viel weniger "Film" und auch diese ganzen ausgeflockten Schwebteile, die mich sonst immer sehr gestört haben, waren diesmal nicht dabei.

Vielleicht ist das eine ausbaubare Variante für dich.

Lass es dir schmecken.

LG, Dana.

Beitrag von daisy-muc 01.03.11 - 21:33 Uhr

Hey,

der Film kommt nicht von den unschuldigen Himbeerblättern sondern von dem Kalk im Leitungswasser.

Guckst du hier
http://www.tee-tagebuch.de/2010/04/wasserfilter-fur-guten-tee.html

Mit normalen Filtern bekommt man das schlecht raus, also entweder so nen Wasserfilter anschaffen oder stilles Wasser aus der Flasche nehmen.

Oder einfach normal weitertrinken. Ist ja nicht schädlich sondern beeinträchtigt halt nur die Optik!

Beitrag von winniwindel 02.03.11 - 13:15 Uhr

Ich werds heut mal mit Flaschenwasser probieren. Appetitlich siehts nämlich nicht aus. :-D