Aus Februar wird ein Märzi... :(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melanie102030 01.03.11 - 18:59 Uhr

Hallo ihr lieben Kugelbäuche,

tja bis heute mochte unser kleiner nicht kommen. ..
kein Anzeichen. ..
obwohl die Tendenz der FA war,das er spätestens in der
38ssw kommen wird,weil die plazenta überreif ist ect. ...

wir sind zwar heute erst et +1 ,aber meine FA möchte
wegen meiner gestose die Woche noch einleiten lassen.

Meine Planung nach wollte ich ambulant entbinden.
Nun meine Frage:
Kann ich auch mit Einleitung wenn alles gut verläuft ambulant entbinden?
Habt ihr Erfahrung?

Liebe grüße
Melanie mit Anthony-Elias an der Hand und bubbelchen Et +1 im Bauch

Beitrag von sweetdreams85 01.03.11 - 19:04 Uhr

hi,

ich denke wenn die Geburt komplikationsfrei verläuft steht da nix im wege.


lg sweet + #ei ET - 17 Tage

Beitrag von bountimaus 01.03.11 - 19:15 Uhr

Hi,

na klar kannst Du trotz Einleitung Ambulant entbinden...

Dem spricht absolut gar nix entgegen.... Wenn alles nach Plan läuft ;-) !!!

Hab ich bei meinem zweiten auch so gemacht #klee

Sonntag früh 0.51 Uhr geborgen,Sonntag Abend war ich schon wieder daheim #verliebt

Alles gute #klee