Ischias aua Hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von seepferdchen83 01.03.11 - 19:05 Uhr

Ich bin zwar erst 10ssw aber ich hab so Probleme mit dem Ischias. Also ich denke dass es das ist. Es schmerzt aussen an der linken Pobacke und zieht heute runter bis in die Fusssohle. An manchen Tagen ists ok heute ganz schlimm dann kann ich nicht aufstehen vor Schmerzen meinen linken Fuss nicht belasten es sticht bei bestimmten Bewegungen rein. Kennt das jemand?
Was macht man denn dagegen?
Hebi mal anrufen vielleicht weiss die was?

Beitrag von kamira 01.03.11 - 19:20 Uhr

Hallo,

Hebi fragen ist keine schlechte Idee - ich hatte damals noch keine.Und mene FA war der Meinung,man könnte nicht viel machen...

Bei mir hat das mit dem Ischias von der 12. bis zur 15. Woche gedauert - danach waren die Schmerzen weg...Währenddessen habe ich häufig eine warme Wärmflasche genutzt...

Liebe Grüße
Kamira

Beitrag von danat 01.03.11 - 19:20 Uhr

Hallo,

ich hatte um die 33. Woche herum viele körperliche Beschwerden. Meine Hebi hat mich an eine Kollegin vermittelt, die eine Zusatzausbildung in Osteopathie hatte. Sie hat mir super gut geholfen und ich fühle mich jetzt in der 37. Woche pudelwohl.

Ich habe gehört, dass Orthopäden wohl bei einer Schwangeren so gut wie garnichts machen. Vielleicht gibt es bei dir auch jemanden, der Osteopathie anbietet. Deine Hebi kann dir bestimmt jemanden empfehlen.

Gute Besserung. Dana.

Beitrag von katimaus8677 01.03.11 - 19:22 Uhr

halli hallo,

ich kann da mitlerweile ein lied davon singen.
bei mir war es so schlimm das am montag früh beide beine taub waren.
aber ich habe in der apo das ultimatieve wundermittel bekommen.
von wala das aconit schmerzöl ist auf pflanzlicher basis und wärme (zb Körnerkissen) hilft echt wunder.

katimaus

Beitrag von julchen90 01.03.11 - 19:35 Uhr

ich bin auch in der 10. woche und meine hebi meinte,dass man da ein bisschen gymnastik machen soll.
solang noch kein bauch da ist,kann man gut die Knie an den Kopf bringen.
mal sehen probier ich danne mal aus..
so nehm ich sonst noch ein wärmekissen.
kann mir von euch jemand sagen ob man voltaren- schmerzgel oder chinaöl schmieren darf?
wollt ich gestern abend schon machen, die beipackzettel hab ich aber nicht mehr,vielleicht hat jemand das voltaren-schmerzgel oder das chinaöl im schrank?
eigendlich kann doch da nix passieren oder?

Beitrag von katimaus8677 01.03.11 - 19:40 Uhr

voltaren hat mein fa gesagt darf ich nicht.
china öl dürfte kein prob sein aber würde ich auch nachfragen.
schau mal in meinem text da habe ich ein öl das wunder bewirkt.
aber es gibt auch ein öl das schimpft sich kreuzbeinöl hat meine hebi empfohlen.


katimaus

Beitrag von julchen90 01.03.11 - 20:16 Uhr

danke,ich nehm gleich mal voltaren

Beitrag von katimaus8677 01.03.11 - 20:19 Uhr

neeeeeeeeee habe geschrieben ich darf es nicht.

Beitrag von julchen90 01.03.11 - 22:22 Uhr

habs grad nochma gelesen und noch nicht angewendet...
naja wer lesen kann ich klar im vorteil...;-)
aber ging ja grad nochmal gut

Beitrag von pebbelz 01.03.11 - 22:00 Uhr

oh ja, da kann ich auch ein lied von singen. seit, ein-zwei woche habe ich damit zu kämpfen. mal besser mal...naja, schmerzender.
ich habe den schmerz auch immer genau über der linken pobacke. manchmal so schlimm das ich mich kaum bewegen kann ohne das es schmerzt....
heute ging es einigermaßen.
ich werde mir morgen auch gleich mal eine hebi suchen und da direkt mal nachhorchen. die können einem bestimmt weiter helfen.
ich bin übrigens auch in der 10. woche.
gute besserung;-)