Autofrage: mit kleinen Kindern 2-Türer!? Welche Autos habt ihr?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sandramutti 01.03.11 - 19:45 Uhr

hallo!

mein mann hat nun ein neues bzw. gebrauchtes auto für uns besorgt.
sprich hauptsächlich für mich um die kleinen (4 und 6) in den kiga, schule usw. zu fahren.

nun ist das besagte auto, dass wir bald bekommen, ein 2-türer....#gruebel
die frage ist nun ob`s nun große probleme bereiten wird, meine kleine ist "erst" 4.
bisher hatten wir einen 4-türer, ohne probleme... nur anschnallen muss ich ihr noch helfen.

sind meine bedenken berechtigt oder habt ihr auch 2-türer und könnt mir von euren erfahrungen mit euren autos in verbindung mit kleineren kindern berichten?

lg!

Beitrag von familyportrait 01.03.11 - 19:49 Uhr

Hallo,
ich habe einen Zweitürer, und ein Hagelschaden letztes Jahr hat dafür gesorgt, daß dieses Auto bis zu seinem endgültigen Tod auch noch weiter bei mir bleiben wird. Seufz.

Jedenfalls habe ich 3 Kinder: Zwillinge, 3,5 Jahre alt, und eine 1Jährige. Klar, es kann schon anstrengen, wenn man hinten reinkrabbeln muß. Aber man gewöhnt sich an alles und wir sind mittlerweile recht flott beim Anschnallen :-)

LG
Kathrin

Beitrag von picco_brujita 01.03.11 - 19:50 Uhr

ich hatte einen opel corsa als 3 türer und ich bin schiergar ausgeflippt - klar ich bin sehr groß und das gekrieche nach hinten rein zum anschnallen war einfach umständlich und vor allem anstrengend wenn man das jeden tag machen muss.
ich hab, als meine maus 2,5 jahre alt war den kleinen schnuffel den ich sehr gern gefahren habe gegen eine 5 türige familienkutsche eingetauscht. ich möcht das nicht mehr missen und ein 3 türer käm für mich mit kind nicht mehr in frage.

lg
brujita

Beitrag von happybunny83 01.03.11 - 19:55 Uhr

ich habe einen 2-sitzer und bin sehr zufrieden.
klar ist ein 4-türer praktisch. man gewöhnt sich aber ganz schnell an neue dinge. ich kenne es nicht anders umd komme sehr gut klar. beim anschnallen meiner kids kletter ich ins auto hinein, stehe also fast mittig, und schnalle beide problemlos an. sehr praktisch wenn es regnet, so steht man im trocknen!!!

Beitrag von familyportrait 01.03.11 - 19:58 Uhr

haha, stimmt, habe ich auch schon oft gedacht.

Beitrag von me-mausi 01.03.11 - 20:44 Uhr

hallo sandra

hab auch einen 2türer und habe bis jetzt keine probleme der große ebenfalls 4 hüpft selbst rein wenn ich den sitz nach vorne geklappt hab. die kleine sitzt noch im maxicosi auch kein problem.

lg

Beitrag von moulfrau 01.03.11 - 22:14 Uhr

Hi,
sorry, aber dann kann er den 2-türer nehmen und du die Familienkutsche.

Bzw. macht man sich vor dem Kauf die Gedanken. Selbst als Single wollt ich keinen 2-türer haben und dann noch mit 2 Kinder, im Leben nicht.

Auch das Beispiel mit reinklettern und anschnallen, nicht jeder ist eine Zwergziege.

Wir sind soweit, daß unser nächstes Auto auf jedenfall wieder Schiebtüren haben wird, wir sind so verwöhnt von dem Vaneo, ich hoffe der hält noch 2 Jahre, bis wir das Geld für den nächsten zusammen haben.

Gruß Claudia

Beitrag von me-mausi 01.03.11 - 22:41 Uhr

Hallo

ich bin keine Zwergziege im Gegenteil ich bin 1,75m groß und klettere auch immer rein. Es funktioniert schon wenn man will.

Beitrag von pinklady666 01.03.11 - 23:45 Uhr

Hallo

Ich habe mir vor anderthalb Jahren einen kleinen Sportflitzer zugelegt, ebenfalls 2 Türer. Wollte das Auto schon vor 10 Jahren haben, hat aber leider erst jetzt geklappt. Meine Große wird im Juni 4, zur selben Zeit bekommen wir nochmal Nachwuchs und wir haben einen großen Hund (american Bulldog). Ich würde meinen Puma nicht mehr hergeben. Das reinkrabbeln macht mir trotz dickem Babybauch keinerlei Probleme. Im Gegenteil, wenn wir mit dem Fiesta meines Mannes (5 Türer) fahren verrenke ich mich mittlerweile schon, wenn ich Marie anschnalle.
Es wird bei uns nun zwar mit Sitz, Babyschale, Hund und Kinderwagen etwas eng, aber es geht. Mag die Familienkutschen auch nicht besonders.
Wenn wir nun im Frühjahr den S Max zusätzlich bekommen wird der mit Sicherheit öfter mit meinem Mann auf der Arbeit sein, als das ich ihn nutze. Bleibe da lieber bei meinem Flitzer oder zur Not eben beim Fiesta (der dann aber nur noch Saisonauto sein wird, für den Sommer).

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Felix (ET 22.06.2011)