Frage zu Bauch Bitte HEBI GABI

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von laboe 01.03.11 - 21:00 Uhr

Hallo!
Ich bin zwar nicht mehr im Wochenbett, aber ich denke, hier ist die Frage am besten gestellt.
Ich habe vor 6.5 Monaten entbunden. Und habe jetzt wieder ganz normal angefangen, zu trainieren (Übungen für Bauch, Beine, Po, Rücken usw). Mir ist aufgefallen, dass sich, wenn ich mich leicht nach hinten lehne, immer noch so ein "Zelt" auf dem Bauch bildet, und zwar zwischen Schambein und Bauchnabel, dort, wo die Linea Negra (also diese bräunliche Linie) ist. Sind an der Stelle die Bauchmuskeln noch nicht wieder zusammen? Womit hat das was zu tun? Muss ich mit dem Bauchmuskeltraining aufpassen?

Das "Zelt", also diese Erhöhung, war direkt nach der Geburt ganz stark vorhanden, heute ist sie tiefer und eher klein. Mache mir Sorgen, dass sie immer noch da ist... Müsste doch langsam wieder alles beim alten sein, oder? Hab Angst, dass ich beim Traninieren was kaputt machen kann...

Danke!
Laboe

Beitrag von muckel1204 01.03.11 - 23:05 Uhr

Aber du hast schon erstmal eine Rückbildungsgymnastik besucht um die schrägen Bauchmuskeln zu trainieren???? Erst die schrägen Bauchmuskeln, bis in der Mitte des Bauches kein Spalt mehr zu spüren ist. Man kann das sehr gut fühlen. Einfach mal auf den Bauch legen, anspannen und mit der Hand versuchen, wo der Spalt ist. Erst wenn dieser fast geschlossen ist, sollte man die geraden Bauchmuskeln trainieren.

LG

Beitrag von hebigabi 02.03.11 - 11:28 Uhr

Du hast eine Rectusdiastase- nicht ganz ungewöhnlich nach der Geburt.

Vielleicht kennt deine Hebamme - oder eine andere- spezielle Übungen dafür , aber den gerade Bauchmuskel solltest du jetzt noch nicht trainieren:

http://www.google.de/search?hl=de&rlz=1T4GGLJ_de___DE342&&sa=X&ei=ehtuTbuUOJHcsgbSvPnzDg&ved=0CBcQvgUoAA&q=rectusdiastase+nach+der+Geburt&nfpr=1

LG

Gabi

Beitrag von laboe 03.03.11 - 22:03 Uhr

Krieg ich das dann jetzt noch wieder weg? Oder bleibt dieser Hügel bzw der Spalt? Ist ja schon fast 7 Moante her die Geburt...
Kennen Sie eine gute Übung? Ich habe leider keine Hebamme (mehr)...

VIELEN DANK

Laboe

Beitrag von hebigabi 04.03.11 - 07:11 Uhr

Es ist ein langer Zeitraum und ich würde mit meinem Gyn drüber reden , dass der dir mal Physio aufschreibt und dann suchst du dir jemanden, der sich damit gut auskennt.

LG

Gabi