Mal umgekehrt...Schlafen ohne Kind

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von lara5050 01.03.11 - 21:45 Uhr

Ich habe mal eine Frage, wie ihr so damit zurecht kommt.
Mein Sohn 21 Monate schlief lange Zeit im Familienbett. Nun ist es so, dass er zwar inzwischen in seinem Bett schläft, aber nachts immer noch zu mir will. Da mich das Schnarchen und der Raucherhusten von meinem extrem stört, schlafe ich meist im Gästezimmer, damit ich überhaupt ein Auge zumachen kann...also ich wandere normal erst rüber, wenn mein Mann schon schläft.
Da das Bett aber sehr eng ist, und der Zwerg noch mehrmals die Nacht aufwacht, gehe ich irgendwann rüber ins Kinderzimmer und lege mich auf eine Matratze neben dem Bett meines Sohnes (eigtl. Rausfallschutz).

Es ist irgendwie schwer, wenn ich ohne mein Kind einschlafen muß. Im Zimmer meines Sohnes schlafe ich meist ohne Schwierigkeiten ein und in den anderen Zimmern "warte" ich scheinbar nur darauf, dass der Kleine wieder aufwacht und schreit :-( Ich habe es schon mit Ohrenstöpsel versucht, damit ich nicht jeden Quack :-) von dem Zwerg höre... das klappt auch nicht, ebenso mit Kopfhörern und mp3 player aber irgendwie schaffe ich es nicht, mich in der Hinsicht von meinem Kind zu lösen.

Habt Ihr Ratschläge wie ich das hinbekommen könnte? Ich würde gerne auch "ohne" mein Kind schlafen können und nicht immer auf Abruf bereit stehen und bei jedem Quacken im Bett senkrecht stehen, aber ich kriege es einfach nicht wirklich hin.
lg lara

Beitrag von dodo0405 02.03.11 - 00:01 Uhr

Hat bei mir auch lange gedauert :-)
Mittlerweile gehts, aber 6 Monate hab ich schon gebraucht für die Umstellung

Beitrag von kamikazekatze 03.03.11 - 01:42 Uhr

Dein Mann hat Raucherhusten und du lässt das Kind bei euch schlafen? Ich bin sehr sehr sehr für ein Familienbett, aber google doch mal bitte nach "Third hand smoking".

Ich kann übrigens auch nicht ohne Kinder einschlafen. Ohne Mann geht gut, aber wenn meine kleine Wärmflasche nicht da ist geht gar nichts ;-)