Wie würde ihr reagieren?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sabinchenmami2 01.03.11 - 21:53 Uhr

Hallo,
folgendes bin jetzt einige Wochen von meinem Mann getrennt.
Eigentlich wollte er nur Auszeit hatte die Nase vom Alltag satt.
Kaum war er ausgezogen gingen Gerüchte umher, das eine Arbeitskollegen schon wieder ein Familievater sich geangelt hat.
Als ich das hörte zog es mir erst doch mal die Füße vom Boden weg.
Jedoch überlegte ich und eigentlich für eine Geliebte wäre keine Zeit.
Hätte ich auch merken müssen.
Ich muss auch sagen im Oktober war noch alles in Ordnung und erst seit Dezember war er komisch..
gegenüber mir und den Kindern..
So jetzt erfuhr ich das er am Wochenende mit der Firma Bowlen war (was er immer mitgemacht hatte jedoch war ich da dann dabei) und diese Arbeitskollegen war auch dabei und die war nie dabei wenn wir Bowlen gingen..
Leute ich kann euch sagen seit ich das jetzt weiß ist mir schlecht..
wobei mein Mann mir versichert hat das er keine Geliebte/Freundin hat..
Wie würdet ihr jetzt reagieren?
Am liebsten würde ich jetzt ein Sms schicken das er nur noch angemeldet bitte in Zunkunft bei mir vorbei zuschauen hat wegen den kindern.
Bin fix und alle jetzt!

Beitrag von selberschuld....... 01.03.11 - 21:56 Uhr

Eigentlich wollte er nur Auszeit hatte die Nase vom Alltag satt.


Die nimmt er sich jetz auch, wo is dein problem#kratz

Beitrag von sabinchenmami2 01.03.11 - 21:58 Uhr

Das ist gut meinst ich hatte nicht schon die Nase voll vom Alltag.
Aber wenn man Kinder hat kann man nicht auf Ego schalten.
Mein Problem ist ich habe Angst das diese Arbeitskollegen ein Verhältnis mit meinem Mann hat.

Beitrag von selberschuld....... 01.03.11 - 22:11 Uhr

du hattest doch die nase voll!

er jetz auch,wo is dein problem?

du warst auch so egoistisch dir trotz kinder ne auszeit zu nehmen!

er darf nich?

Beitrag von stubi 01.03.11 - 22:27 Uhr

Geh woanders stänkern, wenn du den Thread nicht verstehst.

1. Hat jeder mal die Nase voll vom Alltag.
2. schrieb sie nichts davon, dass sie auch eine Auszeit genommen hat
3. hat sie Angst, dass er ein Verhältnis hat und das wohl der Grund für die Auszeit war/sein könnte.
4. wenn schon Auszeit, dann bedeutet das nicht sofort, man kann durch fremde Betten poppen

Beitrag von mitti8 02.03.11 - 00:26 Uhr

#pro

Beitrag von Schlaflos in H. 02.03.11 - 01:40 Uhr

Zu deinem Punkt 4.
Ich kann mir vorstellen, dass die Liebe zur Ehefrau vergangen ist, die Kollegin da war und die Auszeit ihretwegen genommen wurde.
Aus den anderen Threads ist deutlich rauszulesen, dass kurz nach Beginn der Auszeit klar war, dass Schluss ist.
Ich verstehe nicht, woran die TE sich noch krampfhaft festhält.

Beitrag von vermute... 02.03.11 - 02:12 Uhr

ich vermute, an dem Begriff "Auszeit".

Eine Auszeit bedeutet nicht zwangsläufig das Ende einer Beziehung. Es sei denn, es handelt sich hier, und das ist meinerseits interpretiert, um eine "Ausrede" ihres Partners


Beitrag von Schlaflos in H. 02.03.11 - 02:47 Uhr

Das ist jetzt aber messerscharf kombiniert. #rofl

Beitrag von vermute... 02.03.11 - 03:21 Uhr

keine ahnung, was daran jetzt lustig ist

Beitrag von gh1954 01.03.11 - 22:32 Uhr

In einem anderen Thread hast du geschrieben, dass ihr getrennt seid und es dir jetzt besser geht, da kann dein Mann doch machen, was er will, oder nicht?

Beitrag von sabinchenmami2 01.03.11 - 22:33 Uhr

Aber dann hat er mich angelogen dann ist vorher schon was gelaufen.

Beitrag von gh1954 01.03.11 - 22:35 Uhr

Kann, muss aber nicht.

Und wenn doch, ist es jetzt sowieso egal.

Beitrag von xbienchenx 02.03.11 - 08:24 Uhr

<<<Mein Problem ist ich habe Angst das diese Arbeitskollegen ein Verhältnis mit meinem Mann hat.

Das hätten sie nicht, denn ihr seid getrennt und er kann machen was er will.Mit wem er etwas hat, geht dich einfach mal nichts mehr an. Warum soll er angemeldet auf einmal vor deiner Tür stehen? Wegen einer neuen Frau?

Beitrag von thea21 02.03.11 - 07:57 Uhr

Kneift dir der Schlüpfer?

Beitrag von frotteemonster 02.03.11 - 07:59 Uhr

Also manchmal nerven deine Antworten wirklich #augen

Beitrag von thea21 02.03.11 - 08:20 Uhr

Die Frage ist: Wenn interessiert das und vor allem: Wer hat dich gefragt.

Ich habe eine Frage gestellt, die im Zusammenhang mit dem beantworten Posting durchaus legitim ist.

Tschüß

Beitrag von frotteemonster 02.03.11 - 08:24 Uhr

"Ich habe eine Frage gestellt, die im Zusammenhang mit dem beantworten Posting durchaus legitim ist."

Keineswegs.

Beitrag von thea21 02.03.11 - 08:26 Uhr

Durchaus!

Aber meine Meinung muss nicht deine sein!

Blödsinnig ist sie dadurch noch lange nicht.

Beitrag von frotteemonster 02.03.11 - 08:30 Uhr

Da hast du recht.

Ich frage mich nur, welche Antwort du denn auf die Schlüpferfrage haben wollen würdest?

---> blödsinnig

deswegen wirst du darauf auch sicherlich keine Antwort erhalten ;-)

So, muss nun weiter arbeiten #winke



Beitrag von thea21 02.03.11 - 08:31 Uhr

Na zumindest ne ehrliche.

Mehr als ja oder nein, kann der Schreiber ja nicht antworten ;-)

Im Grunde geht es auch nur darum, das SEINE Antwort absolut blödsinnig in Bezug auf das Posting der Eröffnerin ist.

Und nu ham wa uns alle wieder lieb und hörn uff rumzustänkern!

Beitrag von Huhuhuh 01.03.11 - 22:28 Uhr

KollegIn!!!!#aha#bitte

Beitrag von silbermond65 01.03.11 - 22:38 Uhr

Wie würdet ihr jetzt reagieren?


Gar nicht ! Getrennt ist getrennt und da ist es völlig egal ob wegen der Kollegin oder nicht.

Beitrag von barebottom 02.03.11 - 08:03 Uhr

Hey du,

war irgendwie ziemlich verwirrend, was du geschrieben hast.
Zum einen ist ja an Gerüchten meistens was dran, andererseits wird auch immer viiiiel dazu gedichtet.

Ich kann mir gut vorstellen, das dies wie ein Schlag ins Gesicht für dich gewesen sein muss, als du davon gehört und dir deinen Reim darauf gemacht hast, denn so wie du schreibst kann es ja gut möglich sein das ihr wieder zusammen kommt, oder?

Mir würde es auch stinken, wenn er sich eine "Auszeit" nimmt nur um ungestört fremdzugehen oder um mit der Kollegin eine Affäre anzufangen.

Übrigens:
Warum nimmt sich dein Mann überhaupt ne "Auszeit" vom stressigen Alltag?? #kratz
ICH hatte noch nie ne "Auszeit" *maul* ...

Wie auch immer...
Spreche deinen gestressten Mann einfach beim nächsten Abholtermin auf die "Gerüchte" an, ob das Sinn macht sei dahingestellt, sicher wird er alles abstreiten ;-)

LG #blume

Beitrag von kluge 02.03.11 - 08:33 Uhr

ich würde offen mit ihm reden und ihm einfach meine meinung direkt in´s gesicht sagen. an jedem gerücht ist immer ein stück warheit !
es ist immer das beste mit offenen karten zu spielen. ich würde mich so wie du jetzt nicht besonderst gut fühlen, aber im zweifel für den angeklagten solange seine schuld nicht bewiesen ist :-)

mfg

  • 1
  • 2