dreh noch durch..

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von schutzengeli 01.03.11 - 23:03 Uhr

hi mädels

weiss nicht wie und wo ich anfangen soll..
hatte meinem LG in einem brief mit selbstgemalten rosen drauf mittgeteilt, dass ich ihm eine geschenk habe, seit 4w + 4t dran sei & es ca. 1.10.2011 auf die welt komme.. im kamen vor freude die tränen!
von da an fand ich jeden morgen eine zettelchen vorauf stand: ich werde papa! :) naja...am 4. feb hatte ich bauchkrämpfe (wie vor mens, jedoch auch bei den anderen ss immer wieder mal gehabt), nicht sehr fest, aber ich wusste etwas stimmt nicht. am 5. ein wenig blut! da legte ich mich hin! am 6. dann die bauchkrämpfe "wehenartig" mit sturzblutung.

im spital konnte mir nicht weitergeholfen werden, im ggt wurde eher abgefertig wie aufm laufband! nach bluttest und UL ging ich wieder nach hause (trotz vorangeganger fg im 2005 & 2008 ohne as) und war kein bisschen schlauer!
Am nächsten morgen rief ich überdies wutentbrannt die FA vom Notfall an & wollte von ihr wissen, wie der hcg wert sei & ehrlich wissen was sache ist. sie meinte nur ich solle liegen und eine woche warten.

danach ging ich zu meinem FA zur kontrolle welcher mir den abgang bestätige & das hcg wieder auf null sei (im KH noch auf 5, hätte sie mir ebenso sagen können, dass ich keine chance mehr habe!!!!!)

da ich ganz einen lieben FA habe, der mir dass alles gut erklärt hat & mir meine schuldgefühle, bevor sie überhaupt wachsen konnten, nahm, ging ich mit einem weinenden und einem erfreuten auge nach hause! er meinte ich solle weiterhin fohlsäure nehmen und müsse auch keinen zyklus abwarten. womöglich weil ich bereits 2 gesunde kinder habe.
fg, gesundes kind, fg, gesundes kind, am 6.2. fg....

meine blutung dauerte so in etwa wie eine normale mens, danach auch keine weiteren beschwerden. nun habe ich aber seit einigen tagen leichte krämpfe wie vor all meinen ss! keine ahnung was dies bedeutet, da ich auch den es nicht gespührt habe obwohl ich ihn seit jahren immer spüre!

hat jemand von euch auch solche beschwerden 3 wochen nach fg? habe am 8.3. einen termin bei meinem FA (Jahreskontrolle). aber würde mich vorab über eure meinung/erfahrung freuen.

entschuldigung für die länge:-)

lg & knuddel

schutzengeli