Kevinismus...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kleine-mama87 01.03.11 - 23:18 Uhr

http://de.uncyclopedia.org/wiki/Kevinismus

Beitrag von hailie 01.03.11 - 23:48 Uhr

Was genau möchtest du uns mit diesem Thread mitteilen?

LG

Beitrag von erdbeerschnittchen 01.03.11 - 23:55 Uhr

*lach

Frag ich mich auch gerade.:-p

Beitrag von hailie 02.03.11 - 00:05 Uhr

Vielleicht denkt sie noch darüber nach.

Meine VK wurde jedenfalls gleich studiert. #gruebel



;-)

Beitrag von caitlynn 01.03.11 - 23:56 Uhr

Tja vielleicht einen gesenkten Daumen wert aber dennoch ist das derzeit die meinung vieler mitglieder der gesellschaft *schulterzuck*

Beitrag von picaza 02.03.11 - 00:09 Uhr

Hi,

ich kann Dir versichern, dass Du Dich davon nicht angesprochen fühlen brauchst. :-)

LG

Beitrag von meandco 02.03.11 - 08:00 Uhr

#rofl

wolltest du zu wiki oder zu uncyclopädia ... der gibts noch mehr so tolle dinge ... zb das da:http://de.uncyclopedia.org/wiki/Intelligenz - ist ja auch immer ein stück wahrheit dabei #rofl#cool

Beitrag von lady79marmelade 02.03.11 - 08:16 Uhr

Wie geil!!!!!!!!!

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

Genau so ist es.

Beitrag von jovilover74 02.03.11 - 08:56 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

So ganz unwahr ist das natürlich nicht, aber ich finde nach wie vor, das jede Mutter und jeder Vater das Recht haben sich einen Namen für ihr ungeborenens Kind auszusuchen, der ihnen gefällt...
So bleibt es doch auch spannend...
Liebe Grüße
Jovilover74

Beitrag von mamavonyannick 02.03.11 - 09:08 Uhr

Nachdem ich gestern gehört habe, dass eine Bekannte ihren Sohn Jayden Cooper genannt hat, kann ich den Aussagen in deinem Link nur zustimmen.

m.

Beitrag von miriamj1981 02.03.11 - 09:12 Uhr

Hallo!

Also ich bin der Meinung, dass "diese" Namen kaum noch vergeben werden. Die Vorurteile vom Kevinismus gehen ja an der "Unterschicht" auch nicht vorbei...Kevin, Justin, Chantalle sind doch mittlerweile 10 Jahre und älter.

lg

Beitrag von meandco 02.03.11 - 09:27 Uhr

das da ist der neue trend: emilismus ... allerdings lässt sich kevinismus nicht so ganz ausrotten #kratz

http://www.hallofamilie.de/eltern-werden/geburt-baby/weitere-artikel/1/764-trends-bei-vornamen.html

ich find es schade - vor allem da es auf beiden seiten gar schreckliche auswüchse gibt #schock#schwitz dabei wären doch auch schöne namen bei #kratz

lg
me

Beitrag von luna-star 02.03.11 - 10:10 Uhr

#rofl #rofl #rofl #rofl #rofl #rofl

Wußte gar nciht, dass es dazu so eine differenzierte Ausführung gibt!

Beitrag von diba 02.03.11 - 10:39 Uhr

dieser artikel spricht mir aus der seele.


gut,ich habe auch einen leon. der ist allerdings schon 10 jahre alt und damals war der name kein hochhausname.


aber einige die ich kenne,deren kinder einen hochhausnamen tragen,zu denen passt das klischee sehr gut.

Beitrag von der-dude 02.03.11 - 10:50 Uhr

hey danke für den Link!!!

aber mal ne ganz andere Frage: Ich wollte natürlich sofort wissen, wie deine Kinder heißen (haben schöne Namen!) und dann habe ich das Foto gesehen -- du und dein Schatz:
.
.
.
.
.
.
sind das KNUTSCHFLECKEN???????????????


#schock#zitter#zitter#zitter

Beitrag von diba 02.03.11 - 10:54 Uhr

hahaha


ich kann nicht mehr


#schwitz#schwitz#schwitz#heul#heul#heul#rofl#rofl

Beitrag von geralundelias 02.03.11 - 12:59 Uhr

#rofl#rofl#rofl
Es scheint so!

Beitrag von runa1978 02.03.11 - 19:42 Uhr

wie geil ist das denn??

#rofl #rofl #rofl #rofl

Beitrag von yamie 02.03.11 - 19:46 Uhr

aaaach, sind nur muttermale, zuuuufällig an der gleichen stelle.^^

Beitrag von yes92 02.03.11 - 21:26 Uhr

Wie geil#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

Beitrag von kleinemiggi 02.03.11 - 11:02 Uhr

Was soll man denn jetzt dazu sagen?

Es ist ja nicht nur Kevin. Sondern auch Justin, Dustin, JJ (wofür auch immer diese Abkürzung steht) Jaqueline, Chantal, .... Muss ich noch mehr aufzählen?

Klar, jeder hat das Recht sein Kind zu nennen, wie er will. LEIDER. Ich finde diese Namen schrecklich. Und vor allem schrecklich, weil sie noch nicht mal richtig ausgesprochen werden! Aus Chantal und Jaqueline werden SCHANTALL u SCHAKKLIN, SCHASTIN und Käwiieeen .... GRUSELIG!

Und ja, leider erfüllen diese Namen auch meist das dazugehörige Klischee...

Aber was du jetzt mit diesem Thema sagen willst, weiß ich immer noch nicht... Und die Knutschflecken finde ich genau so scheiße wie diese Namen... Ist man in deinem Alter und in dem Alter deines Freundes nicht aus dieser Phase heraus?

Beitrag von amelie74 02.03.11 - 11:56 Uhr

Langsam ist das doch ne alte Story mit dem Kevin, der Schantalle usw.

Mich nerven jetzt viel mehr die ganzen Linus, Finns.

Prinzipiell sollte jedes Elternpaar selbst entscheiden können was sie ihrem Zögling an Namen zumuten und was nicht.

Beitrag von bubalu 02.03.11 - 12:55 Uhr

Mhhh.... Bist du nicht diejenige, deren Sohn Tijay heissen sollte?

Jetzt hast dich durchgesetzt und musst andere schlecht machen?? Dafür hab ich kein Verständnis.

Bubalu

Beitrag von emily86 02.03.11 - 13:05 Uhr

Ich sehe das eher als Daumen hoch,
denn es trifft "leider" zu oft zu!

Ich bin Lehrerin an einer Hauptschule
und da ist alles vertreten ;-)

Beitrag von haseundmaus 02.03.11 - 14:18 Uhr

Hallo!

Das ist aber auch Asbach uralt..
Muss sich jeder seine eigene Meinung zu bilden, aber dass da überhaupt noch wer spricht, find ich ein Ding.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

  • 1
  • 2