Rasanter Start ins Leben

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von butterblume2011 02.03.11 - 00:54 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

nun möchte auch ich von meiner schönen Geburt berichten.

Der ET war der 18.11.2010. Bis zum 11.11.2010 hatte ich weder Vorwehen noch Senkwehen und so dachte ich, dass ich noch lange vor mich hin kugeln werde. :-)

Doch es sollte anders kommen. Am 11.11.10 hatte ich meinen Vorsorgetermin bei meinem FA und wie sollte es anders sein?? Keine einzige Wehe in Sicht. Schade dachte ich. Hätte ja mal zumindest eine Wehe drauf sein können. Naja was solls. Ich also nach Hause und erst mal schön Pizza bestellt#mampf.
Um ca. 23:00 Uhr sind mein Mann und ich dann ins Bett. Da blieb ich aber nicht lange, da mich schlimmes Sodbrennen quälte. Kein Wunder nach der Pizza#klatsch. Als es besser wurde hab ich es erneut versucht so gegen ein Uhr. Ich schmiss mich von einer Seite auf die andere und war irgendwie unruhig. Also wieder aufgestanden und fernsehen geguckt.

Mittlerweile war es 03:15 Uhr. Die erste Wehe kam mit ungeahnter Energie über mich:-[. Ich dachte mir aber noch nichts dabei, fängt ja erst an:-p. Zwei Minuten später die nächste Wehe und zwei weitere Minuten später wieder. Langsam wurde mir etwas mulmig zu mute#zitter. Wehen fangen doch langsam an. Also beschloss ich, auch wenn ich schon große Schmerzen hatte, erst mal in die Wanne zu gehen#rofl. Ich also meinen Mann geweckt und um fünf Uhr in die Wanne. Natürlich wurden die Wehen nicht besser und kamen mittlerweile minütlich. Als es so schlimm wurde, dass ich es nicht mehr aushielt wollte ich dann ins Krankenhaus. Ich wollte eine PDA #hicks. Als ich aus der Wanne raus war überkam mich auch schon die erste Presswehe. Da war es halb sechs. Ich habe nur gesagt, das Kind kommt.Wir also runter ins Auto, auf allen vieren auf der Rückbank, während ich fleissig Presswehen verhechelte. Mein Mann aber weiterhin ganz lässig#cool. Ich hatte Ihm ja immer gesagt das es beim ersten Kind lange dauert. Um 05:45 Uhr waren wir im Kreissaal.Leider war nix mehr mit PDA. Die Hebamme schaute nicht schlecht und sagte nur Muttermund auf 10cm, die Fruchtblase platzt gleich, sie können dann pressen#schock.
Mein Mann wurde ganz blass und auch ich war etwas überrumpelt. Ich dachte die ganze Zeit der Muttermund wäre vielleicht bei 5cm. Obwohl ich schon pressen musste#rofl.
Leider war die Hebamme nicht so toll. Ich wollte bei der Geburt stehen, aber ich durfte nicht. Jedenfalls presste ich dann wie ein Weltmeister und um 06:10 Uhr war mein kleiner Sonnenschein dann da.
Als sie mir dieses Kleine Bündel auf den Bauch legten, konnte ich nicht glauben was da gerade passiert ist. Sie weinte nur einmal kurz und sah mich dann einfach nur mit Ihren wunderschönen großen Augen an#verliebt. Ich sah mein Mann an dem die Tränen übers Gesicht liefen. Der Schmerz war vergessen.
Leider bin ich ziemlich doll gerisssen und musste anderhalb Stunden genäht werden. Aber das war egal...

Vom eintreffen im Krankenhaus bis zur Geburt meiner Tochter vergingen 25 Minuten.
Von der ersten Wehe bis zur Geburt waren es drei Stunden.
Es war das intensivste was ich je erlebt habe und das schönste.

Hier Ihre Daten:

Kiana
3540 gramm
49 cm
36,5 KU

Sorry ist etwas lang geworden#bla

Lieben Gruß Jessica und Kiana (Vier Monate)

Beitrag von die-r1ke 02.03.11 - 12:09 Uhr

umso länger umso interessanter werden doch die Berichte!
Alles Gute dir zu der Geburt.

Wow, das ging aber flott. Ihr seid bestimmt total froh, dass ihr es noch rechtzeitig geschafft habt :-)

Liebe Grüße,
R1ke + 31. SSW

Beitrag von lilith0411 02.03.11 - 17:36 Uhr

dejavu so ähnlich ging es mir auch nur ich hab es nur bis in hausflur geschaft und mein kind da mit meinem mann bekommen und dem rettungsteam am telefon allerdings war mein Marek-Sion 12 wochen zu früh

hier der geburtsbericht

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=43&tid=2853844

Beitrag von bubi1981 02.03.11 - 21:19 Uhr

Huhu,

alles Gute zur Geburt. Schöner Geburtsbericht!
Die Geburt ging ja echt schnell.
Wünsche euch viel Spass mit eurem Sonnenschein!!

Liebe Grüße
bubi1981 mit Mädel 6 Jahre und #ei 19SSW#winke#winke