hallo märzis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von 74tati 02.03.11 - 06:26 Uhr

märzis wie geht es euch. unsere tage bis zum et werden immer kürzer. ich kann es kaum erwarten.bei mir sind es nur noch 11tage wahnsinn kann ich nur sagen.die zeit verging ja jetzt wie im flug bei mir. wie fühlt ihr euch. bei mir ist es ja so meine kleine kann jeden tag kommen. mein mumu ist seid gestern 2 cm offen #huepf#huepf#huepf. wievile tage habt ihr denn noch so? ;-) bei mir steigt aber auch langsam die angst.#zitter#zitter

Beitrag von flummy87 02.03.11 - 06:45 Uhr

Guten Morgen,
meine Kleine Maus ist am >Montag da und dann mal sehen wie es so wird...
Ich bin ja echt schon ganz schön nervös... #zitter
Aber ich freue mich auch riesig auf die Kleine...
Köperlich ist das alles nur noch eine Qual:-[
Hab Wasser in den Beinen und in den Händen...
Tut manchmal echt weh die Finger zu bewegen:-(
ansonsten gehts soweit ganz gut...
Die Kliniktasche steht ja auch schon bereit... #winke

Beitrag von die-klene-pati 02.03.11 - 07:04 Uhr

Hallo #winke,

habe den selben Entbindungstermin wie du, also auch nur noch 11 Tage. Das stimmt die Zeit verging wie im Flug.
Ich geniesse meine SS, da sie bis jetzt voellig Komplikationslos war und ich mich immer noch sehr wohl fuehle.
Aber die Spannung steigt trotzdem, kann es nicht erwarten unser Kleines auf dem Arm zu haben #baby. Ich bin sooooooooooo gespannt, hoffe es laesst nicht zu lange auf sich warten. Von mir aus kann es los gehen.

Wuensche dir eine schoene Geburt.

Ich hoffe wir lesen gegenseitig unsere Berichte :-p

Beitrag von 74tati 02.03.11 - 07:17 Uhr

hallo die kleine pati. das ist ja klasse jemand der mit mir den gleichen et termin hat. das sit supi dann können wir uns ja austauschen.mal schauen wer als erstes entbindet. wünsche dir auch eine sehr schmerzfreie geburt und viellllll #klee.#winke#winke

Beitrag von liamluca 02.03.11 - 07:13 Uhr

Hallo,


ich habe noch 3 Tage bis zum Termin, und hoffe mein Zwerg macht sich langsam mal von alleine auf den Weg.... Bei mir ist auch schon seit Wochen alles weich und fingerdurchlässig, aber es fehlt noch an dem letzten Schubs durch den kleinen Kopf..... Habe mir jetzt heute morgen mal den Wehentee gekocht und hoffe der bringt etwas. Da meine 1.(Einleitung bei ET+11) und 2. Geburt (37. Woche Fruchtblase gerissen/keine Wehen) auch nicht so einfach waren und ich nie alleine Wehen bekommen habe, wollen sie mir nur bis nächsten Donnerstag Zeit geben und dann einleiten.... Gut, damit wäre ein Ende in Sicht, aber da ich eine Einleitung schon kenne, weiss ich ja das das nicht so toll ist....

Ansonsten geht es mir ganz gut, bis auf die üblichen Beschwerden, wie Sodbrennen, Schlaflosigkeit und Rückenschmerzen....


Wünsche Euch noch einen #sonne-igen Tag, liebe Grüsse#winke#winke

Beitrag von 74tati 02.03.11 - 07:20 Uhr

hallo. sagst du mir mal bitte wie der tee heist. habe zwar wehen sagt derdoc gestern aber die sind noch nicht so stark das man sagen kann es sind die geburtswehen. #winke

Beitrag von liamluca 02.03.11 - 07:29 Uhr

Huhu,

habe das Rezept von meiner Hebamme bekommen,

1 Liter Wasser

Verbenentee 2EL
10 Nelken
1 Stange Zimt
1 kleiner Ingwer

aufkochen und 10 Min. ziehen lassen.

Habe jetzt hier aber auch schon andere Varianten von dem Tee gelesen und ich meine auch gelesen zu haben das es da schon eine fertige Mischung gibt. Wenn du oben unter Suche Wehentee eingibst kommen da mehrere Seiten zu, und natürlich;-) geteilte Meinungen... Ich habe keine Ahnung ob es wirkt, probiere es jetzt aber einfach mal....

Beitrag von mami-5 02.03.11 - 07:54 Uhr

Hallo,

laut ET hätte ich noch 22 Tage, aber ich bin davon überzeugt, dass es nicht mehr lange dauert:-p
Mein Besuch letzte Woche beim FA , hat mir das dann auch mal bestätigt, denn mein Bauchbewohner liegt schon so sehr im Becken, dass es schon ganz schön weh tut, weil er meine Beckenknochen scheinbar verschiebt ( nach außen):-[
Außerdem ist mein MUMU bereits 4cm offen#winke
Ich weiß ja nicht auf was er noch wartet, aber meine FA meinte , dass sie uns eine bis 1,5 Wochen noch gibt, naja eine Woche wär dann ja mal schon um, habe auch immer wieder Wehen, aber sie hören dann nach 2 STunden wieder auf, echt nur mühsam.
Ist ja alles nicht so leicht zu organisieren ,denn immerhin müssen die anderen Kinder ja auch versorgt werden, wenn es denn dann endlich losgeht, was an dem ganzen auch sehr aufregend wird, denn sollte es unter tags losgehen,, muss ich jemanden organisieren, der meine große von der Schule holt, es gibt nämlich keinerlei Verbindung zur Schule von uns dorthin, der Kindervater braucht auch eine STunde zu uns nachhause, also wird er wohl gleich direkt zum Spital rauschen, tja mein Vater , der dann auch auf die Kinder schauen wird, braucht ebenfalls eine Stunde zu uns, auch wenn ich selbst mit der Rettung fahren kann, aber die werden wohl kaum mich und meine 5 Kinder mitnehmen:-p.

Naja, ich hoffe wirklich, dass es nun bald ein Ende hat, fühle mich nur noch wie ein gestrandeter Pottwal der sich nicht mehr bewegen kann#verliebt

Ich wünsche euch allen noch schöne letzte Tage, eine wunderschöne Geburt und eine wundervolle Kennenlernzeit#verliebt

lg.petra mit paul-louis inside deren Kündigung ich schon geschrieben habe

Beitrag von sophie-julie 02.03.11 - 08:47 Uhr

hi, bei mir sind es noch laaaange 23 Tage :-(. Und ich die Maus ist nicht im Becken und der GMH steht vermutlich noch. Naja, sind ja noch 3 1/2 Wochen. Wobei mein Wunschtermin das nächste oder übernächste Wochenende wäre. Richtig Angst hab ich nur, dass ich nicht spontan im Geburtshaus entbinden kann. Ich mag keine Krankenhäuser und erst recht keinen Kaiserschnitt:-[. Sonst hab ich keine Angst. Schmerzen, reißen oder sowas... ich bin dankbar wenn es "normal" klappt und im GH.
...da schrauben sich die Erwartungen und Ängste runter ...

Beitrag von sweetdreams85 02.03.11 - 08:49 Uhr

hi,

hab noch 16 Tage bis zum ET.

lg sweet