elektrische zahnbürste für kinder

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jenny.b2006 02.03.11 - 07:13 Uhr

Hallo und Guten Morgen ihr Lieben,
ich frag mich schon eine Zeit lang ob und ab wann man für die Kleinen eine elektrische Zahnbürste nehmen kann.Mein Mann und ich wir haben schon recht lange eine und wir sind super zufrieden damit.Und auch der Zahnarzt hat selten was zu beanstanden.
Nun frage ich mich halt ab wann und vorallem was für eine da wohl am besten ist.Was habt ihr für Erfahrungen gemacht wie haben eure Mäuse darauf reagiert?oder sollen wir doch lieber weiter mit der normalen putzen?
Danke schonmal für eure Antworten.
GLG Jenny

Beitrag von loonis 02.03.11 - 08:07 Uhr




Wir putzen "normal" u. elektrisch abwechselnd (morg/abd) ...
Die Kids haben eine Oral B Bürste ,wir sind sehr zufrieden...

LG Kerstin

Beitrag von rmwib 02.03.11 - 08:09 Uhr

Zwerg hat eine von der dm Hausmarke.

Beitrag von ..fruchtzwerg.. 02.03.11 - 08:19 Uhr

ich habe beide zahnbürsten wie oben genannt und beide hat meins ohn benutzt allersings ist der kopf von oral-b kleiner (vom kopf her) wie die dm marke...
also ist leichter damit zu putzen (sind beides kinder bürsten)
wir haben die mir 1 jahr angefangen da seine zähne auch sehr schlecht waren und mein zahndoc hat es mir sogar geraten
also kannst denke ich los legen...

reagiert habe ihm die an gemacht und in die hand gegeben und richtung mund gemacht er fand es da lustig...

Beitrag von jenny.b2006 02.03.11 - 08:28 Uhr

ah okay das ist natürlich auch ne möglichkeit einfach abzuwechseln supi dann werden wir uns mal auf die suche nach einer guten machen.denke auch das die wahl auf oral b fallen wird die haben wir nämlich auch
lieben dank für eure hilfe
lg jenny

Beitrag von line81 02.03.11 - 08:45 Uhr

Hi,

wir nutzen auch beide seit die Kinder etwa 1 Jahr alt sind. Sie können Sich selbst aussuchen mit welcher sie putzen wollen.

Wir haben die Kinderbürsten mit Musik von Oral B. Kostenpunkt ca. 35,-€.

Finde aber wichtig auch mal den Kindern mit ner normalen Bürste das Putzen beizubringen.

LG Line

Beitrag von dentatus77 02.03.11 - 09:16 Uhr

Hallo!
Wir putzen jetzt seit einiger Zeit auch elektrisch, das funktioniert bei meiner Maus deutlich besser als mit der Handzahnbürste.
Ich nehm allerdings keine spezielle Kinderzahnbürste, sondern meine Oral-B mit nem Sensitiv-Aufsatz. Der ist noch weicher als der Kinderaufsatz, was natürlich das Risiko von Verletzungen reduziert.
Liebe Grüße!