Was kann ich noch tun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nici20285 02.03.11 - 08:01 Uhr

Guten morgen ihr lieben.

seit gestern nachmittag liege ich total lang und ausser paraxcetamol dürfen wir ja nichts nehmen.... aber hab so nen harten trockenen husten und weil kein schleim mit hoch kommt (sorry hihi) tut des sau dolle weh.....was kann man noch machen hat jemand ein hausmittel was gut hilft?

lieben danke

Beitrag von landaba 02.03.11 - 08:06 Uhr

Prospan darf man in der SS nehmen bzw inhalieren hilft auch immer

Beitrag von hasi1977 02.03.11 - 08:07 Uhr

Viel viel trinken am Besten Kamillentee... Ich weiß, dass das immer alle sagen, aber bei mir hats letzte Woche gut geholfen.

Gute Besserung

Beitrag von meandco 02.03.11 - 08:11 Uhr

zwiebelsaft-/tee
rettich aushölen, kandiszucker rein und entstehnden saft trinken ...

lg
me

Beitrag von nici20285 02.03.11 - 08:12 Uhr

Danke ihr lieben.....

Beitrag von funkeline1976 02.03.11 - 08:17 Uhr

Bei mir hilft inhalieren!!!

Gute Besserung meine Liebe!!!

Lg

funkeline

Beitrag von clarabella38 02.03.11 - 08:25 Uhr

Tee Tee Tee und auch mal eine heisse Milch mit Honig gute Beserung

Beitrag von pimiko88 02.03.11 - 08:27 Uhr

also ich habe da so bomboms gelutscht oder auch im tee aufgelöst.
die heißen krügerol.die gib es in verschiedenen farben.also die sind sehr gut, beruhen den hals und lösen den festsitzenden schleim :-)

Beitrag von mimam1978 02.03.11 - 08:44 Uhr

bei mir war's genauso, hatte schon Angst vorm Husten.
Hab 2 Wochen lang selbstgemachten Zwiebeslaft genommen, dann hat sich alles gelöst und war wieder in Ordnung!
Aber nicht direkt vorm ins Bett gehen nehmen, sonst verschluckst du dich an deinem eigenen Schleim...#hicks

Beitrag von corry275 02.03.11 - 10:01 Uhr

Hi,

bei mir haben Kamilleinhalation und Salzwasserinhalation etwas Besserung gebracht, dazu viel Trinken.

Von ner Ärztin Bi hab ich noch die Empfehlung bekommen feucht warme Umschläge auf der Brúst zu machen (lauwarmes, nasses Tuch auf die Brust legen, Wärmflasche drauf und gut einpacken).

Falls du Abneigung gegen den Erwähnten Zwiebelsaft hast gibts Zwiebel auch als Homöpatisches Mittel...

LG und gute Besserung