Juchuu, doch...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von becky170807 02.03.11 - 08:41 Uhr

.... einen ES!!! Heute ist ZT 18 und habe gestern meinen Mittelschmerz gehabt, passte auch zum ZS! Heute Morgen war ein übrigegebliebener Persona Stick dran *gg* Er hat es bestätigt! Positiv!!! :-)

Falls es jetzt doch geklappt haben sollte, könnte der FA am 11.03. (hab da meine reguläre VU) schon was erkennen bzw. woran könnte er eine evtl. schwangerschaft ausmachen? Bluttest?? Urintest wäre bestimmt zu früh oder?

Dann noch was, wir fliegen vom 07. - 21. April nach Ägypten, wäre ungefähr 7. - 9. SSW wenn ich mich nicht irre...., so gesehen ginge es ja, nur hab ich Gedanken wegen der Übelkeit bzw. wegen "Notfällen" meine 1. SS verlief prima, hatte aber leichte SB die aber nichts bedeuteten, ausser ein geplatztes Äderchen, welches aber nicht abblutete, sondern mit dem Ausfluss austrat.. aber die Angst ist da...

Ich weis, ich mach mir nen Kopp, dabei fängt die "Wartezeit" gerade mal an... aber irgendwie bin ich total hibbelig...

LG

Becky

Beitrag von das.aprilkind 02.03.11 - 09:06 Uhr

Hallo Becky,

ich will dir da keine Angst machen, aber laut meiner Info darf man doch nur in dem mittleren Trimester fliegen. Grade nicht am Anfang und nur bis 8 Wochen vor Entbindungstermin... Weil der Druck bei Start und Landung nicht gut ist, in der Frühss kann das zum Abort führen, gegen Ende die Geburt auslösen...

Recherchier das noch mal, oder frag deinen Arzt!!... lg

Beitrag von becky170807 02.03.11 - 09:22 Uhr

Huhu Aprilkind,

hab mal gegooglet und eigentlich ist es wie mit vielem anderen auch.... ein Mythos, Flugbegleiterinnen haben ein erhöhtes Aufkommen an FG´s.... aber die fliegen ja nun auch nicht wenig... Wir fliegen 4,5 Std. hin und dann 2 Wochen später 4,5 Std. zurück.... In den Reisemaschinen herrscht ja auch ein Druckausgleich... ich denke, dass das weniger ein Problem sein wird... *hoffeich* aber danke für den Hinweis, werde das (sollte es so sein) meinen FA gleich fragen, wenn ich die VU hab.