Folsäure und Magnesium

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabinchen85 02.03.11 - 08:51 Uhr

Guten Morgen ihr lieben Mitschwangeren ;)

Wie lange muss man jetzt Folsäure und Magnesium nehmen?
Bei der Folsäure steht, im Beipackzettel, d. man sie nur bis zur 12SSW nehmen soll...soll ich mir jetzt eine andere holen oder muss ich keine mehr nehmen?

Und Magnesium wirklich die ganze Schwangerschaft über? Kann jetzt schon das zeug nicht mehr trinken.

Freu mich auf eure Antworten
liebe Grüße

Beitrag von lady79marmelade 02.03.11 - 08:54 Uhr

Du kannst die Folsäure weiter nehmen. Es gibt welche für das erste Drittel der SS und für den Rest der SS, aber das ist absolut wurscht. Magnesium habe ich nach Bedarf genommen. Nach dem ersten nächtlichen Wadenkrampf wirst Du das Zeug von ganz allein wieder nehmen ;-).

Magnesium wird bis ca. zur 36. SSW genommen, weil sie die Wehen hemmen können. ABER jeder Arzt wird Dir sagen, dass Magnesium eine Geburt nicht aufhalten kann. Also spricht grundsätzlich gar nichts gegen die Einnahme bis zum Schluss.

Beitrag von trixie04 02.03.11 - 08:54 Uhr

Hi...

du kannst das folio auch weiternehmen, bis die schachtel leer ist und danach kannst du dir folio mit jod kaufen.
magnesium hab ich erst ab der 25ssw genommen, als ich die ersten übungswehen bekommen habe.
wenn du nix trinken willst, dann kauf dir das magnesium in tablettenform, meist kriegst du da magnesium verla.
bei unsicherheiten würd ich aber auch immer noch den FA fragen!

LG Trixie

Beitrag von osterglocke 02.03.11 - 08:56 Uhr

Hi #winke,
ab der 12. SSW kannst Du die Folsäure runterdosieren. Ich glaube meine hat 400... Magnesium trinke ich nicht, sondern hab so Kapseln, finde ich praktischer. Ich nehme es halt, weil ich sonst nachts viele Wadenkrämpfe habe.

LG
Osterglocke

Beitrag von semasw 02.03.11 - 08:56 Uhr

nehme seit der 13 ssw femibion2 und das kann man bis zur stillzeit nehmen.
magnesium nehme ich siet der 7 ssw und mein FA meinte ich soll es bis kurz vor der entbindung nehmen soll.

da magnesium wohl die wehen unterbindet, sollte man es kurz vorher absetzten.

nehme doch tab. / kapseln dann mußt es nicht immer trinken
nehme magnesium optopan 50 kap. für nicht mal 6 euro kaufe sie im internet. davon nimmst du 2 am tag

Beitrag von meandco 02.03.11 - 09:03 Uhr

genau genommen musst du gar nix nehmen ... folsäure erledigt sich ohnehin, wenn du dich ausgewogen ernährst brauchst du wirklich NICHTS!

magnesium würd ich nur nach indikation nehmen - also bei wehen oder wadenkrämpfen. wobei wadenkrämpfe auch von calziummangel kommen können - das musst du dann ausprobieren ...

lg
me

Beitrag von lucas2009 02.03.11 - 09:33 Uhr

Also ich nehmen schon seit Monaten Folsäure...
Magnesium Auch, hatte aber auch zwei Fehlgeburten.
Eigentlich nimmt man Folsäure die ganz Schwangerschaft durch.
Ich nehme bis zur 12.SSW Femibion 1 und danach Femibion 2. Habe ich in der ersten SS auch schon si gemacht