Nach 2. Kaiserschnitt nochmal schwanger?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von liseppel 02.03.11 - 09:39 Uhr

Hallo, vielleicht eine blööde Frage aber...

...kann/sollte man problemlos nach 2. Kaiserschnitt nochmal schwanger werden?
Wie lange sollte man warten? Hab mal was von 2 Jahren gehört. stimmt das?

kann man dann noch spontan entbinden oder wird das dann zwangsläufig ein 3.KS?

LG Liseppel

Beitrag von bienchen189 02.03.11 - 09:50 Uhr

Also schwanger werden ist kein Problem, aber ich für mich würde nach 2 KS nicht mehr sponatn entbinden, mir wäre die Gefahr zu groß,dass die Narbe unter der Geburt reißt und dann ist echt sch........! Aber wenn man die Wehen und die Geburt gut beobachtet und um die Gefahr weiß,dann sollte auch ne Spontangeburt möglich sein.
LG und viel Glück

Beitrag von lucas2009 02.03.11 - 09:53 Uhr

Huhu,
also nach nem KS sagt man soll man 1 Jahr warten bis zur nächsten SS.
ICh persönlich kenne niemanden der nach dem KS noch spontan entbunden hat, wg. dem Risiko das die innere Narbe reißt... Heißt aber nicht das es nicht möglich wäre.
Viel Glück

Beitrag von bibi.d 02.03.11 - 09:54 Uhr

Ich habe in keinen KH meiner Umgebung normal entbinden dürfen die Gefahr das die Narbe aufgeht wäre bei einer Normalen entbindung zu groß!

Glg Bibi

Beitrag von unicorn1984 02.03.11 - 10:50 Uhr

Also wie es nach einem zweiten KS ist weiß ich nicht, hatte nur natürliche Geburten. Aber meine Schwägerin ihr erstes war ein KS das zweite kam spontan.

Denke aber nach 2 KS ist das Risiko noch viel höher.

Würd da die einzig richtige Quelle nutzen red mit meinem FA :D

Beitrag von darkshine72 02.03.11 - 11:14 Uhr

ich hatte auch zwei kaiserschnitte die letze liegt 8 jahre zurück und mein FA rät mir wenn ich nochmals schwanger werde hoffentlich!! von einer normalen geburt ab das risiko ist zu gross.

lg

Beitrag von karin2202 02.03.11 - 11:25 Uhr

Ich hatte 2007 einen KS. Wollte dann 2010 spontan entbinden. War schon eine Woche drüber und deshalb musste eingeleitet werden. Durch die extrem starken Wehen ist mir meine Narbe (Uterursruptur) gerissen. Mein Sohn hat es nicht überlebt und ich wirklich nur sehr knapp.... Will Dir keine Angst machen, aber Du solltest vielleicht wirklich gut abwägen was Dir wichtiger ist. Im Nachhinein bin ich leider auch schlauer.

Meine Ärzte (sogar Chefarzt) rieten mir, 6 Monate zu warten bis ich wieder schwanger werden darf und das sogar, obwohl meine Gebärmutter längs auch noch gerissen ist.
Die Narbe ist bis dahin gut verheilt und sie sehen deshalb kein Problem.

Viel Glück! #klee