Bluttungen vielleicht auch hebi gabi

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von sonnenblume1982 02.03.11 - 09:51 Uhr

hallo,

ich wollte mal fragen ob das normal ist mit den starken bluttungen. Mein kleiner ist heute genau 6 wochen alt und ich habe seit letzte woche mittwoch bluttungen erst ganz leicht aber jetzt sind sie seit knapp 3 tagen richtig stark so das ich jede stunde wechseln muss.
ich war gerade bei meinem fa un die hat mir methergin lösung zum einnehmen gegeben. die habe ich getrunken und jetzt habe ich ganz extreme unterleibsschmerzen. sie meinte auch wenn es bis morgen nicht besser wird muss ich zur ausschabung. hatte das auch einer von euch und wie ging es weiter bei euch, auch nach ausschabung war die bluttung dann weg und wie waren die folge bluttungen???
fragen über fragen. ich war so glücklich, hatte keine komplikationen alles super und jetzt sowas#schock.

danke schonmal im voraus für eure antworten.

liebe grüße

sonne

Beitrag von meandco 02.03.11 - 10:12 Uhr

hab jetzt keine erfahrung mit der materie ...

mir fallen spontan nur 2 dinge ein dazu:
a) kann es sein, dass es schon die erste mens ist? aber die sollte dann ja auch nicht sooo stark sein #schwitz
b) sind noch reste in der gm - sprich macht ne ausschabung überhaupt sinn oder wird das dann auf verdacht gemacht #kratz

lg
me

Beitrag von hebigabi 02.03.11 - 11:24 Uhr

Hat dein Arzt denn ein US gemacht?

Kann es nicht auch deine stinknormale Periode sein?

LG

Gabi

Beitrag von sonnenblume1982 02.03.11 - 12:13 Uhr

danke für die schnelle antwort. sie hat us gemacht und gesagt das meine gebärmutter noch vergrößert ist. ich weiß nicht ob es meine normale periode ist aber wenn sie es ist, finde ich sie sehr stark, ich hatte noch nie so starke bluttungen.


liebe grüße

Beitrag von hebigabi 02.03.11 - 12:37 Uhr

Die erste Periode nach einer Geburt kann s....mäßig bluten und durch das Methergis sowieso.

LG

Gabi

Beitrag von sonnenblume1982 02.03.11 - 13:14 Uhr

oh man und ich dachte damit wird es weniger. sie meinte bis morgen müsste die bluttung weniger werden. jetzt verstehe ich gar nix mehr. #zitter #schock