Husten - Welcher Balsam?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wurmling 02.03.11 - 09:52 Uhr

Hallo Mädels,

ich weiß, es wurde schon gefühlte 1000x gefragt, was man bei Erkältung tun kann und muss nun doch nochmal fragen.

Medis wollte ich eigentlich nicht nehmen, aber der Husten bringt mich noch um. Seit ca. 5 Tagen belle ich wie ein Schloßhund, so dass mir schon mein Bauch weh tut. Der Husten löst sich einfach nicht. Ich trinke schon Husten- und Bronchialtee. Rettich wollte ich ausprobieren, aber ich bekomme einfach keinen zu kaufen.#kratz Scheint wohl keine Rettichzeit zu sein.

Könnt Ihr mir ein schwangerenverträgliches Hustenbalsam empfehlen, damit ich wenigstens was auf die Brust bekomme, das den Schleim löst? Ich will ich extra zum Arzt rennen.

Vielen Dank und LG
Dani

Beitrag von trixie04 02.03.11 - 09:59 Uhr

hi....

ich hab nen pflanzlichen hustensaft genommen, einen mit thymian.
ich würd schon mal zum arzt gehen, du kannst nämlich auch ne lungenentzündung bekommen und dann musst du antibiotika nehmen!
inhalieren mit salzwasser soll auch helfen...

LG Trixie

Beitrag von bjerla 02.03.11 - 10:07 Uhr

Ich plage mich auch gerade mit ner fiesen Erkältung. Mein Arzt wollte mir nichts verschreiben. Ist auch ok so. Gegen den Husten kannst du Zwiebelsaftversuchen. Zwiebel klein schneiden, Zucker drüber und Deckel drauf. Paar Stunden stehen lassen und Saft dann abfüllen. Bei Bedarf 2-3 Löffelchen nehmen. Gebe ich meiner Tochter immer.

LG B. mit Nr.1 (1 Jahr) und Nr.2 (9.ssw)

Beitrag von mamaneuburg 02.03.11 - 10:20 Uhr

Hallo!

Also ich hatte meine FÄ gefragt und die sagte, man könne sogar relativ viel recht gefahrlos einnehmen, ich habe dann Tabletten mit Ambroxolhydrochlorid verschrieben bekommen (ist auch der Wirkstoff in Mucosolvansaft z.B.). Und am besten wären wohl die ACC akut Brausetabletten. Kannst aber gern auf www.embryotox.de nochmal nachschauen, da stehen sehr viele Medikamente drin, ist ne super Seite finde ich.


Gute Besserung!

Lg Steffi

Beitrag von nadinsche77 02.03.11 - 10:21 Uhr

Hallo Dani,

ich weiß zwar nicht, ob Schwangere das nehmen dürfen, aber für meine 3-jährige Tochter hab ich das "Plantago Bronchialbalsam" von Wala zu Hause. Das ist echt top!

Und ich denke, wenn es für Kleinkinder ist, dürfte es für Schwangere bestimmt okay sein.

Lg
Nadine

Beitrag von buttercup137 02.03.11 - 10:25 Uhr

Die in der Apotheke wollten mir leider keinen Kinderhustensaft verkaufen. Anstelle dessen habe ich Ipalat Lutschpastillen bekommen und Abends vor dem schlafen gehen mit Salzwasser inhaliert (einfach heißes Wasser mit ein bischen Speisesalz mischen).
Hat bei mir super geholfen!

Gute Besserung

Beitrag von sumamaso 02.03.11 - 10:36 Uhr

Hustensaft - Soledum (ist auf pflanzlicher Basis und auch schon für baby´s geeignet)

und zum einreiben - Eucabal balsam ist auch pflanzlich und auch für Baby´s geeignet.

Alles beides bekommst du in der Apo.

Gute Besserung!

LG Susi

Beitrag von sumamaso 02.03.11 - 10:39 Uhr

Mir ist noch was eingefallen.

Und zwar ein Tee: Salbei + Honig Tee.

LG Susi