Vergleichsdaten 33. SSW, und Aprillies/Maikäfer:-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mamarosenrot 02.03.11 - 10:21 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich war gestern beim Gyn und bin jetzt genau bei 32+2 und habe leider nur das Gewicht erfahren. Meine kleine soll 1881 Gramm wiegen und sie meinte das ist schoin sshr groß... hmmm wie siehts denn mit euren daten aus? Naja da ich in Spanien lebe und hier scheinbar alles etwas anders ist habe ich die Größe nicht erfahren und es wurde bisher nicht einmal eine Vaginale Untersuchung gemacht....Hoffe das ist nicht schlimm...weiß auch das sie schon mitm köpfchen im Becken liegt und war ganz erstaunt weil ich es nicht mitbekommen habe:-)

Ansonsten geht es mir gut nur schwindet immer mehr energie... bin soo müde weil ich nachts bis zu 8 mal pipi machen muss:-/ und einen sehr wachen schlaf habe...naja wird wohl nicht besser werden mit baby:-D

Also erzählt mal von euch bin ganz neugierig!

Liebe Grüße

Mamarosenrot die sich riesig auf ihr kleines Mädchen freut!!!

Beitrag von mama-mutti 02.03.11 - 10:27 Uhr

Keine Vaginale Untersuchung??? Komisch, die müssen doch gucken, ob der Muttermund noch zu ist, oder wie es um den gebärmutterhals steht und wie der PH wert der Scheide ist, etc. pp.....

Vielleicht sind wir hier in Deutschland etwas pingelig, aber verkehrt kann das wohl nicht sein.

Groß find ich, ist Deine Kleine nicht.

Also meiner war in der 29./30. SSW schon 1.800 Gramm schwer und 41 cm groß....jetzt bin ich in der so gut wie 36. Woche und bin gespannt was jetzt bei rum kommt....

Alles Gute...


LG

Beitrag von mamarosenrot 02.03.11 - 10:41 Uhr

Ja mit der Vaginalen Untersuchung find ich auch komisch aber ist hier wohl so üblich...hmmm naja vllt für spanische verhältnisse groß:-)...muss ich mir aber keine sorgen machen oder??

Beitrag von wendy82 02.03.11 - 10:37 Uhr

Huhu #winke

meine Püppi war 33+0 Woche, 46 cm Klein/Groß
Und wog 2279g leicht/schwer#huepf

War alles ganz super Entwickelt, nur der BPD war schon sehr Groß 99mm
entspricht die 40 SSW. da hab ich mir schon etwas Sorgen gemacht. Aber meine Ärztin meinte ist alles ganz Super muss Mir keine Sorgen machen:-)
Alles Gute#winke

wendy+Babyleona 35SSW#verliebt

Beitrag von wendy82 02.03.11 - 10:39 Uhr

PS: Und ich wurde auch nicht Vaginal untersucht auch nur von oben, habe Mir aber eine Neue Ärztin gesucht. War überhaupt nicht mehr zufrieden. LEIDER!!!

Beitrag von hoernchen123 02.03.11 - 11:27 Uhr

Hallo,

nein, das ist eigentlich nicht sooo groß. Unser Baby hatte bei 31+6 ein Schätzgewicht von 2335 g, bei 33+6 2700 g. DAS sei aber wirklich sehr groß für diese Woche.

Pro Woche nehmen die Kinder jetzt ca. 200 g zu. Wenn deins also in der 33.Woche ca. 1800 g hatte, sind es am Termin ca. 3200 g. Das klingt doch recht gut.

Du wurdest noch überhaupt gar nicht vaginal untersucht? In der ganzen Schwangerschaft? Naja, wenn alles gut ist, ist es ja nicht schlimm, aber ich kenne es eigentlich schon so, dass nach dem Muttermund und ph-Wert geschaut wird.

LG

Beitrag von lilli.amy 02.03.11 - 11:34 Uhr

Hallo Du,

ich war gestern bei 32 + 3 und hatte einen Kontrolltermin. Das Gewicht wurde auf knapp 2000 g gemessen/ausgerechnet. Damit lag es genau auf der mittleren Percentile. Es wurde auch eine vaginale Untersuchung gemacht, Abstrich für den Treptokokken-Test (sicherlich falsch geschrieben) und Kontrolle der Länge des Gebärmutterhalses.

Wie geht es Dir denn sonst? Lebst Du permanent in Spanien oder temporär? Bist Du schon hibbelig oder eher entspannt?

Liebe Grüsse aus der Schweiz von Lill #winke

Beitrag von mamarosenrot 02.03.11 - 14:56 Uhr

ich lebe dauerhaft hier...Der einzige Grund hier weg zu gehen wären Geldprobleme aber man lernt hier mehr zu kämpfen als in deutschland;-)

Wie gesagt das mit der Vaginalen Untersuchung finde ich auch komisch aber is wohl normal hier...hatte einmal Vaginale Untersuchung beim deutschn Privatarzt, da die anderen nicht meinen pilz wegbekommen haben :-/ naja und er meinte das wird in spanien nicht gemacht nur auf beschwerden hin oder so...würde mich halt nur sehr interessieren wie das aussieht ob sich der gebärmuttehals verändert hat oder nicht:-) als ich diee Gyn fragte ob sie mir sageen könnte wie groß die kleine schätzungsweise ist meinte sie direkt übersetzt ich habe nicht die geringste ahnung^^ tja is halt alles etwas anders hier...gott sei dank hab ich hier n krankenhaus das deutsche standarts hat...hier iszt es nämlich modern alles nur schnell schmerzlos und sauber über die bühne zu bringen...was dann im endeffekt kaiserschnitt heißt..und meine alte frauenärztin meinte nur naja aber sie wissen schon das eine natüprliche geburt auch immer mit pda ist oder? weil man die schmerzen ohne nicht ertragen kann:-O ich meine ich bezweifle nicht das es höllische schmerzen sind abr es gab ja schon einige frauen die es ohne pda üpberlebt haben;-) aber ich setz mich da nicht bso unter druck versuchen will ichs ohne aber wenn ich danach schrie naja dann ist es halt auch so!

ansonsten gehts mir gut:-) habe rückenschmerzen, ishciasprobleme, hüftschmerzen aber nur nachts naja ständig muss ich auf die toilette und ab und an leichte regelartige schmerzen aber alles im grünen bereich:-)

Hibbelig bin ich schon aber mehr weil ich mich sehr auf die kleine freue! Über die Geburt mach ich mir nicht zu viele gedankn will mich da nicht rein steigern kann es ja eh nicht verhindern^^ hab mir nur gedanken gemacht wie ich mir die geburt wünsche und vorstelle und hoffe das ich meine wünsche so gut es geht umsetzen kann(wie zb ohne pda):-) und wie ist das bei dir?????