Namensfragen...silopo

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kleinesuesse 02.03.11 - 10:22 Uhr

Guten Morgen ihr lieben Mamis,

ich muss jetzt einfach al was schreiben, lese so gerne bei euch mit, obwohl meine Maus jetzt schon bald zwei Jahre wird. Ich finde die Namensfragen immer total spannend und weiß noch genau, wie es bei uns damals war, allerdings ist es doch sehr schade, wie manche Namen hier durch den Kakao gezogen werden.

Und wenn man das so liest, sind die amen entweder zu häufig, oder zu exotisch...aber passend sind sie selten. Ic habe damals auch die ersten Namensüberlegungen hier gepostet und was soll ich sagen, sie wurden alle negativ bewertet...auch der jetzige Name unserer Tochter, sie hat einen Zweitnamen, der "ausgelutscht" ist und der erste wurde hier als merkwürdig angesehen und jetzt wo sie ihren Namen hat, wird er von allen als wunderschön bezeichnet...sie heisst Caja Sophie.

Also ich denke, den Namen den man sich aussucht, der passt zu seinem Baby, denn er wird durch die Persönlichkeit mit Leben gefüllt und glaubt mir ich hören täglich viele Namen (ich bin Lehrerin) und keine Lara ist wie die andere und auch ein Luca oder Leon ist nicht wie der andere...

Ich musste das einfach mal loswerden...#winke

Vie Spaß beim Namen suchen und euer Name ist/wird schön...#verliebt

In diesem Sinne einen wunderschönen Tag#sonne

Beitrag von carrera 02.03.11 - 10:27 Uhr

Hi,

dies hier ist doch ein freies Forum und man wird doch nach seiner Meinung bzgl. der Namen gefragt?!

Dann darf man doch nicht eingeschnappt sein, wenn der Name nicht gut ankommt,oder?

LG

Beitrag von kerstin0409 02.03.11 - 10:47 Uhr

Caja Sophie finde ich sehr schön #verliebt

Beitrag von snuffle 02.03.11 - 10:54 Uhr

Bei solchen Namensfragen wird nach Meinung gefragt und die bekommen die Posterinen dann auch.

Wenn man nach Meinung fragt, sollen alle andern denn Lügen, damit die Posterin nicht verletzt wird?

Es ist jedem selbst überlassen, wie sie ihr Kind nennt aber man muss auch immer mit negativen Meinungen rechnen und sich dann nicht aufregen.

Ich bin auch der Meinung es gibt zu viele Leas, Sophies, Leonies, Lukas, Marvins, Leons, Justins.

Ich möchte mein Kind nicht rufen un 10 andere kommen angerannt. Wem die Namen gefallen, ist doch OK, deswegen muss ich aber nicht Lügen.

LG
snuffle, die auch schon negative Meinungen wegen der eventuellen Namenswahl bekommen hat, sich aber nicht drüber aufregt.

Beitrag von meandco 02.03.11 - 10:56 Uhr

nu, deshalb frage ich hier auch nicht #cool

wenn du fragst sagt dir jeder was er davon hält - das kann positiv sein und in den meisten fällen negativ, denn: geschmäcker sind verschieden #cool

ansonsten bin ich deiner meinung:
der name den man aussucht wird passen #pro

und: wer lang fragt, geht lange irr ...

#cool
me

Beitrag von haseundmaus 02.03.11 - 14:13 Uhr

Hallo!

Ich find deinen Beitrag sehr gut! Sehe das genauso, vor allem weil mein Kind auch einen Allerweltsnamen hat. Na und? Ich liebe diesen Namen und keiner passt besser zu ihr. :-)

Ich selber habe hier nie nach Meinung zu meiner Namensliste gefragt, aber ich lese sie hier auch gern und antworte auch gern. Es gibt allerdings auch Fragen, wo ich mir auch nur an den Kopf fassen kann, da bin ich dann auch ganz ehrlich. Aber man fragt ja um Meinungen zu bekommen. Man muss mit allem rechnen.

Mir gefällt der Name deiner Tochter übrigens sehr gut! ;-)

Alles Liebe!

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

Beitrag von sassi31 02.03.11 - 15:25 Uhr

Hallo,

wenn man Menschen nach ihrer Meinung fragt, muss man auch mit Gegenwind rechnen. Geschmäcker sind nunmal verschieden.

Ist doch schön, wenn dir der Name eurer Tochter gefällt und gut zu ihr passt. Deshalb müssen die User hier den Namen trotzdem nicht toll finden.

Letztendlich ist es eh eine Frage der Gewöhnung. Namen findet man nur so lange ungewöhnlich, bis man sie oft gehört hat. Dann sind sie plötzlich völlig normal.

Gruß
Sassi