zuccini zum beikoststart

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von zitronenscheibe 02.03.11 - 10:53 Uhr

hab grad gelesen,dass man besser im frühjahr mit zuccini brei beginnt und möhren meiden soll.wer hat das von euch so gemacht

Beitrag von meandco 02.03.11 - 11:00 Uhr

wann fangst du an?

jetzt bieten sich zb pastinaken an - typisches wintergemüse ...

oder fenchel ...

karotten sind deswegen nicht so toll, weil sie stopfen und auch ne allergie auslösen können ...

lg
me

Beitrag von aurora-chantal 02.03.11 - 11:38 Uhr

Hallo,

wir haben auch mit Pastinake angefangen und dann Kürbis. Die beiden Gemüse liebt er über alles. #mampf

LG aurora-chantal

Beitrag von zitronenscheibe 02.03.11 - 14:10 Uhr

Moritz ist 5 Monate geworden und wir lassen uns noch etwas Zeit. Ist dann immer noch Pastinaken und Kürbiszeit (so ungefähr 4 Wochen)? Hast du generell keine Möhren gegeben? Ich hab das im Zusammenhang mit der Nitratbelastung gelesen.

Beitrag von meandco 02.03.11 - 17:14 Uhr

einfach in den geschäften schauen ob es die noch gibt - wenn die saison vorbei ist verschwinden die einfach aus den gemüseabteilungen ...

mit der nitratbelastung hab ich auch einiges gelesen ... am besten soll es wohl sein bio zu kaufen und nach saison zu wählen. also nix, was irgendwie weit transportiert oder im glashaus mit nährlösung gezüchtet wird ...

ich überleg grade ... anfang april ... da wirds noch schwierig sein ... habt ihr einen bioladen in der nähe? die beziehen nur regional und sollten daher immer frisches aktuelles haben. ich würd dann einfach mal mit fenchel anfangen, der müsste so früh schon gehen #kratz

ansonsten saisonkalender:
http://www.brigitte.de/figur/ernaehrung/gesund-bio/saisonkalender-obst-gemuese-183919/

lg
me

Beitrag von maylu28 02.03.11 - 11:37 Uhr

Hallo,

ich finde Zucchini nicht schlecht, aber die haben halt überhaupt nichts sättigendes..da ist überhaupt keine Stärke drin....Karotten sind gut, weil sie auch stärke haben...Ich bin absolut gegen Karotten, auch weil ich sie selber nicht mag. Ich hab mit Kürbis angefangen und werde das wieder tun...hab mir jetzt schon einige in den Keller getan (zum Lagern) meiner wird frühestens im Spätsommer Beikostreif, da wird es mit kürbis schwer werden, aber kühl gelagert halten die ganz gut....

LG Maylu