Unfreundliche FÄ

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pinselmaus 02.03.11 - 11:16 Uhr

Ich würde gern mal eure Meinung hören.

Bin am 31.1. Beim FA gewesen um die SWS bestätigen zu lassen.
Am 28.2. (Mo) war ich bei ihr und dachte die erste große Ultraschalluntersuchung wird gemacht. War deshalb auch schon ganz aufgeregt und gespannt, was man schon alles sieht. (Am Mo war der letzte Tag der 9. SSW.)
Die FÄ fragte nur machen wir US? Sie wollte es aber bezahlt haben. Ich war ganz verwirrt. Sie meinte für den ersten von der Krankenkasse bezahlten US sei es zu früh. Erst in 4 Wochen.
Der nächste Termin ist am 28.3. Dann bin ich aber Ende 13. Woche. Überall wo ich lese steht 1. US 9. bis 12. Woche. Oder stimmt das so nicht?????
Sie ist eh immer sehr kurz angebunden und geht weder auf meine Fragen ein noch aus meine Sorgen. und grob bei den Untersuchungen ist sie außerdem. Kurz gesagt fühle ich mich nicht wirklich wohl und ernst genommen. Ich denke sie ist mehr am Geld interessiert als am Patienten - so kommt mir das zumindest vor! :-[
Bin auch schon lange am überlegen - auch schon vor der SWS ob ich nicht besser wechsle.
Was meint ihr???
Ich danke schon mal im Vorraus für eure Antworten.

LG Pinselmaus + #ei 10.SSW

Beitrag von sweet-dreamy 02.03.11 - 11:18 Uhr

Ich würde glaub ich wechseln, grad wenn sie nicht auf deine Fragen und Sorgen eingeht...

Beitrag von stbh24 02.03.11 - 11:20 Uhr

Bei meiner FÄ musste ich noch nichts bezahlen. Mein erster US war 6+1 da konnte man das Hezchen noch nicht schlagen sehen. Und dann 7+0 und die habe ich nicht bezahlt. Das was ich bezahlt habe die Toxoplasmoseanalyse mit 16,90Euro.

Aber sonst habe ich nix bezahlt.

Lg HEike

P. S Das würde ich mal mit der Krankenkasse abklären oder die FÄ noch mal wechseln.

Beitrag von derhimmelmusswarten 02.03.11 - 11:21 Uhr

Warum musst du dir da noch Meinungen holen? Ist doch wohl klar, dass man bei sowas wechselt.

Beitrag von babett85 02.03.11 - 11:21 Uhr

hi am anfang hatte ich auch immer ein US
gestern hatte ich termin bei 16+3 und es wurde keiner gemacht erst das nächste mal wegen der kk hmm dachte ich mir sit halt so aber am anfang hätte ich auch drauf bestenden

wechsle doch den FA wenn du dich dort nciht wohl fühlst

dir alles gute

Beitrag von windsbraut69 02.03.11 - 11:43 Uhr

Worauf denn bestehen?
Die Ärztin hat ihr doch einen US gg. Bezahlung angeboten.

Gruß,

W

Beitrag von alisia0711 02.03.11 - 11:25 Uhr

Auf jeden Fall wechseln!!!! Schwangerschaft ist eine sehr wichtige Zeit und du brauchst einen guten FA.

Alisia + 10 SSW

Beitrag von smurfette 02.03.11 - 11:33 Uhr

Das wichtigste ist, dass du dich Wohlfühlst und besonders, dass du das Gefühl hast der Person zu vertrauen und weißt das du gut aufgehoben bist.

Nach deinen Erzählungen würde ich mich nicht wohlfühlen und würde wechseln.
Immerhin verbringst du dort jetzt öfters deine Zeit und dann muss man sich auch gut aufgehoben fühlen:-)
Ich finde einen guten Kontakt zur FA sehr wichtig;-)

Alles Gute

Smurfette+ #ei 23+5

Beitrag von sweetwpt 02.03.11 - 11:45 Uhr

Hi,

das iss komisch, denn mein FA hat bei meinem Sohn ein Us gemacht da war ich gerade 7+0 und auch jetzt bei der zweiten schwangerschaft selbst da hat mein FA schon ein US gemacht (und ausgedruckt) und ich bin erst 5 Woche auf dem US iss kaum was zu erkennen aber gerade bei dir sollte was zu erkennen sein.

Ich würde wechseln, klar wenn ich am 16.03 hin gehe zu meinem FA wird auch US gemacht und ich werde das geld zahlen aber normal iss das nicht, mein FA macht die ersten 4 und die Bilder die gemacht werden müssen immer Kostenfrei.

Ich kann aber auch die opzion wählen 100€ da bekomme ich bei jeder Untersuchung (auch auser der reihe) ein US Bild und ein 3 D Bild iss mit drin.


LG Kerstin

Beitrag von windsbraut69 02.03.11 - 11:58 Uhr

"aber normal iss das nicht, mein FA macht die ersten 4 und die Bilder die gemacht werden müssen immer Kostenfrei. "

Doch, klar ist das "normal".
Die Kasse zahlt 3 US, wenn keine besondere Indikation vorliegt.

Gruß,

W

Beitrag von ioba 02.03.11 - 14:12 Uhr

Hallo,

ich finde es ganz wichtig einen (unbezahlten!) Ultraschall zu machen. Sie muss doch abklären, ob alles intakt ist, Herzchen schlägt usw.

Also mein FA macht immer kostenlos Ultraschall. Und selbst wenn mal kein US vorgesehen ist würde er sponatan einen machen, wenn ich ihn darum bitten würde.

Ich bin bei einem männlichen FA, hab leider schon zwei mal feststellen müssen, dass weibliche FA's sehr grob sind - ist mir mit männlichen noch nie passiert...

LG Ioba, 9.ssw

PS. Ja, wechsle unbedingt!