Kann es nicht glauben......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von anjali17 02.03.11 - 11:31 Uhr

Hallo Mädels,

für mich ist das unfassbar...

Wir haben 5 Jahre lang auf unser Wunschkind gewartet und es hat nur mit einer IVF geklappt. Jetzt ist unser kleiner Prinz gerade mal 8 Monate alt und ich bin wieder schwanger.....#schock

Jetzt wollte ich eigentlich noch kein 2. Kind. Ich kann mir gar nicht vorstellen, das 2. genau so zu lieben. Mein erster ist doch was ganz Besonderes.....

Das ist echt makaber. Jahrelang habe ich auf einen positiven SS-Test gewartet und jetzt, da ich positiv getestet habe, kann ich mich gar nicht so recht freuen:-(.... Eigentlich ärgere ich mich über mich selbst, dass ich so empfinde.....

Wollte einfach nur mal meine Gedanken loswerden... Ich hoffe, dass ich mich mit der Zeit doch noch freuen kann....

Lg, Moni.

Beitrag von kaetzchen79 02.03.11 - 11:36 Uhr

wieso meinst du dass du das zweit nicht so lieben kannst??? wenn du doch zwei möchtest, freu dich dass es so geklappt hat! #liebdrueck

habt ihr denn nicht verhütet wenn du noch nicht wolltest?

die freude wird sicher kommen in den nächsten tagen, das dauert manchmal ein bisschen! #klee

lg kätzchen+mausi ET-1

Beitrag von anjali17 02.03.11 - 11:41 Uhr

Doch, wir haben Kondome benutzt....

Ja, ich hätte vielleicht irgendwann ein zweites gewollt, aber nicht jetzt, da mein erster ja noch so klein ist....

Tja, das ist wohl Schicksal. Irgendwie kann man halt im Leben nicht immer planen, manchmal kommt es eben wie es kommen muss...

Beitrag von kaetzchen79 02.03.11 - 11:45 Uhr

wie schon auch alle anderen noch mal geschrieben haben. verdau das erst mal, die freude kommt mit sicherheit!

meine mutter ist damals auch mit meiner schwester "ungeplant" nach 8 Monaten wieder schwanger geworden. Klar ist es erst mal anstrengend mit zwei kleinen unter 2 jahren. aber für die kinder ist es toll und du wirst das auch noch merken! #liebdrueck

das wird sich schon alles ergeben, bin mir da sicher, du schaffst das schon! #herzlich

Beitrag von sterretjie 02.03.11 - 11:40 Uhr

Es ist doch unglaublich gell. Geht nicht ohne IVF, und dann plötzlich geht es doch ganz spontan. OK, ich hatte jetzt keine IVF, sondern nur Hormonbehandlung, und erst nach meinem FG wußte mein Körper wo wir hin wollten/sollten. :-)

ich bin mir sicher, sobald die erste Schock vorbei ist, wirst du dich genau so auf dein neuen Krümmel freuen. Setzt dich nicht unter Druck... dafür hast du jetzt 9 Monaten Zeit.

Beitrag von jenny133 02.03.11 - 11:41 Uhr

Hallo Moni

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!

Du wirst sehen die Freude kommt bald :-D
Ich bin im September letztes Jahr auch ungeplant SS geworden. Erst waren wir total geschockt, obwohl wir es ab Anfang diesem Jahr sowieso wieder probieren wollten.
Als ich mich nach zwei Tagen endlich drauf gefreut hab ging es leider ab. Da waren wir so mit dem Schwangerschaftsvirus angesteckt, das wir es gleich wieder drauf angelegt haben und direkt beim nächsten ES wurde ich wieder SS :-)

Im ersten Moment kann es eben sein, das man etwas geschockt ist. Aber wenn du dich mal an den Gedanken gewöhnt hast freust du dich ganz sicher drauf!! Wünsch dir eine ganz tolle Kugelzeit!

LG
Melanie (23+3)

Beitrag von jenny133 02.03.11 - 11:42 Uhr

Ach so - auf unseren ersten haben wir auch fast vier Jahre warten müssen. Hab Schilddrüsenunterfunktion. Klappte dann zwar natürlich aber bis dahin wäre ich fast am KiWu verzweifelt...

Beitrag von claudiar2d2 02.03.11 - 11:41 Uhr

hey moni,

mann das ist ja der hammer....aber das hört man ja wirklich oft das es dann klappt wenn es sehr unerwartet ist. ja es ist vielleicht etwas schnell hintereinander aber ich denke du wirst das 2. kind genauso lieb haben wie das erste! irgendwann denkst du gar nicht mehr an den unterschied zwischen den kindern! du musst dich erstmal an den gedanken gewöhnen aber ich denke du schaffst das ganz bestimmt! was sagt denn dein mann dazu?

l.g claudia

Beitrag von minuuh 02.03.11 - 11:41 Uhr

HI,

das sind doch Geschichten, die man gerne liest! #herzlich Glückwunsch!!!
Und es macht vielen Hoffnung, die unerfüllte Kinderwünsche haben!

Die Freude kommt bestimmt ganz schnell! Und Ihr schafft das!!!

LG
Minuuh

Beitrag von kaykay86 02.03.11 - 11:42 Uhr

Ärger dich nicht! Bei uns hat es ein Jahr gedauert... und dann beim zweiten war ich auch ganz schnell schwanger. Wenn das Zweite kommt ist meine Kleine erst 18 Monate alt.

Es war erst heftig (auch weil ich beim ersten mit KS entbinden musste). Aber jetzt freu ich mich sehr!!! Und so ein naher Abstand ist für die Kinder super schön!!!!

Freu dich doch auf das zweite und die neue Etappe! ;-)

Alles Liebe !

KayKay

Beitrag von lucas2009 02.03.11 - 11:44 Uhr

HUhu,
also bei mir ists bischen andersrum. Unser erstes kam so ziemlich Problemlos zur Welt und für das zweite haben wir jetzt 11 Monate gebraucht (hoffe es geht alles gut) und hatte zwei FG´s. Das wird also ein ganz besonderes Kind sein, weil ich eben immer von dieser Angst begleitet werde, etwas schief gehen könnte.
Aber ich weiß das ich beide Kinder gleich doll lieben kann. Es sind doch beides meine Kinder und mein Erstegeborener ist ein absolutes Goldstück#verliebt

Ich bin auch der Meinung, es gibt keinen perfekten Zeitpunkt für ein Kind. Wenn man schwanger wird, dann ist der richtige Zeitpunkt eben gekommen.
Und vllt. soll es bei euch so sein, damit euer erstes Kind eben nicht so etwas außergewöhnliches und Besonderes ist. Wenn du verstehst wie ich das meine.

LG und alles Gute

Beitrag von anjali17 02.03.11 - 11:48 Uhr

Danke für Euren aufmunternden Worte.

Ja, ich denke die Freude kommt bald. Ist halt einfach noch su unfassbar....

Beitrag von biggi02 02.03.11 - 11:57 Uhr

Huhu,

glaub mir, die Freude kommt ganz schnell.
Und Liebe ist mehr wie genug da.

Ich bin selber eine ICSI Mama.
Es klappte damals gleich beim 1. Versuch.
Kurz nach dem 2. geburtstag meines Sohnes wurde bei mir eine SS festgestellt.
Die freude war unglaublich groß.
Und da ja bekanntlich aller Guten Dinge 3 sind......ich bin jetzt in der 22. SSW(ohne ärztl. Hilfe und Medis).

ich bin sehr dankbar das ich das alles erleben darf.

Wunder gibt es immer wieder.......

LG und eine ganz tolle SS(ihr schafft das schon)#pro
Biggi mit Tobias 4 1/2 Jahre, Julian 22 Monate und Ü-#ei 22. SSW

Beitrag von susann1986 02.03.11 - 11:58 Uhr

Hey,

erstmal Herzlichen Glückwunsch!! Ich finde das toll, dass es trotzdem einfach so unerwartet geklappt hat!!Andere Frauen würden sich sowas sicherlich sehr wünschen :-) ich denke auch, dass die Freude über deine kleine süße Erdnuss bestimmt noch aufkommen wird...
und sieh es mal so: dann sind deine Mäuse vom Alter her überhaupt nicht weit auseinander und können immer prima zusammen spielen. Meine kleine Schwester und ich sind auch nur 1 3/4 Jahr auseinander und wir waren jeden Tag zusammen und haben gespielt. Das war echt toll... :-)

Also stress dich nicht so und lass es auf dich zukommen...ich bin mir sicher, dass du dich bald riesig freuen wirst :-)
Alles Gute und liebe Grüße,

Susann + Erdnuss (11+3) #verliebt

Beitrag von d-evas 02.03.11 - 12:49 Uhr

Hallo!!
Die Freude kommt noch...Da Du für das erste so kämpfen musstets würde ich sagen, kann sich dein Kopf noch nicht richtig freuen. Denn so ohne Stress einfach Schwanger werden......#schwimmer

Ach und zu der Liebe#herzlich
Jedes Kind ist anders....und daher braucht man seine liebe nicht zu teilen..man Liebt jedes auf eine andere Art und Weise.....

Ich hoffe ich konnte dir helfen!!

Lieben Gruß

Eva#winke

Beitrag von taschi76 02.03.11 - 13:08 Uhr

Huhu,

ist bei uns das Gleiche: 6 Jahre lang für unsere Maus, die 2008 geboren ist geübt inkl. KIWU-Klinik (hatte allerdings vorher schon einen großen Sohn) und nun überraschend schwanger (nun 21. Woche) obwohl wir eigentlich kein Kind mehr geplant hatten. Aber nu ist es so und natürlich auch herzlich willkommen!

LG
Taschi

Beitrag von siem 02.03.11 - 21:05 Uhr

hallo

ja, dass kenn ich.
nach 3 jahren war ich schwanger nach ivf und hatte eine fg. dann bekamen wir eine tochter mit gefährlichen komplikationen bei der geburt durch kryo.wollten dann aber gerne ein geschwisterkind, dass stand schon immer fest. mußte sicherheitshalber wegen den komplikationen 1 jahr verhüten. nach 12 monaten bekam ich das ok vom fa für ein zweites kind und ich wurde gleich im ersten üz spontan schwanger. und obwohl es ein wunschkind war hatte ich mal den gedanken ob es überhaupt möglich ist ein zweites kind genauso zu lieben, wie die erste sehnlich erwünschte und hart erkämpfte. und weißt du was: es ist absolut möglich.nr zwei ist genauso ein tolles wunder. und unsere mädels lieben sich. ich find, kinder brachen nicht nur eltern, sondern auch andere kinder.
nun bin ich nach einer erneuten fg wieder schwanger mit wunschkind nr3 und ich weiß, dass wir es genauso lieben. und unsere mädels wünschen sich so noch ein geschwisterkind.
lg siem