7 Monate und ständig erkältet

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von andrea87 02.03.11 - 11:53 Uhr

Hallo,

vielleicht kann mir ja jemand das ultimative Hausmittel empfehlen:-D Unser Kleiner (7 Monate) ist seid Dezember immer wieder erkältet, Husten und Schnupfen aber zum Glück kein Fieber. War nun schon mehrfach beim Kia und dieser meinte jedesmal, dass es eben ein neuer Infekt sei was ja bei einem Kiga Kind als Bruder normal wäre und auch nicht so schlimm, da es ja das Immunsystem stärkt. Schon klar, aber der Zwerg tut mir Leid. Ich habe es nun schon mit Engelwurzbalsam gegen den Schnupfen versucht - bringt nur bedingt etwas. Auf die Brust schmiere ich ihm abends Thymian-Myrthe Balsam. Wir sind viel an der frischen Luft, nachts stelle ich Schüsseln mit Wasser ins Zimmer und die Fenster im Kinderzimmer sind auf Kipp sodass immer frische Luft ist. Aber besser wirds halt nicht. Der Große bringt ständig Husten od. Schnupfen mit heim und ist ja nun auch wie der Kleine seid Dezember erkältet. Also was noch tun?

LG Andrea mit Mika(*2207.07) & Yannick (28.07.10)

Beitrag von lilalaus2000 02.03.11 - 13:09 Uhr

Das Wundermittel wüßte ich auch super gerne. Meine Klaine bekommt Bronchikum Elexier. Andere Mittel halfen nicht, Dann Nase absaugen und Otriven .... Und ich tu ihr immer Babix auf den Schlafsack.

Jetzt heißt es abwarten, leider.

Habe aber gemerkt, dass es lange dauern kann, leider.

Du machst das schon richtig, einfach warten.


Es gibt auch ein Erkältungsbad von Penaten, habe ich im DM gefunden, ist auch klasse, danach kann sie schön schlafen, zumindest ein paar Stunden.

Gute Besserung!