Ausbleiben der Regel, nun Chlormadinon 2mg fem

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mfa1205 02.03.11 - 12:02 Uhr

Hallo an alle,
war heute beim frauenarzt da ich nach absetzen meiner pille im juni 2010 meine regel das letzte mal im september 2010 hatte. dann kam raus das ich zuviele männ. Hormone habe. so mittlererweile testet der internist mich auf herz und nieren woher die überproduktion kommt. mein frauenarzt hingegen hat mir nun chlormadinon 2mg fem aufgeschrieben, sodass meine regel einsetzen soll. wer hat damit erfahrungen und kann mir weiter helfen?
Lg freue mich über jede Antwort

Beitrag von sweetbeat 02.03.11 - 12:07 Uhr

Hallo,

ich habe vor kurzen auch chlormadinon bekommen. Ich hatte im August 2010 die Pille abgesetzt und dann 5 Monate keine Mens mehr bekommen.
Ich musste jeden Tag eine Tablette nehmen (12Stk). 5 Tage nach der letzten kam dann die Mens auch mit voller Wucht.

Es ist gut das der Internist dich durchcheckt. Was sagt dein FÄ? Wie sehen deine Eierstöcke aus? Hast du viele kleine Follikel?
Lies doch mal hier:
www.pco-syndrom.de
ob du dich hier wiederfindest in den Merkmalen.

Wenn du Fragen dazu hast, kannst du mir auch gerne Privat schreiben.

Viele Grüße und viel Glück #klee
sweetbeat

Beitrag von mfa1205 02.03.11 - 12:16 Uhr

Hallo danke an deine Antwort. Meine frauenärztin sagt meine eierstöcke sind in ordnung. etwas vergrößert aber das lege wohl daran da ich seit mehr als 5 Monaten meine regel nicht bekommen habe.
Mein Freund und ich habe einen Kinderwunsch.
Bist du schwanger geworden ?

Beitrag von sweetbeat 02.03.11 - 13:03 Uhr

Im Moment bin ich noch nicht schwanger..
Wir haben nach Chlormadinon direkt mit Clomifen 50mg stimuliert- da ich keinen ES hatte.
Leider war die Dosis zu gering. Deshalb warte ich gerade auf meine Mens, um dann mit 100mg Clomifen zu stimulieren und hoffe dann endlich einen ES zu haben..

Beitrag von mfa1205 02.03.11 - 15:30 Uhr

Das tut mir leid. Ich will auch so gerne und so schnell wie möglich schwanger werden. doch irgendwie habe ich mit jedem arztbesuch der kommt immer mehr das gefühl es wird nichts. zzt nehme ich ja auch dexamethason 0,5mg ein für so ein test beim internisten. damit will er raus finden woher die überproduktion der männ. Hormone kommt. 12 Tage muss ich die jetzt noch einnehmen. und dann? dann muss ich wieder hin zum blutabnehmen und dann mal sehen. nun bin ich auch kräftiger und da ist das alles nicht so einfach. alle um mich herum werden schwanger oder sind es bereits. und das schlimmste ist... meine schwester und meine beste freundin sind schwanger. und ich habe noch keine ahnung wie ich darauf reagiere, wenn die babys erstmal da sind. und ich habe einfach nur angst das ich meinem freund und mir eine gemeinsame familie zu gründen nicht erfüllen kann.....
:-(
Lg