Traurig.....aber es sollte nicht sein....

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von locke0905 02.03.11 - 12:27 Uhr

Hallo!

Ich schreibe Euch nun auch mal meine Geschichte.....

Am Montag, den 07.02.2011 um 1:10h wurde unsere Tochter „nach 22 Wochen Aufenthalt in Mamas Bauch tot geboren.
Die Maus wog 920 Gramm und war 33 cm groß und war bereits seit einigen Tagen nicht mehr lebendig gewesen.

Wir trauern nach mehreren Wochen in einer Achterbahn der Gefühle, nach schlechten, guten und noch schlechteren Nachrichten und Diagnosen um das Leben unserer Tochter, welche wir nie lebendig erleben durften und konnten. Nach der ersten Diagnose, dass unsere Tochter „nur“ einen Herzfehler hat, hatte sich in der letzten Woche der Gesundheitszustand von ihr stark verschlechtert und das Herz hatte den Großteil des Brustraumes eingenommen und somit den normalen Kreislauf und ihr Überleben unmöglich gemacht.

Wir danken unseren Familien und dem Team der Gynäkologie und der Pränatalmedizin des Klinikums Leverkusen für die menschliche Begleitung auf diesem schweren Weg, welchen wir zu gehen hatten und ihre gute Unterstützung und fürsorgliche Pflege.

Marion

Beitrag von rikarda 02.03.11 - 13:00 Uhr

:-(

#kerze Alles Gute, wünsche Dir und deiner Familie viel Kraft#liebdrueck

Beitrag von heidir 02.03.11 - 14:11 Uhr

#kerze für dein sternchen.
viel kraft und viele gute leute die für einen da sind wünsche ich dir.

lg sagt heidi mit sternenkind leon (30.SSW)

Beitrag von kimsophie74 02.03.11 - 19:19 Uhr

auch von mir eine #kerze für dein Sternenkind...
Ich wünsche euch viel Kraft und liebe Menschen um euch, die euch in der nächsten Zeit stützen können.
Ich kann in etwa nachvollziehen wie es dir geht, ich hab im Dez. 2009 unseren Sohn in der 21. SSW still zur Welt bringen müssen.
Ich möchte dir das Buch "gute Hoffnung, jähes Ende" von Hannah Lothrop ans Herz legen mir hat es sehr geholfen in der ersten Zeit.
Alles Gute für euch
LG
Petra

Beitrag von diekleene581 02.03.11 - 22:19 Uhr

#liebdrueck