PH-Teststreifen....Mal ne Frage!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spark.oats 02.03.11 - 13:02 Uhr

Hey ihr Lieben,

letzte Nacht hätte ich einfach nur ne Krise kriegen können. Ich lag im Bett, wollte schlafen und mit jeder Drehung hatte ich Ausfluss ohne Ende.. #zitter

Ich also mit dem PH-Teststreifen bei.... Nichts zu sehen. Habe mich aber doch schon dadrüber gewundert, dass es immer wieder kam. Als ich auf Toilette war und dann gewischt habe, war das so, dass ich suuuuuper viel Schleim am Toipapier hatte. Ich also weiter #zitter -.-

Dazu kam dann noch, dass ich Unterleibskrämpfe hatte, aber nur einseitig. Kann man denn auch einseitige Wehen haben? Heute Abend muss ich eh zu meiner Hebamme und CTG schreiben lassen, aber irgendwie bin ich immer noch etwas verunsichert, einfach weil ich irgendwie, na ja, halt einfach so viel Ausfluss hatte.

Also zu meiner eigentlichen Frage....

Kann es sein, dass wenn man einen Faserriss in der Fruchtblase hat, dann halt mit rauströpfelt und der Schleim dann einfach so auch vermehrt ausfließen kann? Hat da jemand erfahrung?

Danke für eure Antworten!

Sparki mit Daja ET-52